Abteilung für Informationen zur Sicherheit

Die Abteilung für Informationen zur Sicherheit - DIS ist eine Abteilung der Präsidentschaft des Ministerrates der Italienischen Republik, die von der Technik etabliert. 4 von Act 3. August 2007. 124.

Es ist Teil des Informationssystem für die Sicherheit der Republik.

Die Abteilung wird derzeit von Giampiero Massolo gerichtet ist, ersetzt der Präfekt Gianni De Gennaro, der bestellt wird Staatssekretär. Unterstrom statt Marco Minniti.

Historische Notizen

Es ist das Ergebnis des Gesetzes über den 3. August 2007, n. 124, mit dem Titel "Informationssystem für die Sicherheit der Republik und der neuen Disziplin des geheimen", veröffentlicht im Amtsblatt nicht veröffentlicht. 187 vom 13. August 2007, und im Zusammenhang mit der Umstrukturierung der italienischen Geheimdienste.

Aus dieser Zeit aufhören, im Executive Committee für Informationsdienste und Sicherheit, die SISMI, die SISDE von der Abteilung für Informationen zur Sicherheit ersetzt, Agentur Informationen vorhanden und äußere Sicherheit und Informationsagentur und Homeland Security. Die Organe werden durch das Gesetz vom 3. August 2007 stabil. 124.

Aufgaben und Funktionen

Es hat die Aufgabe, die Überwachung der Aktivitäten der AISE und AISI auf die korrekte Anwendung der vom Präsidenten des Ministerrates, auf dem Gebiet der Verwaltungs Schutz der Vertraulichkeit erteilt sowie Rückstellungen, egal Aktivitäten zur Förderung und Verbreitung einer Sicherheitskultur und Kommunikation und institutionellen Es gibt Adressen für die gemeinsame Verwaltung des Personals der verschiedenen Strukturen.

DIS führt mehrere Aufgaben: Koordination der Aktivitäten der Informationssicherheit, auch Prüfung der Ergebnisse der Aktivitäten von der AISE und dall'AISI verpflichtet, unbeschadet der Zuständigkeit der oben genannten Dienstleistungen in Bezug auf Informationen und Collaboration-Services Forschung Sicherheit ausländischer Staaten. Ist ständig auf der Vorgänge im Zusammenhang mit Informationsdiensten für die Sicherheit informiert und sendet den Vorsitzenden des Ministerrates der Informationsgehalt und die von der Sicherheit von Informationssystemen hergestellt Analysen; und sammelt Informationen, Analysen und Berichte aus den Abteilungen der Informationssicherheit, der Streitkräfte und der Polizei, die von Ministerien und Forschungsorganisationen auch private. Es fördert auch und Garantien, unter anderem durch regelmäßige Treffen, Austausch von Informationen zwischen der AISE, die AISI und Polizeikräfte; informieren der Vorsitzende des Ministerrates Akquisitionen aus dem Austausch von Informationen und die Ergebnisse der ordentlichen Sitzungen. Diese Informationen werden auf Befehl des Präsidenten der Ministerrat nach Anhörung des CISR, öffentliche Verwaltungen oder Stellen, auch eine autonome, interessiert an der Übernahme der Informationssicherheit.
Die DIS erlässt im Einvernehmen mit der AISE und AISI, die Übernahme Plan der personellen und materiellen Ressourcen und anderer noch instrumental zu Informationsdiensten für die Sicherheit Ressourcen zur Genehmigung durch den Präsidenten der Ministerrat.

Während intakt die ausschließliche Zuständigkeit der AISE und dem AISI zur Herstellung von entsprechenden Plänen des Operations Research, DIS Prozesse oder strategische Analyse der besonderen Situation und formuliert Auswertungen und Prognosen, basierend auf den analytischen Beitrag der sektoralen ' AISE und AISI. DIS auch erarbeiten, auf der Grundlage der Informationen und Berichte von anderen Diensten oder Organisationen, globale Analysen auf CISR eingereicht werden, sowie Forschungsprojekte Informationen, die auf den Präsidenten der Ministerrat entscheidet, nachdem sie die konsultiert CISR.

Struktur

Das Amt ist allgemein als die beiden Betriebsbüros und Werken von bestimmten Büros:

  • Das Zentralamt für Sicherheit befasst sich speziell mit der administrativen Schutz der Staatsgeheimnis, einschließlich der Erteilung oder den Widerruf von Sicherheitsüberprüfung;
  • die Zentralstelle der Archive hat die Funktion der Koordination, Disziplin und Kontrolle der Verwaltung von Daten, die die italienischen Geheimdienste statt;
  • Inspection Office, das für die Ausübung von Kontrolle und sull'AISE sull'AISI, dafür verantwortlich ist, dass die Arbeit der Informationssicherheit Gesetze und Vorschriften, sowie die Richtlinien und Verordnungen des Präsidenten des Ministerrats;
  • die School of Education ist für die Ausbildung Betreiber der Agenturen, die Nutzung der zivilen Fakultät zuständig.

Unternehmen

DIS hängt direkt von der Präsident des Rates, mit Ausnahme bestimmter Aspekte diese Funktion nicht an die zuständige Behörde, in der Regel ein Minister oder Staatssekretär delegieren.

Sowohl der Präsident des Ministerrates und der beauftragten Behörde, wenn festgestellt, nutzen DIS für die Ausübung ihrer Befugnisse, um die vollständige Einheitlichkeit bei der Planung der Forschungsprogramme im Informationssystemsicherheit zu gewährleisten, und in der Analyse und in den operativen Tätigkeiten der Nachrichtendienste für die Sicherheit.

Generaldirektor

Die Generaldirektion der DIS wird an eine Exekutiv des ersten Bandes oder gleichwertig des Staates, dessen Ernennung und Abberufung gehören ausschließlich dem Präsidenten des Ministerrates, nach Absprache mit dem CISR betraut.

Die Kommission hat immer noch die maximale Laufzeit von vier Jahren, erneuerbare nur einmal. Da nach diesem Gesetz erforderlich ist, der Direktor des DIS ist der direkte Vertreter des Präsidenten des Ministerrats und der beauftragten Behörde, wenn festgestellt. Der Manager ist hierarchisch und funktional übergeordnete Personal der DIS und Büros unter der gleichen Abteilung gegründet. Der Präsident des Ministerrates nach Anhörung des Generaldirektors des DIS, benennt einen oder mehrere stellvertretende Generaldirektoren; der General Manager vertraut die anderen Aufgaben innerhalb der Abteilung, mit Ausnahme der Büros, deren Beitrag ist Sache des Präsidenten des Ministerrates.

Inspection Büro

Besondere Vorsicht ist durch das Gesetz Nr gegeben. 124/2007 Amt Inspektion, Kunst. 3, Absatz 3, da die Verordnung vor, dass die Inspektoren volle Autonomie und Unabhängigkeit bei der Beurteilung gewährleistet bei der Ausübung von Kontrollfunktionen, und sofern nicht ausdrücklich durch den Präsidenten des Ministerrates oder der beauftragten Behörde zugelassen, wenn festgestellt, die Kontrollen darf nicht mit den laufenden Betrieb stören. Die Aufsichtsbehörde wird durch spezifische Wahltests und entsprechende Ausbildung entschieden. Auch Rechts ist zu Inspektions Office-Mitarbeiter zu Informationsdiensten für die Sicherheit übergeben. Schließlich werden die Inspektoren, mit Zustimmung des Präsidenten des Ministerrates oder der beauftragten Behörde, wenn festgestellt wird, können alle Dokumente in den Informationsdiensten für die Sicherheit und der DIS gehalten zuzugreifen, und kann zu erwerben, durch den Generaldirektor DIS, weitere Informationen aus öffentlichen und privaten Einrichtungen.

Die Prüfstelle kann spielen, auch auf Antrag des Generaldirektors des DIS, vom Präsidenten des Ministerrates, interne Untersuchungen in spezifische Vorfälle und Verhaltensweisen in den Diensten der Informationssicherheit auftretenden zugelassen sind;

History of Directors

  • Allgemeine Giuseppe Cucchi
  • Gianni De Gennaro Präfekt
  • Ambassador Giampiero Massolo
  0   0
Vorherige Artikel Piana di Monte Verna
Nächster Artikel Salvatore Carcano

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha