Armando Miranda

Armando Miranda war ein brasilianischer Fußballspieler.

Spitznamen "Boca", "Miranda" oder einfach "Miranda" war eine berühmte brasilianische Stürmer.

Biographie

Geboren in Sao Paulo, war italienischer Herkunft Miranda, kam der Vater und die Mutter in der Tat aus dem Dorf San Giuliano in der Nähe von Neapel. Im Laufe seiner Karriere spielte er auf Amateurniveau in der brasilianischen Club Telefônica Água Branca und arbeitete in einem Verkehrsunternehmen, die "Atlas Transporte". Er starb nur 40 Jahre in Sao Paulo.

Werdegang

Er erwies sich in der brasilianischen Mannschaft Corinthians, und dann ging auf Leihbasis im Jahr 1962 an das Team von Flamengo, dass zwischen Mai und Juni 1962 wurde er in einer langen Tour mit Auftritten in Spanien, Italien, Skandinavien, Osteuropa, Afrika engagiert. Miranda, die an fast jedem Spiel dauerte, erzielte acht Tore, wurde von vielen Beobachtern Technikern geschätzt. Flamengo spielte in insgesamt 25 Spielen machte 9 Tore. Brazilian begann die Saison in den Reihen der Flamengo, Corinthians im September 1962 verkaufte es an Juventus Turin auf der Suche nach einem leistungsfähigen Mittelstürmer, kann es nicht bereuen John Charles.

Nicht sehr technisch begabt, war Armando Miranda groß und schön, und er berühmt für die Macht der seinen Schuss und den ballistischen Fähigkeiten der Strafe, die ihn fast unmöglich Ziel erlaubt war. Miranda zeigten einen hohen Prozentsatz erreicht, spielt in Liga und Pokal der Alpen 20 Spiele und erzielte dabei 15 Tore. Er spielte ein Jahr in Turin: neben einigen Muskelverletzungen, die die Teilnahme beschränkt, wahrscheinlich die Feindschaft der Argentinier Omar Sívori, Meister-Team erlitt.

Im nächsten Jahr, Miranda zog nach Catania, wo er nur 10 Spiele, ein Tor gegen Juventus. Zurück in Brasilien spielte später mit Teams von Clube Atlético Juventus aus St. Paul, von Portuguesa de Desportos und Ferroviária de Araraquara. Im Jahr 1967 erhielt er ein Engagement in Kolumbien mit Atlético Junior, mit guter Leistung.

Im Jahr 1970 war er der dritte Torschützenkönig der Liga mit 24 Treffern kolumbianischen.

  0   0
Vorherige Artikel Jacquardwebstuhl
Nächster Artikel San Giacomo di Roburent

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha