Buchwesen

Das Wort "Bibliothekswesen" kommt aus dem altgriechischen Biblon und Logos. Das Bibliothekswesen ist daher eine Disziplin, die das Buch in seiner physischen Beweise studiert, wie es rollt die Presse und vor allem ist das Buch überhaupt, macht die Geschichte, die Normen für die Erhaltung und für seine Verwendung.

Das Buch, in seiner Doppelnatur als physikalisches Medium des Textinhalt, trotz der Kommunikationsmittel immer größeren und wirksam, hat sich weniger wichtig ist, viel weniger verschwunden, wie oft erwartet.

Die Bücher, wenn auch unter sehr verschiedenen Formen und neue, haben offene, den Dialog unter den Menschen hielt: das Bibliothekswesen tut nichts anderes als zu folgen, Schritt für Schritt, diese Verwandlungen, warf ein wenig "Licht auf die Artefakte Bibliothek, auf unterschiedlichen physikalischen Konfigurationen gemacht, sondern auch die endlosen verflochtenen Beziehungen mit den Augen und vor allem mit dem Geist von denen, die ihre Geburt und ihre Existenz Verlag bis zum Ende der Leser dazu beigetragen, vom Autor. Im Zentrum des Buchwesen bleibt das Buch in seiner physischen Form, dass der Metamorphose, die sich von Papyrusrollen und Pergament der Codices zu den Bits der elektronischen Bücher.

Achtung bibliologists hat bisher mehr auf alte gedruckte Bücher, Handarbeit mit der Handpresse in den ersten drei Jahrhunderte nach der Erfindung, wobei auf der einen Seite die Buchbranche fokussiert worden, obwohl noch voll typografische, in der letzten produzierten zwei Jahrhunderten. Heute ist die Einführung des neuen digitalen Verfahren in die Prozesse der Zusammensetzung und Druck, dürfte sich in einer Zeit abgeschlossen in den späten zwanzigsten Jahrhunderts gestellt werden und definiert die ganze Gleichnis vom gedruckten Buch von Johannes Gutenberg, wodurch mehrere offene Kontinuität , innerhalb dieser Grenzen, die Untersuchungen bibliologischen aus den alten Wurzeln, aber ungeschriebenen und Alter Bücher erweitert später.

Kriterien des Bibliothekswesens

Die Bibliotheks Studien so bedenkt das Buch:

  • ihre materiellen Bedingungen;
  • literariness;
  • Antiquitäten;
  • Authentizität;
  • erteilen sie sich mit.
  • Geschichte
  0   0
Nächster Artikel Collin McHugh

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha