Bolko II von Münsterberg

Bolko II von Münsterberg, auch Boleslaw IV von Schweidnitz, in polnischer Ziębicki Bolko II, Herzog von Schweidnitz war 1301-1320 und Herzog von Münsterberg von 1321 bis 1341. Er gehörte der Piasten und war der Sohn des Herzogs von Schweidnitz Bolko I und seine Frau Beatrice, Tochter des Markgrafen Otto V. von Brandenburg.

Biographie

Nach dem Tod seines Vaters Bolko I, im Jahre 1301 stattfand, waren die Söhne Bernard, Henry und Bolko noch minderjährig. Ihr Schutz wurde von seinem Onkel Herman II von Brandenburg, die sich die Aufgabe, seinen Kapitän Hermann von Barby Zusammenhang anvertrauten angenommen. Ermanno Brandenburg II starb im Jahre 1308, als er schon ein Erwachsener Bernardo, der den Schutz der beiden Brüder noch minderjährig angenommen.

Henry kam vom Alter in 1312 und erhielt das Herzogtum Jawor, die es zurück autonom zu sein.

Bolko ausgereift im Jahr 1321 und erhielt das Herzogtum Münsterberg und das Gebiet Strehlen. Im Jahre 1322 schenkte er der Stadt Frankenstein das Recht, den Rat zu wählen. 1331 kaufte er Silberberg.

Auf eine mehrjährige Konflikt mit dem Bischof von Breslau Nanker hat Bolko seine Ansprüche auf das Herzogtum Nysa kirchlichen geltend zu machen und deshalb verboten und Münsterberg von Interdikt getroffen. 1333 gab er auf alle Rechte an dem Herzogtum.

Im Jahre 1336, nach der Belagerung von Frankenstein von der Markgraf von Mähren, des späteren Kaisers Karl IV anerkannt Bolko seine Ländereien als Lehen von Böhmen und erhielt im selben Jahr den Nießbrauch an der Grafschaft Glatz. Gleichzeitig engagierte er sich ein zweites Mal nicht heiraten, ohne die Zustimmung des Königs von Böhmen. Sein Sohn Nicholas gewährte dem Vorkaufsrecht auf Bohemians ihre Ländereien.

Bolko II war ein großer Wohltäter der Abtei von Heinrichau. Nach seinem Tod wurden er und seine Frau Judith, die ihm nach einem Jahr gestorben, in der Klosterkirche begraben.

Ehe und Nachkommen

Nach 1321 Bolko heiratete Judith, die Witwe des Matthäus Csák IV, der während sein Vater, Matthäus Csák, noch am Leben war gestorben. Nach dem Tod ihres Vaters sie nach Schlesien und hat zwei Kinder noch klein bewegt hatte.

Seine Ehe mit Judith Bolko hatten zwei Kinder:

  • Nicholas, sein Nachfolger, der Agnes von Lochtenburg verheiratet
  • Margherita; Klarissen in Strehlen.
  0   0
Vorherige Artikel Ma Yunwen
Nächster Artikel Luigi D'Olivo Erminio

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha