Anastasiya Kuzmina

Anastasia Wladimirowna Kuz'mina geboren Šipulina; Tyumen ', den 28. August 1984) ist eine russische Biathletin eingebürgert Slowakisch, auch als Anastasia Kuzminová bekannt. Olympiasieger sowohl im Sprint-Rennen der Olympischen Winterspiele in Vancouver im Jahr 2010 und dass der XXII Sochi 2014 vertreten Russland bei Junioren-Ebene bis zum Jahr 2008.

Biographie

Schwester Biathlet Anton Shipulin und Ehefrau des israelischen Langstreckenläufer Daniel Kuzmin, der auch ihr Trainer, sein Debüt in der Weltmeisterschaft am 7. Januar 2006 im Sprint in Oberhof, sicherte sich den ersten Podest 17. Dezember 2009 in den einzelnen und die Pokljuka ersten Sieg auf 10. Dezember 2010 im Sprint in Hochfilzen.

Im Laufe seiner Karriere nahm er an zwei Ausgaben der Olympischen Winterspiele in Vancouver 2010 und Sotschi 2014 und fünf Weltmeisterschaften und gewann zwei Medaillen.

Erfolge

Olympia

  • 3 Medaillen:
    • 2 Gold
    • 1 silber

Welt

  • 2 Medaillen:
    • 1 silber
    • 1 Bronze

Junioren-Weltmeisterschaften

  • 3 Medaillen:
    • 1 Gold
    • 1 silber
    • 1 Bronze

World Youth Championships

  • 4 Medaillen:
    • 1 Gold
    • 3 Silber

Europäisch

  • 2 Medaillen:
    • 2 Gold

European Junior

  • 1 Medaille:
    • 2 Gold
    • 2 Silber

Weltmeisterschaft

  • Beste Platzierung in der Gesamtwertung: 6. 2014
  • 16 Podestplätze, die zusätzlich zu den in der Olympia-und WM für die Weltmeisterschaft erreicht und auch gültig:
    • 5 Siege
    • 6/2 Plätze
    • 5/3 Plätze

Weltcup - Siege

Legende:
SP = Sprint
VE = Tracking
MS = Massenstart

  0   0
Vorherige Artikel Strukturen Rai
Nächster Artikel Grafschaft Roussillon

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha