Beliebte Psychologie

Der Begriff Alltagspsychologie hat eine wichtige Rolle in den Kognitionswissenschaften ausgegangen, und in der Philosophie des Geistes, seit der zweiten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts, obwohl die Bedeutung ist nicht eindeutig erkennbar, aus der wissenschaftlichen Literatur zugeschrieben.

Trotz der semantischen Mehrdeutigkeit ist die Bedeutung des Ausdrucks verbunden ist, im Wesentlichen vor, die kognitive Fähigkeit, angeborenen und natürlichen, mit denen Sie die mentalen Zustände anderer zu erraten, um die Bedeutung der das Verhalten anderer Menschen zu verstehen, bis zu können, auf diese Weise , die Handlungen anderer Menschen. Es ist daher eine kognitive Fähigkeit, die die Grundlage für die Handlungsfähigkeit und sozial interagieren und dann endes Leitthema der sozialen Dimension der menschlichen Erfahrung selbst ist.

Bedeutung

Die Heterogenität gefunden im Sekundär wissenschaftliche Debatte über die Bedeutung des Ausdrucks, weil semantische Mehrdeutigkeit spiegelt die unterschiedlichen theoretischen Ausarbeitungen der Gelehrten. In dieser Hinsicht gibt es drei verschiedene Haupt Bedeutungen in dem der Begriff verwendet wurde:

  • In einem ersten Sinne ist das Konzept der populären Psychologie bezieht sich auf die Menge von Theorien, Überzeugungen und kognitiven Fähigkeiten, die beinhalten, ohne darauf beschränkt ist, die Möglichkeit, die Funktionsweise des Geistes anderer zu erfassen und vorherzusagen, das Verhalten, Aktionen und Reaktionen des anderen. Die Rede ist auch, zu Zeiten, auf die Psychologie des gesunden Menschenverstands, da die Fülle von Wissen und Glauben, dass diese Form der "Alltagspsychologie" darstellen, oder "naive Psychologie", kulturellen Horizont definiert als "common sense verknüpft es ".
  • Gibt es ein zweites, in welchem ​​Sinne der Begriff "Alltagspsychologie" ist als eine Verhaltenstheorie im menschlichen Gehirn repräsentiert verstanden. Diese Definition implizit eine Verbindung zu dem ersten, da nach diesem zweiten Sinne, von Wissen und Fähigkeiten, die die erste Definition würde die Grundlage für die Verhaltenstheorie, auf die Bezug genommen wird in diesem zweiten Sinn gemacht werden.
  • Eine dritte Definition wird aus der Arbeit von David Lewis abgeleitet, dass die "Völkerpsychologie" ist "eine psychologische Theorie besteht aus der gewöhnlichen auf den Geist, die gewöhnliche Menschen neigen dazu, zu unterstützen."

Beliebte Psychologie

Das "Völkerpsychologie", nach dem ersten in diesem Artikel vorgestellt zu verstehen, besteht aus einem kulturellen Hintergrund, die die Frucht einer naiven und intuitive Erkenntnis der Natur ist, in denen Prozesse und machte Situationen des täglichen Lebens wie Schmerz, Freude, Gefühl, Angst, zu intervenieren, wie gemeinsame sprachliche Begriffe, im Gegensatz zu der technischen Definition oder Wortschatz und wissenschaftlichen Bereich

Es wurde die Existenz einer Verbindung zwischen Lernen der populären Psychologie und die Verwendung der Analogie mit dem Vergleich von strukturierten Darstellungen der psychologischen Inhalten unterstützt wird, angesichts der Leichtigkeit, mit der man etwas durch Bezugnahme auf bereits bekannt und vertraut zu beschreiben.

Traditionell ist die Studie der populären Psychologie konzentriert sich vor allem auf, wie das gemeine Volk diesen Begriff, die einen bestimmten Hintergrund der akademischen verhält sich in der Zuschreibung von mentalen Zuständen fehlt. Diese Haltung ist zentriert, vor allem, auf intentionale Zustände, die die Überzeugungen und Wünsche eines Individuums zu reflektieren, von denen jede in Bezug auf die Alltagssprache beschrieben, wie "glauben", "will", "Angst" und "Hoffnung".

  0   0
Vorherige Artikel Sevmorput
Nächster Artikel Fixierte

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha