Aussetzung der Ungläubigkeit

Die Aussetzung der Ungläubigkeit oder Aussetzung der Ungläubigkeit ist eine besondere semiotische, dass die Bereitschaft der Leser oder Zuschauer, um ihre kritischen Fähigkeiten, um die Widersprüche zu ignorieren sekundären und genießen Sie ein Werk der Fiktion auszusetzen ist. Der Begriff wurde von Samuel Taylor Coleridge in einem Papier von 1817 geprägt.

Es ist nicht ungewöhnlich, um den ganzen Satz "freiwillige Aussetzen der Zweifel" zu zitieren, aber oft redundante "freiwillige" entfällt.

Das Konzept wurde sicherlich Shakespeare drei Jahrhunderte, bevor bekannt ist, die sich auf sie im Prolog zu Henry V:

Die Öffentlichkeit akzeptiert die Einschränkungen in der Geschichte präsentiert, opfern Realismus und gelegentliche Logik und Glaubwürdigkeit aus Gründen der Spaß. JRR Tolkien Herausforderung, dieses Konzept in seinem Essay über Fairy-Geschichten, sondern entschied sich dafür das Paradigma der Unter Schöpfung.

Die Aussetzung der Ungläubigkeit ist ein wesentlicher Bestandteil der Theater, Oper und Musical, in dem der Betrachter hat kein Problem zu akzeptieren unnatürliche Verhalten, die oft nötig, den Genuss des Werkes selbst. Es ist auch ein wichtiger Bestandteil, um die Werke der Science Fiction und Fantasy, in dem der Betrachter - im Namen der Sinn für Wunder - akzeptiert die Existenz von Wesen, keine übernatürlichen Kräfte oder Technologien nicht in der realen Welt existieren und die oft im Widerspruch zu bereits bekannten wissenschaftlichen Prinzipien sind oder der einfachen Logik. Das Wichtigste ist, dass diese "Verletzungen" auftreten, innerhalb der bestimmten Kanons und die nicht im Widerspruch zueinander stehen. Wenn beispielsweise in einem Science-Fiction-Film auf der Erde gesetzt akzeptabel ist die Anwesenheit von Außerirdischen in der Lage zu fliegen oder zu kommunizieren telepathisch, die Öffentlichkeit kaum konsistente die Tatsache, dass das Land möglicherweise ähnliche Befugnisse zu präsentieren.

Die Aussetzung der Ungläubigkeit bedeutet nicht, die Aufhebung der die gesamte Logik und Konsistenz, aber eine Anpassung auf der Grundlage der Art der Arbeit, die angewendet werden soll. In einigen Situationen ist die spektakuläre Natur einiger Szenen oft ihren Mangel an Glaubwürdigkeit verbunden. Dies ist der Fall, zum Beispiel, die Actionszenen, in denen der Held schafft es, die, obwohl sie richtig bewaffnet und ausgebildet ein ganzes Team von Gegner zu besiegen, erliegt, ohne jemals zu schlagen. Es kann Situationen geben, in dem das Aussetzen der Zweifel ist notwendig, um Lösungen der Film, der wiederum ergeben sich aus technischen Anforderungen zu erfüllen sein. Ein häufiges Beispiel ist, dass für die die vorderen Fenster des Autos sind gehalten sich ständig um das Glas zu verhindern abgesenkt reflektiert Licht oder sogar die Mannschaft, die die Szene der Dreharbeiten ist, auch wenn dies bedeutet, dass das Auto bleibt geöffnet, auch während der Parkplätze oder in Mitte des Winters. Allerdings kann die ständige Missbrauch der Suspension auf die Schaffung von Klischees, dass, obwohl sie oft funktionale Arbeit, haben sie oft ein Zeichen von schlechter Qualität zu werden, wobei das Objekt der Ironie und Parodie führen.

Ein verwandtes Konzept ist das Selbstbewußtsein des Charakters. Ein Beispiel hierfür ist, wenn der Charakter wendet sich dem Publikum mit einem Blick oder wenn ein Begriff oder eine Geste bedeutet, bewusst ein Zeichen in einem Werk der Fiktion zu sein. Diese Maßnahme offensichtlich die Aussetzung der Ungläubigkeit Herausforderung aus dem Publikum.

  0   0
Vorherige Artikel Grettis Saga
Nächster Artikel Pretty Boy Floyd

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha