Angoulême

Angoulême ist eine Gemeinde der 41613 Einwohner, Hauptstadt des Departements Charente, in der Poitou-Charentes liegt.

Seine Bewohner sind aufgerufen Angoumoisin. Das Motto der Stadt, in Latein, ist Fortitudo mea civium fides.

Geographie

Angoulême liegt am Zusammenfluss der Charente und dem Touvre, im mittleren Westen Frankreichs auf der Strecke zwischen Bordeaux und Orléans,. Die Stadt befindet sich in einer Landzunge, die auf den Flüssen, die es zu überqueren fällt.

Geschichte

Bereits in der Antike bekannt als Iculisma, wurde die Stadt von Clovis nach den Westgoten in 507 aufgenommen und dann, im neunten Jahrhundert, wurde es von den Normannen erobert. Am 18. Mai 1204 wurde ein Papier von John Lackland, König von England unterzeichnet den behördlichen die Schaffung der Stadt Angoulême zu machen. Mit diesen Worten des Königs "gewährt die Bewohner von Angoulême, um die Freiheit und die richtigen Kostüme ihrer Stadt zu schützen und ihre Rechte und Besitzungen zu verteidigen." Im Jahr 1360 wurde die Stadt gezwungen, den Vertrag von Brétigny zu den Briten, die noch in 1373 durch die Truppen von Karl V., der viele Privilegien der Stadt gewährt vertrieben wurden übergeben. Angoulême litt sehr während der Religionskriege in Frankreich, vor allem im Jahr 1568 nach der Eroberung durch die Protestanten von Admiral Gaspard de Chatillon geboten. Angoulême war der Sitz der Grafschaft, der Angoumois, was auf einem Zweig der Familie Valois war, rief der Valois Angouleme, wo er Mitglied des Franz I. von Frankreich war.

Demografischer Wandel

Volkszählung

Denkmäler

  • Die Kathedrale von Saint-Pierre d'Angoulême ist ein romanischer Bau aus den ersten Jahrzehnten des zwölften Jahrhunderts.
  • Die Halles, architektonische Metall.
  • Das Rathaus im neugotischen Stil auf dem Gelände einer alten Burg ZÄHLT gebaut.
  • Die Befestigungsanlagen auf dem Balkon auf der Charente.
  • Das Palais de Justice erbaut auf einem alten Kloster.
  • Antenna dezentrale Regionalfonds für zeitgenössische Kunst von Poitou-Charentes, Website).
  • Das Musée de la BD, cartoon Museum.
  • Das Stadttheater, mit einer schönen Fassade.
  • Eine Statue von Corto Maltese

Institutionen

  • Nationales Zentrum für Comic-et de l'image

Geschehen

  • Angoulême Internationale Comic-Festival

Wirtschaftlichkeit

  • Papier und Verpackungen
  • Arsenal Marina
  • Bild und Comics
  • Elektro- und Elektronikindustrie

Twinning

  •  Begraben
  •  Chicoutimi
  •  Guelendjik
  •  Hildesheim
  •  Hoffman Estates
  •  Segou
  •  Turda
  •  Vitoria

Personen Angoulême verbunden

Heimisch in Angoulême:

  • Octave Callandreau, Astronom
  • Margarete von Frankreich, nur die Schwester von Franz I. von Frankreich, große Schriftsteller und Intellektuellen in den Bewegungen der religiösen Reform seiner Zeit beteiligt sind, war die Herzogin von Alencon, Berry, dann Königin von Navarra. Er wurde in Angoulême geboren und ist lokal als Marguerite de Valois bekannt.
  • Melin de Saint-Gelais, Dichter
  • Jean-Baptiste Vallin de la Mothe, Architekt
  • Jean-Louis Guez de Balzac, ein Schriftsteller.
  • Marc-René de Montalembert, Militär-Ingenieur und Schriftsteller
  • Charles Gaudichaud-Beaupré, botanische
  • Henry Daras, symbolistmaler
  • Maurice Duverger, Jurist.
  • Charles Augustin de Coulomb, Physiker
  • Heinrich III war ein Kind, Herzog von Angoulême

Weitere Projekte

Weitere Projekte

  • Commons
  •  Commons bietet Bilder oder andere Dateien in Angoulême
  0   0
Vorherige Artikel Demodoxalogia
Nächster Artikel NHL Entry Draft 2012

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha