Adolfo Apolloni

Adolfo Apolloni war ein italienischer Bildhauer.

Leben

Nach dem Studium an der Akademie von San Luca, Apolloni zog nach Boston im Jahre 1879, wo er lehrte Bildhauerei und Zeichnen an der Hochschule für Musik. Später zog er nach Providence, wo er traf und heiratete seine Frau Martha, im Jahre 1883.

Er nahm an der III Internationalen Kunstausstellung in Venedig im Jahre 1899.

Von 1900 bis 1922 war er Vorsitzender der Royal School Kunst die Industrie von Fano angewendet.

Stadtrat für Antiquitäten und Kunst der Stadt im Jahr 1905 und in Rom im Jahr 1914, zwischen Juni 1919 und November 1920 er Bürgermeister von Rom war. Im Oktober 1919 war er Senator des Königreichs ernannt.

Im Jahr 1919 führte er eine Kopie der Travertin der Brunnen der Bienen von Gian Lorenzo Bernini, jetzt an der Via Veneto.

Ehrungen

Works

Portraits

  • Marchesa Corsini Laiatico
  • Isabella Kemp
  • Selbstporträt
  • Dante Stirnrunzeln

Symbolische Skulpturen

  • Fiddler
  • Telefon
  • Die Skulptur
  • Dea Roma

Fountains

  • Die Ernte
  • Denken Sie den Hund und die Katze

Skulpturen feiern

  • Der Winged Victory
  • Die Haube für die Verwahrung der italienischen Flagge der Zerstörer Grenadier

Schmuck

  • Palace Lubin
  • Prospekt epigraphischen Porta Pia
  • verschiedene Medaillen unterliegen patriotischen und festlichen

Architektonischen und skulpturalen Arbeiten

  • Grabdenkmal zu Agostino Chigi
  • Grabmal der Familie Calcagno
  • Ave mater reinen
  0   0
Vorherige Artikel Guillaume Quesque
Nächster Artikel 2013 America 's Cup

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha