2010 League of Ireland

Die Saison 2010 war der neunzigsten Ausgabe der League of Ireland Premier Division, die höchste Ebene der professionellen League of Ireland Fußball.

Geschehen

Die Saison 2010 sah die Rückkehr zu Shamrock Rovers gewinnen. Die Hoops wurden bestätigt erfolgreichste Team Irland ging auf ihren sechzehnten Titel zu gewinnen, bricht eine Zeit des Fastens, die für mehr als drei Jahrzehnte dauerte.

Die Liga der Tat für sich selbst sprechen bereits wenige Wochen vor seinem Startdatum: 15. Februar wurde bekannt gegeben, das Los der zehn Teams am Turnier teilnehmen, die von der Cork City wegen der ernsten finanziellen Schwierigkeiten ausgeschlossen wurde Nun ist es in Strömen. Das Urteil wurde später am 22. Februar bestätigt, kündigt sowohl den Ausschluss des Teams aus der Liga von Irland, ist das Scheitern des Unternehmens. Folglich sind die Bray Wanderers, der am Ende der vergangenen Saison hatte die Play-out gegen Sporting Fingal verlor, wurde der Wettbewerb wieder aufgenommen.

Der erste Teil der Saison war das Vorrecht des St. Patricks Athletic: die Pats bis Juli, wenn sie von Shamrock Rovers wogen wurden dominiert die Tabellenführung. Die Creolen, am dreizehnten Tage Siegesserie, führte die Rangliste ungestört bis Mitte September, wenn beschuldigt eine Vollbremsung als vier Niederlagen in fünf Spielen. Die Endrunde war so aufgeregt: zwei Spiele gelassen Bohemian schloss er sein Comeback springt an die Spitze. In der nächsten Runde der BOHS wurden jedoch in Galway besiegt: Sieg gegen Drogheda United Shamrock Rovers fand sich zwei von Rivalen mit einer günstigen Tordifferenz. Folglich ist die Hoops genug, am nächsten Tag, ein Unentschieden gegen Bray Wanderers, um den Titel, indem sie sich aufgrund der besseren Tordifferenz an der gleichen Punktzahl zu sichern.

Wie für die Europa-League-Qualifikation, die Qualifikation des Sligo Rovers FAI Cup Finale gegen Shamrock Rovers bereits für die Champions League qualifiziert gewährleistet die Red Bit'o Zugang zu der zweiten Qualifikationsrunde des kontinentalen Turniers. Ein Vorteil der Platz unbesetzt war zunächst Newcomer Sporting Fingal, ein Kandidat während des Turniers als Konkurrent für den Zugang zum europäischen Wettbewerb. Im Anschluss an die Strahlungs Team zum Scheitern, das am 10. Februar 2011 stattgefunden hat, verließ die Position vakant wurde von Saint Patrick Athletic gemacht.

Dieses Ereignis auch begünstigte die Trostrunde von Drogheda United: das Team von technischen und finanziellen Probleme am Boden zerstört, hatte in der Tat verlor ein Spiel, um den Kampf zu schonen, um zu vermeiden Klassenerhalt direkt, zugunsten einer Bray Wanderers Comeback. Die folgende Promotion Playoff-Rettung die Seagulls verlor gegen Galway United, konnte aber durch den Sieg über die letzte Sitzung des Monaghan United entkommen

Teilnehmende Teams

Coaches

Klassifikation

Urteile

  •  Shamrock Rovers Meister von Irland im Jahr 2010.
  •  Shamrock Rovers gestand der zweiten Qualifikationsrunde für die UEFA Champions League Saison 2011-2012.
  •  Bohemians und Sligo Rovers zugelassen, die zweite Runde der UEFA Europa League 2011-2012.
  •  St. Patricks Athletic in die erste Qualifikationsrunde der UEFA Europa League 2011-2012 zugelassen.
  •  Sporting Fingal geschlagen von der League of Ireland für das Scheitern.

Champion-Team

  • Alan Mannus
  • Danny Murphy
  • Dan Murray
  • Robert Bayly
  • Aidan Preis
  • Craig Sives
  • Stephen Reis
  • James Chambers
  • Thomas Stewart
  • Billy Dennehy
  • Gary Twigg
  • Trainer: Michael O'Neill

Reserven:

Playoffs

Torschützenkönige

Statistik

Capoliste einsamen

  • 6. bis 22. Tag: Saint Patricks-
  • 23. bis 33. Tag: Shamrock Rovers
  • 34. Tag: Bohemians
  • 35. bis 36. Tag: Shamrock Rovers

Teams

  • Die meisten Siege: Shamrock Rovers Bohemians
  • Weniger Niederlagen: Sporting Fingal
  • Bester Angriff: Sporting Fingal
  • Beste Verteidigung: Bohemians
  • Tordifferenz: Sligo Rovers
  • Höchste Anzahl Unentschieden: Sporting Fingal
  • Weniger zieht: Dundalk
  • Viele Niederlagen: Drogheda Utd
  • Weniger Siege: Drogheda Utd
  • Schlechtester Angriff: Drogheda Utd
  • Schlimmste Abwehr: Drogheda Utd
  • Tordifferenz: Drogheda Utd

Spieler

  • Torschütze: Gary Twigg
  • Meisten Gelben Karten: Tom Miller; Danny Ventre; Paul Crowley - 11
  • Viele rote Karten: Gregory Bolge; Eric McGill - 3
  • Weitere Substitutionen Termine: Glen Crowe

Spiele

  • Die meisten Tore:

Ergebnisse

Teil eins

Part Two

  0   0
Vorherige Artikel Clipper
Nächster Artikel Fernglas

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha