Aldo Farias

Aldo Farias ist ein Gitarrist und Komponist italienischer.

Er begann seine musikalische Ausbildung mit der klassischen Gitarre und wurde später interessiert an Jazz Arbeit mit Musikern wie Bob Berg, Mike Mainieri, Steve Turre, Richie Cole, Frank Lacy, Steve Grossman, Steve Slagle, Andy Emler, Gianni Basso, Franco Cerri, Claudio Fasoli Larry Nocella, Maurizio Giammarco, Massimo Urbani, Roberto Gatto, Stefano Bollani, Sid Simmons, Mike Boone etc ...

Er führt in Italien und im Ausland zu spielen auf dem Festival Guitares Coté Sud Paris, Ortlieb den Jazzhaus Philadelphia, Rauch New York, Quen Elizabeth Hall London, Kasseturm eV Weimar, F. Europäischen Prag, Euro Jazz, Roccella Ionica, RAI Auditorium, Ravello Festival Positano Jazz Guitar Networks, "Konzert für Pristina, Helios Award Leuciana Festival, Pomigliano Jazz Festival, etc .. Mit seinem Quartett arbeitet rund um ein Projekt, das eine Synthese zwischen afroamerikanischen und europäischen realisieren soll .

Zur gleichen Zeit hatte er Erfahrungen mit Musiktheater in mehreren Werken in der Musik als Solist.

Er auch durchgeführt werden, unterrichtet als Professor für Jazzgitarre an der Fakultät für Musik der Moderne von D.Scarlatti Neapel, Master Class in Harmonie und Technik an der Hochschule für Benevento, Konservatorium "Domenico Cimarosa" Avellino usw. Zur Zeit unterrichtet er Gitarre an der Jazzabteilung des Konservatoriums "G. Martucci "in Salerno.

Er veröffentlichte das Buch "Harmonie und die Technik der" Improvisation "von Nuova Carisch verteilt. Seine Kompositionen wurden in den folgenden Veröffentlichungen enthalten:

  • Real Book Jazz Italian New Editions Carisch 2005
  • "Words and Music" Jazz-Ideen aus süditalienischen Editionen Orsara Musik

Diskografie

  • Juli 1991 Domestic Standards Jazz Interpretation einiger italienischer Autoren Stücke. Splasc Records "Lennie Tristano" produziert.
  • Jazz Mediterranee September 1992 mit der Teilnahme des amerikanischen Saxophonisten Bob Berg. Splasc Records.
  • März 1995 Heart Lake mit Ilir Bakiu und Roberto Gatto. Splasc Records.
  • März 1999 Hands Free ist eine Fortsetzung seiner früheren Projekt, dh bis zum Jazz mit europäischen Musiktradition zu verschmelzen. Splasc Records.
  • Mai 2001 Tapeten mit A. D'Anna und A. Farias. Südpol.
  • Mai 2002 über Tradition ist eine Forschungs Jazz Traditionen sich einige Standards. Panastudio Jazz,.
  • Dezember 2002 Contemporary Jazz-Gitarre zum Weit Sound.
  • Februar 2005 Four Brothers mit Franco Cerri. Weit Sound.
  • Dezember 2007 Sprachen für Splasc Records
  • Juni 2013 Different Ways to Weit Ton
  0   0
Vorherige Artikel Lanza
Nächster Artikel Jan Karol Chodkiewicz

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha