Alessandro Dal Canto

Alessandro Dal Canto ist ein Fußballtrainer und ehemaliger italienischer Fußballspieler, Rolle des Verteidigers.

Werdegang

Spieler

Club

Seine berufliche Laufbahn begann in den Reihen der Juventus, wo, in den Spielzeiten 1992-1993 und 1993-1994, in drei Spielen in der Serie A debütiert 14. März 1993 in Brescia-Juventus 2-0 gespielt. Später bestanden zum ersten Mal in Vicenza, wo, in der Serie B, in 35 Spielen gespielt, auch was sein erstes Tor als Profi. In 1995-1996 war er nach Turin, wo er 16 Spiele in der Spitzengruppe spielte und dann in der nächsten Saison in den Reihen der Vicenza zurück, in der unteren Teilung.

Im Dezember 1996 ging er nach Venedig, wo er für vier Jahreszeiten blieb, geht jetzt auf dem Boden 96 Mal, darunter Serien A und B, die Unterzeichnung zwei Netzwerken. Im Januar 2000 wechselte er Bologna, die, bevor sie in 18 Spielen gespielt wird folgender Oktober wieder nach Vicenza, wo er für drei Spielzeiten spielte 49 Spiele und erzielte dabei ein Tor blieb.

Im Januar 2003 wurde ein weiterer Schritt, der ihn zu einem der erste Italiener, der in Osteuropa mit dem Shirt dell'Uralan Elista zu spielen, insbesondere in Russland, mit der er 21 Spiele in Premjer-Liga spielte, wurde der erste Italiener immer militarvi. Er kehrte nach Italien im Januar 2004 im Trikot zum letzten Mal von Vicenza, mit der er 11 Spiele, insgesamt 97 mit der roten und weißen Hemd gespielt.

In der Saison 2004-2005 spielte er wieder in der Serie B, aber mit dem T-Shirt von Catanzaro und verschieben Sie dann in der nächsten Saison in der Serie C1 in den Reihen von Perugia. Griffin in nur einem halben Saison verbracht und im Januar 2006 verschoben all'AlbinoLeffe, wo er zwei Spielzeiten, sammeln 47 caps insgesamt. Im Sommer 2007 ablösefrei, wurde aus Treviso, wo er beendet seine Karriere im Jahr 2009 eingestellt.

Nationale

Von 1992 bis 1993 war er 5 Spiele mit dem National Under-18 spielte und 1997 er 4 Spiele mit dem National Under-23 gespielt. Er nahm an den Reihen der Auswahl der Fußball der Padania Ausgabe 2008 der Viva-WM, Fußballweltmeisterschaft zwischen den nationalen NF-Vorstand und von der FIFA nicht anerkannt, Ausgabe vom selben Auswahl Tal gewonnen.

Coach

Am 16. Juli 2009 wird der Trainer des Spring Training Padua. 15. März 2011 nach der Entlassung von Alessandro Calori er die Führung der Padova in Serie B. Er gegeben sein Debüt auf der Bank biancoscudata 19. März gegen Pescara. Padua mit fast Aufstieg in die Serie A der Niederlage im Finale der Play-off gegen Novara 2-0.

, Die mit Biancoscudati erhalten hervorragende Ergebnisse zu verdienen jedoch ihm einen neuen Vertrag bis Juni 2013 Am Ende der Saison, nach Abschluss der 7. in der Liga, so ohne Erreichen der Play-off-Zone, wird nicht als Trainer des Teams wiederbestellt. 5. Juli 2012 erwirbt in Coverciano mit Auszeichnung der Titel der Trainer der ersten Kategorie UEFA-Pro und dann das Recht, die Rolle eines technischen Teams von der Spitzengruppe zu füllen.

Der 28. Januar 2013 wird aufgerufen, um die Vicenza Calcio führen, nach der Entlassung von Roberto Breda. Am Ende der Liga mit dem Team Berica in Lega Pro Prima Divisione verbannt.

Der 3. Juli 2013 wurde er Trainer von Venedig, wird entlassen 20. Oktober 2014 zu dem neunten Tag des Pro League 2014-2015.

Erfolge

Club

Nationale Wettbewerbe

  •  Italian Cup: 1

Internationale Wettbewerbe

  •  UEFA Cup: 1

Nationale

  • Mittelmeerspiele: 1

Tal Auswahl

  • Viva-Weltmeisterschaft: 1
  0   0
Vorherige Artikel Minah
Nächster Artikel Eleazar Meletinskij

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha