Auf der Straße

Die Straße war ein italienischer Fernsehprogramms von Fatma Ruffini, die 1989 auf Italien 1 am späten Abend um 22:30 Uhr ausgestrahlt wurde kuratiert. Und es wurde geschrieben und von Marco Balestri durchgeführt, an der sich das Tal Annamaria Frosio.

Das Programm

Structuring

Es war ein Quiz-Reisen, die in den wichtigsten Plätzen in Italien stattfand. Um an dem Programm teilnehmen war nur eine Menge von Menschen, die unter einem Meilenstein gesetzt wurde, und dessen Menschen wurden durch das gleiche Marco Balestri ausgewählt. Für Teilnehmer, die geben wurden entfernt fantastische Preise zu sehen.

Leistung

In jeder Folge, wählte der Dirigent das Publikum vor den beiden Konkurrenten und dann vier weitere Personen in den drei folgenden Rollen:

  • die beiden "Experten";
  • "Der Schiedsrichter";
  • "Ansager" der Werbe- und Sponsor.

Wenn alle die Auswahl abgeschlossen mit dem Spiel selbst, das, was von zwei Läufen in einem Test bestand gingen wir: die beiden Konkurrenten wurden verschiedenen allgemeinen Wissensfragen, unterzogen, wo diejenigen, die mehr zu einer Grenze reagiert Zeit, gewann das Rennen, während die andere / a eliminiert wurde / a. In der ersten Runde, antwortete die beiden Teilnehmer ein zu einer Zeit, während in der zweiten Pressung.
Die / der Teilnehmer, die den ersten Durchgang überschritten, musste von einem Host der drei Umschläge verbirgt den Namen des Superpreises, grün, weiß oder rot, und wählen Sie ambetre mit einer schriftlichen Satz; er / sie, einmal den Umschlag gewählt hatte, um zu versuchen, um die letzte Wärme aus / die neue / einem Konkurrenten Herausforderer verteidigen. Wenn er an den / die Finalistin gewann den Hauptpreis, sonst gab er es / den Herausforderer. Schließlich wird für aus dem Spiel gab es ein Preisgeld von Trost.

Neugier

Von 2003 bis 2004 ging er auf die Luft am Nachmittag auf Rai 2 ein ähnliches Programm, aber mit unterschiedlichen Mechanismus, immer von Marco Balestri geführt: Bubusette.

  0   0
Vorherige Artikel Zuglio
Nächster Artikel Leonard T. Gerow

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha