Achille Bizzoni

Achille Bizzoni war ein italienischer Schriftsteller und Journalist.

Biographie

Als Journalist war er der Korrespondent des Jahrhunderts, dann ist die beliebteste nationale Zeitung, die Kolonialunternehmen folgen, aber der stellvertretende Gouverneur von Eritrea Gian Lamberto Lamberti zwang ihn, nach Italien mit einem formellen Dekret Vertreibung zurückkehren, weil er eine kritische genommen hatte gegen die abessinischen Krieg und Gegensatz zu den Entscheidungen der Regierung der Kolonie.

Er setzte sich auch in Italien die Opposition gegen die Regierungspolitik. Er war einer der Paten von Felice Cavallotti im Duell, die das Leben des radikalen stellvertretender kosten und dazu beigetragen, die Gedanken, die auf die Ereignisse von '98 führte anziehen.

Works

  • Impressionen einer Freiwilligenarmee der Vogesen, Mailand, Sonzogno 1871.
  • Die Autopsie einer Liebes. Lebensstudie, Lodi, Cooperative-typografische, 1872.
  • Antonio. Geschichte von Liebe, Mailand, Sonzogno 1874.
  • Eine Hochzeit hinter die Kulissen der Gesellschaftskomödie, Mailand, Sonzogno 1886.
  • Herr, Mailand, Sonzogno, 1895.
  • Autopsie einer Liebes. Lebensstudie, Mailand, Sonzogno, 1896.
  • Eritrea in der Vergangenheit und Gegenwart. Forschung, Eindrücke, Wahnvorstellungen eines Journalisten, Mailand, Sonzogno, 1897.
  • Alfred Dreyfus Drama von Fortunio, Mailand, Sonzogno 1899 erzählt.
  • Fata Morgana. Reverie, Mailand, Sonzogno 1900.
  • Garibaldi in seinem epischen, 3 Bde., Mailand, Sonzogno 1905.

Übersetzungen

  • Jules Michelet, Geschichte der Revolution Französisch, Mailand, Sonzogno 1898.
  0   0
Vorherige Artikel Atlético Nacional
Nächster Artikel Pfarrer

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha