Blase des Bösen

Eine Blase des Bösen in der Wheel of Time Fantasy-Serie des amerikanischen Schriftstellers Robert Jordan ist eine gefährliche Manifestation der Hauch von der dunklen Welt, platzt plötzlich. Während der Saga viele Blasen des Bösen manifestiert in der Wiederholung, zumal die späteren Bücher, und zwar in der Nähe der letzten Schlacht. Wie des Zwölften Buches dieser Ereignisse werden zu Beginn der Kapitel aus dem neuen kleinen Symbol des angekündigten "Spitze, die rückgängig gemacht kommt."

Blasen in mehrere Bücher platzen

  • In Buch II die erste Blase bewirkt eine starke Wind, der weh tut Rand al'Thor, während Sie mit Lan Mandragoran trainieren.
  • Im vierten Buch in der Stein der Träne, wirkt sich eine Blase alle drei ta'veren: während eines Spiels Mat siehe Abbildungen in den Karten kommen zum Leben, zu wachsen und Angriff; während Perrin ist in seinem Zimmer mit Faile, kommt seine Streitaxt zum Leben und versucht, sie zu schlagen; während Rand ist mit Berelain, alle seine Reflexionen in Spiegel oder andere reflektierende Oberflächen, eintreten und ihn anzugreifen. Alle drei, wenn auch leicht verletzt, werden gespeichert.
  • Auch im Buch IV, während Rand und Mat verlassen Rhuidean, die vom Wind getragen Sande lebendig und verwandeln sich in festen Kreaturen, sie anzugreifen.
  • In Buch VI Salidar, verschiedene Objekte lebendig werden und beginnen, um die vorliegende anzugreifen, so dass viele Tote und Verwundete auf dem Feld. Anaiya bilden einen Kreis mit Elayne, Nynaeve und viele andere, die Gefahr zu begegnen.
  • In Buch VII eine seltsame Nebel Angriffe und tötet mehrere Menschen im Bezirk Rahad, um Ebou Dar.
  • In Buch VII Duell zwischen Rand und al'Thor Toram Riatin im Rebellenlager in der Nähe von Cairhien, sie von einem Bull of Evil unterbrochen: der Nebel um sie herum erstarrt, oft in Form von Tentakeln und Mund, Angriff alle Anwesenden und Tötung unter vielen sogar Aes Sedai Red.
  • Im ersten Kapitel des Buches XI der Feld Aes Sedai Rebellen wird von einem starken Wind, der vom Dragonmount, was mit sich bringt, eine penetrantissimo schwefligen Geruch und verursacht einige Todesfälle, die Senkung der Vorhang fällt getroffen.
  • Später im Buch XI Armee Seanchan ein Angestellter in einer belebten Dorf beginnt bis zur Mündung eine riesige Menge von Bugs erbrechen, um auf dem Boden zu bleiben, während seine Leiche sieht aus wie ein leeres Grundstück.
  • Noch in Buch XI, bevor Mat und Tuon und gehörten zu seinen Gästen, scheint es, eine Geisterstadt und das alte Königreich von Shiota verschwunden; Kaufmann Reisenden, der das Pech an diesem Punkt mit allen seinen Wagen zu stoppen hat, wird langsam durch den Boden in Agonie absorbiert.
  • Immer XI wird berichtet, dass ein Mann starb mit Tausenden von Tausendfüßler, die aus seinem Körper zu kommen.
  • Noch elften Feld Shaido Malden und anderen Bereichen relativ nahe, als Basislager von Perrin, werden durch eine Verformung betroffen, als ob die Welt wurde plätschern.
  • Zu Beginn des Buches XII, während Egwene besucht Leane in den Kerkern des Weißen Turm, die Eisenstäbe der Zelle, und dann die ganze Zelle Leane beginnen zu schmelzen, während sie geschmolzen Wachs.
  • Im gleichen Buch ein Teil der Bereich der Brown im Weißen Turm werden Orte mit den Novizen zu ändern, während die von Yellow Veränderungen stellen mit den Küchen.
  • Auch im zwölften in Arad Doman ein Soldat namens Adrin beginnt spontane Verbrennung zunehmend intensive Feuer, dass die Tür des Gebäudes, das bewachte. Aviendha von einem Asha'man unterstützt, nur die Kanalisierung des Wassers eines gesamten Strom, nicht in der Lage, um den Brand zu löschen.
  • Nynaeve beschreibt später andere Selbstentzündung in der Stadt Bandar Eban aufgetreten
  • Auch im zwölften Stock Teppich Vorhang Romandie beginnt eine unglaubliche Menge an großen Kakerlaken, die typisch für Shara ausbrechen.
  • Später, immer noch in der Rebellen Aes Sedai, die Zelte lebendig und Angriff Menschen, erwürgt sogar Aes Sedai und zwei andere unglücklich.
  • Auch im zwölften das ganze Dorf von Hinderstap wird durch eine Luftblase des Bösen, die jeden Abend kurz nach Sonnenuntergang, die Menschen ergriffen sind von einem unwiderstehlichen Mordlust einander wiederholt, und massakrierten die ganze Nacht hindurch zu schlagen, por um in ihren Betten zu erwecken am nächsten Morgen unversehrt; wenn ein Fremder vorbei hat das Pech, während einer dieser Nächte getötet, wird er immer noch ein Gefangener der Blase, die Greif wird das Dorf. Matte und seine Teamkollegen kaum entkommen die verrückte Nacht.
  • Im Prolog des Buches XIII wird gesagt, dass ein Mann namens Graeger, wurde ein Baum
  • Hinter den Kulissen gesagt wird, dass der Bereich der Perrin in Ghealdan wurde von einer Masse von giftigen Schlangen getroffen, plötzlich und haben mehrere Menschen gebissen.
  • In einem der ersten Kapitel des Buches XIII und Saerin Siuan Sedai und der Hauptmann der Wache, Chubain, beschleunigen sie den Drachen Reborn im Zimmer des White Tower des Rates zu erfüllen; ihr Weg sie sind, sondern der gesamte Boden des Korridors, die mit Blut bedeckt ist; Siuan, in seiner Hast, zunächst würde darauf gehen, aber dann denkt es sich anders, denn mit einer Blase schlecht passieren könnte geschehen oder versinkt etwas Unangenehmes, so dass am Ende die drei streifen den Korridor.
  • In Buch XIII jede Waffe im Bereich der Perrin in Ghealdan lebendig und greifen ihre Herren, entdeckt Faile, dass Haltestellen werden einfach über das Werfen der Erde.
  • Auch im Buch XIII ein ganzer Sektor der Stadt Tränen getroffen, Häuser, Objekte, Tiere und Menschen werden plötzlich durch eine seltsame Stille umhüllt und wie gelähmt, dann, bei der geringsten Berührung, zu Staub zerfallen. Nynaeve und Naeff machtlos, was passiert ist und am Ende mit Texturen von Wind und Feuer, dann sammeln und zu zerstören Staub.
  • Der Boden entstehen hohe scharfe Kristalle, in denen man sehen kann, Geister schreien: im Buch XIV Camp für Reisen, die über den Faile verlassen, trägt heimlich das Horn von Valere ist, wird sie von einem Bull des Bösen getroffen.
  0   0
Vorherige Artikel Trigolo
Nächster Artikel Der Fahrer der Wüste

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha