Becky eine Chance geben

Becky eine Chance geben ist ein Stummfilm von 1917 von Howard Estabrook gerichtet.

Handlung

Becky Ritter Familie lebt in der Meerenge, aber die Eltern des Mädchens machen große Opfer ihnen eine Ausbildung zu geben, so dass sie zu besuchen eine exklusive. Becky ist aber schämte sich ihrer und sprach zu ihr Freunde gehören zu einer reichen Familie. Zu Weihnachten eingeladen, das Haus von einem ihrer Freunde, trifft sie Tom Fielding, ein Arzt, der in sie verliebt und bittet sie, Frau.

Tom entdeckt, während einer Jagd, die realen Bedingungen der Eltern von Becky, wenn aufgerufen, um eine kranke Frau, die entpuppt sich als die Mutter seiner Liebe zu helfen. Der Arzt schimpft hart Becky seiner Täuschung und Blätter.

Der verzweifelte Finanzlage des Vaters herbei Becky versucht, Abhilfe zu schaffen: in lokalen Benson Maskentanz zu akzeptieren. Diese Versuche, sie zu vergewaltigen, und Tom, der eingreift, wird auch wissen, dass das Mädchen gezwungen war, an jenem Ort, um seinen Vater zu retten tanzen. Das Opfer Becky überzeugt ihren Geliebten, den sie für die Art, wie sie in diesen Jahren durchgeführt, umgekehrt ist und die beiden in Einklang gebracht werden.

Herstellung

Der Film wurde von Oliver Morosco Photoplay Company.

Distribution

Veröffentlicht von Paramount Pictures, war er in den Kinos in den USA 7. Mai 1917 freigegeben.

  0   0
Vorherige Artikel Alfonso Monfardini
Nächster Artikel Georg Trakl

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha