Bezirk Cles

Der Bezirk Cles war ein Kreis, der die Provinz Trient geteilt hatte.

Geschichte

Der Bezirk wurde 1923 gegründet nach der administrativen Reorganisation der beigefügten Hoheitsgebiet des Königreichs Italien nach dem Ersten Weltkrieg; Es erstreckte sich auf dem Territorium der ehemaligen Gerichtsbezirke von Cles, Fonds und männlich, und ein Teil der von Mezzolombardo.

Die Bezirks Cles hatte eine kurzlebige Existenz: es wurde 1926 zusammen mit anderen 93 Bezirken und in seinem Hoheitsgebiet Aggregat Viertel Trento drückt.

Division

Bei der Einrichtung der Bezirk sich wie folgt zusammen:

  • Kreis Cles
    • Gemeinsame Tour; Bresimo; Cagnò; Campodenno; Casez; Cis; Cles; Coredo; Cuneve; Dardine; Denno; Dercolo; Dermulo; Flavon; Livo; Liebhaber; Masi di Vigo; Mechel; Mollaro; Nanno; Preghena; Prio; Erweist; Quetta; Revò; Romallo; Rumo; Salter-Malgolo; Sanzeno; Zu unterzeichnen; Sfruz; Sporminore; Smarano; Tajo; Tassullo; Tavon; Termon; Terres; Torra; Werfen; Tres; Tuenetto; Tuenno; Vervò; Vigo; Vion
  • Kreis Fund
    • gemeinsame Amblar; Brez; Castelfondo; Cavareno; Cloz; Dambel; Don; Fonds; Lauregno; Malone; Romanian; Ronzone; Ruffrè; San Felice; Sarnonico; Seio; Liebe Frau im Walde; Vasio
  • Kreis Malé
    • gemeinsame Almazzago; Arnago; Bolentina; Bozzana; Caldes; Carciato; Castle; Cavizzana; Celadizzo; Celentino; Cogolo; Comasine; Croviana; Deggiano; Dimaro; Magras; Männlich; Mastellina; Mestriago; Mizzen; Monclassico; Montes; Ossana; Peio; Pellizzano; Plan; Presson; Rabbi; Samocleve; St. James; Termenago; Terzolas; Zinnober
  0   0
Vorherige Artikel Gabbro
Nächster Artikel André Dussollier

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha