Alzheimer-K

Alzheimer-K bezieht sich auf die Alzheimer-Koch das Tuberkulose verursacht. Mit dieser Diagnose von Infektionskrankheiten, 16. Oktober 1943, während der Razzia der Juden in Rom von den Nazis durchgeführt, wurden die Juden bis 27 Krankenhaus Fatebenefratelli zugelassen. Hier arbeitete er unter falschem Namen, der Arzt Vittorio Emanuele Priester, die trotz der Rassengesetze, hatte einen Platz zu üben Schüler für die Berichterstattung sein Onkel gegeben worden, der berühmte Marco fisiopatologo Almagia deren primäre Fatebenefratelli, Giovanni Borromeo war Er war ein Schüler.

Nach dem Zeugnis der V.E. Priester, im Jahr 1998 ausgestellt an der Shoah Foundation, es war seine Patienten, wohl wissend, ihn ins Krankenhaus, entschieden sie sich zu ihm um Hilfe wenden. Sowohl die primäre, Giovanni Borromeo, beide Brüder nicht zur Zugangsberechtigung zu helfen, zumindest für diesen Tag, das Leben dieser Menschen gegenüber.

In dieser Geschichte wird er dann hinzu, dass Almagia von Gina und ihre Mutter, die im Krankenhaus von Giovanni Borromeo zusammen mit einigen Familienmitgliedern gehalten wurden erzählt.

Diese Geschichte ist Teil der schwierigen Situation, die in ganz Italien, vor allem in Rom, den 8. September 1943. Seit dieser Zeit erstellt werden kam, sagt Priester, die Fatebenefratelli, der im Vatikan Gebiet war, wurde das Ziel vieler Flüchtlinge "Polizei, Polizei in Ostafrika, Partisanen, Juden und später die Faschisten".

Traurige Berühmtheit

Im Jahr 2004, Yad Vashem anerkannte Recht Giovanni Borromeo für die Hilfe zu fünf Familienmitglieder Almajà-Ajo-Deutsch gegeben.

Im Jahr 2007, der Sohn von Giovanni Borromeo, Peter Borromeo, veröffentlichte eine Geschichte der Geschichte über seine Erinnerungen und denen zu seinem Vater zurückgeführt. Scheint mit diesem Buch, dass die Geschichte der Erfindung des "Disease K." Er hat Gestalt angenommen. In dem Interview der Shoah Foundation, V.E. Priester sagt, die Ärzte bezeichneten diesen Patienten für die Krankheit Koch ins Krankenhaus, da die Patienten "Kesselring" für die Patienten auf der Flucht vor den Deutschen beziehen.

Im Jahr 2012 Gordon Thomas nimmt die Geschichte in einem Buch über Pius XII, in denen die Herstellung von einem Plan, die Juden von Vittorio Sacerdoti, Giovanni Borromeo und eine gewisse Schwester Esther in den Wochen vor dem Überfall am 16. Oktober zu retten. Quelle der Geschichte von Thomas gesagt ist das Buch von Peter Borromeo, aber die Entfaltung der Geschichte, die Termine und die beteiligten Personen überhaupt nicht zu dem, was in seiner Absetzung durch Priester erklärte entsprechen. Während die Version von Borromeo und Thomas versucht, eine Planung in der Rettungsplan der Juden, Priester, die er einige Stadien der Überfall in den frühen Morgenstunden zu sehen, sagt organisiert zu zeigen, anstatt unterstreicht die komplette Umständlichkeit.

  0   0
Nächster Artikel Tatikios

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha