Allen Newell

Allen Newell war ein Psychologe, Computer und mathematische US.

Es war ein besonders aktiver Forscher in der künstlichen Intelligenz und der kognitiven Psychologie. Er ist seit vielen Jahren mit Herbert Simon Unterzeichnung mit ihm zahlreiche Kooperationen und kommen, um mit ihm zu teilen den Turing Award im Jahr 1975. Er war für die Schaffung von zwei großen AI-Programme, die Logic Theory Maschine und dem General Problem Solver verantwortlich tätig.

Biographie

Mit 22 schloss er sein Studium der Mathematik an der Stanford, sich zu spezialisieren, zwischen 1949-1950, der Princeton University. Nach der Spezialisierung an RAND Corporation übernommen wird, an der Santa Monica, wo er für die Logistik der United States Air Force. Dort arbeitete er mit Joseph Cruskal, mit ihm zu arbeiten zwei verschiedene Theorien der Organisation. Er bekommt seine Promotion an der Tepper School of Business, wo er Herbert Simon traf. In diesem Zeitraum Newell weiterhin für die RAND Corporation Durchführung ihres Studiums für die Luftwaffe zu arbeiten. Jedoch zu dieser Zeit erzeugt einen ersten Simulator, und die Verarbeitung der Wechselwirkungen im Cockpit des Flugzeugs kann. Es wird aus diesen Studien, die Newell zu dem Schluss, dass "die Informationsverarbeitung '' kommen sollte die zentrale Tätigkeit der Organisation zu sein.

Es ist jedoch nur im September 1954, die Newell fing an, ein Interesse an der künstlichen Intelligenz, nach der Teilnahme an einem Seminar von Oliver Selfridge gehalten. Nach nur wenigen Monaten Newell schrieb das Buch "Der Schachautomat: ein Beispiel der Umgang mit einer komplexen Aufgabe durch Anpassung", wo ausgesetzt seiner noch jungen Theorie über AI. Herbert Simon: Seine Arbeit wurde dann von einem jungen Wirtschaftswissenschaftler und Psychologe, der ein paar Jahre zuvor kennengelernt hatte bemerkt. Es war mit ihm, zusammen mit Programmierer JC Shaw entwickelt, was später als das erste intelligente Programm der Geschichte in Erinnerung bleiben: der Theorie Logic Machine. Die Arbeit von Newell und Simon öffnete Türen zu dem Bereich der künstlichen Intelligenz.

In jenen Jahren Newell widmete sich mit ganzem Herzen an das neue Forschungsgebiet, was einen riesigen Speicher unten. Zu den wichtigsten Erfindungen: die Verarbeitung und Bearbeitung von Listen, die Anwendung neuer Forschungsparadigmen, wie die Mittel-Zweck-Analyse und die Entwicklung neuer Heuristiken.

All diese Erkenntnisse, zusammen mit vielen anderen, wurden im Jahr 1956 auf einer Konferenz über die Möglichkeit der Simulation des menschlichen Bewusstseins durch die Maschinen am Dartmouth College gehalten präsentiert gilt heute der wahre "Nullpunkt" der künstlichen Intelligenz-Forschung. All diejenigen, die teilgenommen haben in den Jahren wurde, um einen Marktführer im Bereich der KI-Forschung, einschließlich Newell und Simon kommen.

Von diesem die beiden Erfahrungen gestärkt zurück in Pittsburgh, bildeten die erste AI Lab innerhalb von Carnegie Mellon University und gebar hier, in zwei Jahrzehnten eine Reihe von wichtigen Programmen, die erste des General Problem Solver . Die Arbeit von Newell, über 40 Jahre war völlig revolutioniert das Konzept des intelligenten Systems, die ihren Höhepunkt in der Schaffung von SOAR der auch seine neueste Kreation war. Newell Tat widmete die ganze Zeit zur Verfügung, um die Verbesserung des Projektes bis 1992, als sie endgültig ausgelöscht.

Preise und Auszeichnungen

Dank seiner Arbeit als Pionier Allen Newell war einer der renommiertesten Wissenschaftler seiner Zeit: er über zwanzig internationale Auszeichnungen hohes Ansehen erhalten und lehrte in allen großen Universitäten der Welt. Zu den wichtigsten:

  • 1971 John Danz Dozent, University of Washington
  • 1971 Harry Goode Memorial Award, American Federation of Information Processing Societies
  • 1972 National Academy of Sciences
  • 1972 American Academy of Arts and Sciences
  • 1976 77 John Simon Guggenheim Fellow
  • 1979 Alexander C. Williams Jr. Award Human Factors Society
  • 1980 National Academy of Engineering
  • 1980 Erster Präsident, American Association for Artificial Intelligence
  • 1982-Computer Pioneer Award Empfänger Charter, IEEE Computer Society
  • 1985 Distinguished Scientific Contribution Award, American Psychological Association
  • 1986 Doktor der Naturwissenschaften, University of Pennsylvania
  • 1987 William James Vorträge, Harvard University
  • 1989 Preis für Forschung Excellence International Joint Conference on Artificial Intelligence
  • 1989 Arzt in der Verhaltens-und Sozialwissenschaften, Universität Groningen, Niederlande
  • 1989 William James Fellow Award American Psychological Society
  • 1990 IEEE Emanuel R. Piore Auszeichnung
  • 1990 IEEE W.R.G. Baker Prize Paper Award
  • 1992 US-National Medal of Science
  • 1992 Das Franklin Institute Louis E. Levy Medaille

Im Jahr 1975 gewann Herbert Simon mit dem Turing Award, die höchste Auszeichnung auf dem Gebiet der künstlichen Intelligenz und wurde aufgefordert, Vortrag später von der Zeitschrift der Association for Computing Machinery aufgezeichnet. Nach seinem Tod wurde die Carnegie Mellon University umbenannt seinen "Preis für Forschung Excellence" in "Allen Newell Preis für Forschung Excellence" in seiner Ehre.

  0   0
Vorherige Artikel Taran Killam
Nächster Artikel Algerischer Dinar

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha