Asparaginase

Asparaginase ist ein Enzym, das die Hydrolyse von Asparagin zu Asparaginsäure katalysiert. Asparaginase durch spezifische Enzyme exprimiert und durch Mikroorganismen erzeugt werden. Die verschiedenen Arten von Asparaginase kann für industrielle Zwecke und pharmazeutischen Produkten verwendet werden. Die häufigste Verwendung von Asparaginase muss während der Verarbeitung von Lebensmitteln nachzuweisen. Unter den Handelsnamen Acrylaway und PreventASe Vermarktet wird die Asparaginase verwendet werden, um die Bildung von Acrylamid, ein Verdacht, krebserzeugend, in stärkehaltigen Lebensmitteln wie Snacks und Kekse zu verhindern. Eine andere Asparaginase als Medikament unter dem Namen Elspar für die Behandlung von akuter lymphoblastischer Leukämie vermarktet. Es ist auch in einigen Behandlungsprotokolle verwendet. Im Gegensatz zu vielen Krebs-Chemotherapeutika, Asparaginase können intramuskulär als auch intravenös und subkutan verabreicht werden.

In der Regel kommt es durch Escherichia coli, während die von Erwinia chrysanthemi hergestellt Asparaginase wird als crisantaspase bekannt und ist unter dem Handelsnamen Erwinase erhältlich in Großbritannien.

Wirkmechanismus, um die Lebensmittelverarbeitung unterstützen

Die aspariginasi kann als Hilfe bei der Lebensmittelverarbeitung verwendet werden, zu reduzieren oder zu verhindern, dass die Bildung von Acrylamid, ein Verdacht, krebserzeugend, in Stärkeprodukte werden. Acrylamid ist eine chemische Verbindung, die gebildet wird, wenn stärkehaltige Nahrungsmittel gebacken oder gebraten. Während des Kochens der Aminosäure Asparagin, natürlich in stärkehaltige Nahrungsmittel vorhanden ist, wird es an Acrylamid durch die Maillard-Reaktion umgewandelt. Die Reaktion haftet Verdunkelung dieser Lebensmittel und deren Geruch wohlig. Hinzufügen Asparaginase, bevor das Kochen von Essen, ist Asparagin zu Asparaginsäure und Ammoniak umgewandelt. Als Ergebnis kann Asparagin nicht teil an der Maillard-Reaktion und der Bildung von Acrylamid signifikant reduziert, obwohl es unmöglich ist, sie vollständig zu verhindern. Durchschnittlich Asparaginase reduziert die Bildung von Acrylamid von 90%, ohne die Lebensmittel so geändert, im Geschmack und Aussehen.

Mechanismus, wie Drogen Asparaginase

Das Grundprinzip hinter der Verwendung Asparaginase liegt in der Tatsache, dass alle der Leukämiezellen in der Lage sind, um die essentielle Aminosäure Asparagin zu synthetisieren, als gesunde Zellen. So daß die leukämischen Zellen eine große Menge an exogenem Asparagin, die sich frei im Blut zirkuliert. Asparaginase katalysiert dann die Umwandlung-des-Asparagin zu Asparaginsäure und Ammoniak. Dies entzieht den leukämischen Zellen aller zirkulierenden Asparagin.

Nebenwirkungen bei der Verwendung von Asparaginase

Die wichtigste Nebenwirkung ist eine allergische Reaktion oder Überempfindlichkeitsreaktionen; eine andere Möglichkeit ist Anaphylaxie. Asparaginase wurde auch mit Pankreatitis in Zusammenhang gebracht. Auch kann es eine Gerinnungsstörung aufgrund der Verminderung der Synthese von spezifischen Proteinen, wie Fibrinogen verursachen, und von Faktoren, Antikoagulantien wie Antithrombin III; Es kann manchmal dazu führen, einen Defekt im Protein C, was zu einer Thrombose oder Schlaganfall.

  0   0
Vorherige Artikel Sh2-13
Nächster Artikel Jemand hinter der Tür

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha