Antonio Gordini

Antonio Gordini war ein italienischer Fußballspieler, Rolle des Angreifers.

Werdegang

In der Rolle des rechten Flügels, nachdem sein Debüt mit dem Pro-Grade in der Serie C in 1937 bis 1938 mit dem Ampelea Izola debütierte; später mit der Gemeindebediensteten La Spezia spielte er wieder in der Serie C, dann Debüt in der Serie B in 1942-1943 mit der Spice. Immer mit der ligurischen umstrittenen andere Serie B in der Saison 1946-1947 erzielte er insgesamt 46 Auftritte und 13 Tore in der Serie B.

Zwischen den beiden Spielzeiten in der Serie B und kehrte nach dem Ampelea Izola Meisterschaft in Oberitalien im Jahr 1944 zu spielen, Sammeln von 14 Auftritte und 4 Ziele und in Serie C 1945-1946. Nach dem zweiten Jahr spielte in der Serie B mit dem T-Shirt von Spezia Triestina geleitet, um Nereo Rocco, die zweite hinter der Großen Turin in 1947-1948 kam, mit dem Debüt in der Serie A 28. September 1947 gegen Livorno und in 5 Spiele gespielt Scoring 3 Tore.

Nach einem weiteren Zauber in Serie C mit Libertas Triest, wechselte er für eine Saison in Basilicata, wo er mit der Förderung der interregionalen Matera gelaufen; anlässlich der Übertragung Gordini, zusammen mit Führungskräften aus Basilicata, nahm er sieben junge Fußballer Flüchtlinge mit Ursprung in der Zone B des Freien Gebiets Triest, die aus politischen Gründen hatte in den Bereich A. Die sieben wurden von Matera angeheuert bewegt ein Vertrag insgesamt £ 100.000, und viele von ihnen hielt für einige Jahre in der Stadt von Lucania. Zurück in seiner Heimatstadt im folgenden Jahr beendete Gordini seine Karriere bei den Amateuren mit Gradese und schließlich IV Reihe mit dem CRDA Monfalcone.

  0   0
Vorherige Artikel Marka Ragnos
Nächster Artikel Cesare Salvi

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha