Alpi Cusiane

Die Alpi Cusiane sind Bereiche italienischen Voralpen südlich von den Walliser Alpen.

Der vor allem die Provinzen Verbano-Cusio-Ossola und Vercelli und, in geringerem Maße, der von Novara.

Geographie

Lösen sich von den Alpen Monte Rosa im Tesslu. Die geografischen Grenzen liegen:

  • Norden: Varallo, der Strom Mastallone die Tesslu das Strona Fluss, Omega, der Strona Fluss, Gravellona Toce;
  • östlich des Lago Maggiore;
  • im Süden die Po-Ebene;
  • West-Valsesia von Gattinara Varallo.

Klassifikation

Gemäß der Soiusa Alpi Cusiane sind eine Supergruppe Alpine mit folgender Klassifizierung:

  • Großteil = Westalpen
  • Große Sektor = Alpen Nordwest
  • Section = Walliser Alpen
  • Unterabschnitt = Biella Alpen und Cusiane
  • Supergroup = Alpi Cusiane
  • Code = I / B-B-9.IV

Division

Gemäß der Soiusa sind in zwei Gruppen unterteilt:

  • Coastal Capio-Massa Turlo
  • Massiv des Mottarone

Die beiden Gruppen werden durch einen niedrigen Sattel in der Nähe von Gozzano gelegen getrennt.

Mountains

  • Top Altemberg - 2394 m
  • Monte Capio - 2172 m
  • Massa Turlo - 1960 m
  • Mottarone - 1491 m
  • Monte Piogera - 1249 m
  • Monte Mazzarone - 1142 m
  • Stromaufwärts von Bonfire - 1.080 m
  • Monte Cornaggia - 921 m
  • Monte Fenera - 899 m
  0   0
Vorherige Artikel Welsh Unabhängigkeit
Nächster Artikel Trent Whiting

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha