Bjarni Johansen

Bjarni Johansen ist ein Fußballtrainer und ehemaliger Spieler der Färöer, Rolle-porter, jetzt ohne ein Team.

Biographie

Werdegang

Im Jahr 1988 trat er in die erste Mannschaft von VB Vágur im Jahr 1992 und ist ein Erlebnis mit dem dänischen Skovbakken, fünfte Division Team. VB Vágur zurückgegeben, den nationalen Titel gewann er im Jahr 2000. Es bleibt in der Firma, die ihren Namen in VB / Sumba bis zum Jahr 2006, als er Spielertrainer ernannt verändert. Wechseln gesamte Saison 2007 und im Januar 2008 kehrte er in die VB / Sumba, in der zweiten Liga. Im Jahr 2010 zog er EB / Streymur, wo am Ende der Saison erhält den Sieg der Nationalen Pokal. Im Jahr 2011 kehrt zum Vágur, wo ehemalige VB / Sumba hat Suðuroy umbenannt: Hier endet die Karriere.

Nationale

Er gemacht sein Debüt in der Nationalmannschaft am 11. August 1993 in einem Freundschaftsspiel gegen Norwegen, das Spiel verloren 7-0. Es wird wieder im Jahr 1997 einberufen, spielen ein anderes Freundschaftsspiel gegen Island.

Erfolge

Club

Nationale Wettbewerbe

  • Formuladeildin: 1
  • Løgmanssteypið: 1

Weitere Projekte

Weitere Projekte

  • Commons
  •  Commons bietet Bilder oder andere Dateien auf Bjarni Johansen
  0   0
Vorherige Artikel Arash
Nächster Artikel Bartholomew Bernasconi

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha