Carabba

FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
Dezember 25, 2015 Uwe Zapf C 0 9

Die Carabba ist ein historisches Haus von angeblichen arabischen Ursprungs, die seit dem fünfzehnten Jahrhundert zwischen Lanciano und Paglieta siedelt.

Die am weitesten verbreitete Meinung unter den Historikern des Andenkens Heimat will Carabba up eine alte und mächtige Kaufmannsfamilie der venezianischen Ursprungs kamen in Lanciano in den späten fünfzehnten Jahrhundert, um Handel in dem, was war einer der wichtigsten Plätze der Britannien importieren . Die ältesten Archive Lanciano ist ein Akt der Notar Della Torre vom 29. Juni 1511, in der angezeigt wird nobilis Mariano Cola Carabba.

Sicher ist, dass zwischen dem sechzehnten und einundzwanzigsten Jahrhunderts, mit Ausnahme einer kurzen Periode im achtzehnten, der Familie hielt er ein hohes Amt und kirchliche Stadt und geschlossene Ehe Allianzen mit den wichtigsten Familien von Lanciano und Fremden. Historische Anfrage von Dokumenten festgestellt, dass einige Zweige der Familie lebte seit über fünf Jahrhunderten "mehr nobilium", errichten Cappelanie Lay und Juspatronati und den Zugriff auf Partnerschaften für nur Adligen.

Arms: rot bis dunkelbraun attortigliata, begleitet von zwei Sternen, einem in den Kopf und eine in der Spitze und von zwei wachsenden Flächen flankiert, alle Gold.

Überschrift: Ex Arduis Perpetuum Nomen

Alias: Die rote Löwe zügellos natürlichen Leutnant mit den Vorderbeinen eine Fahne flattert Silber eines Kreuzes aus schwarzem geladen wird, von einem Goldband mit drei roten Sternen gekreuzt.

Distinguished Mitglieder

  • Mariano Carabba: nobilis in den Dokumenten definiert wurde er zum "massario" Castle Paglieta, dann Lehen der Stadt Lanciano.
  • Ascanio Carabba: zu den reichsten Bürgern der Lancaster, verheiratete Frau Lavinia Realto.
  • Francesco Carrabba: Juristen, die sich in Ruvo di Puglia bewegt wird, wird für einen Vertrag sull'indebita Folter und Entkräftung der gefoltert Gliedmaßen erinnert.
  • Thomas Carrabba: reicher Kaufmann und führendes Mitglied des Generalrates der Stadt im Jahre 1656.
  • John II Carrabba: als einer der ersten Händler der Stadt im Jahre 1665.
  • Francesco Carabba reicher Kaufmann, Gründer der "Bank Carabba", wiederholt decurion und stellvertretender annona, und Schatzmeister der Gemeinde. Er war mit seiner Frau durch Sanfedists im Jahre 1799 getötet.
  • Servodio Carabba: Sie erhalten wichtige Handels Allianzen mit den wichtigsten europäischen und einen Zweig der Familie in Venedig angepflanzt.
  • Glückliche Carabba: Priester Begünstigten und dann Rektor der St. Nikolaus, nach dem Engagement in der ersten Verteidigung des Gebäudes Carabba von Sanfedists im Jahre 1799 überfallen, legte die Kutte und schloss sich den napoleonischen Polizei in Ancona. Er stieg in den Rang eines Marschalls von Unterkünften. Im Jahre 1802 trat er in die Armee Französisch in der Lombardei und zeichnete sich in der Schlacht von Austerlitz und erreichte den Rang eines Oberst der Jäger. Nach der Niederlage bei Waterloo, zog er sich zunächst in Paris und dann in Bergamo, wo er von einem Diener für den Diebstahl ermordet.
  • Francesco Saverio Carabba: wohlhabend wie Carbonaro Lanciano und £ Kapitän der Legion "aufgeführt; während die Gemeinde von Lanciano war Leutnant in der Guardia Civil.
  • Peter Carabba "war ein gelehrter Mann, respektiert und sehr menschlich", Priester und Kirchenzuchthaus des Domkapitels, war auch Vorsitzender der Koordinator der verschiedenen Unterausschüsse wurden gebildet, um die Krönung der Statue von Santa Maria del Ponte in feiern 1833.
  • Gennaro Carrabba Zweig nach Neapel zog hielt eine militärische Karriere und wurde ein Brigadegeneral der Kavallerie, der Kommandeur der Abruzzi.
  • Giovanni Battista Carabba: Priester, war Lateiner und Humanist und widmete sich vor allem der Lehre.
  • Federico Carabba Notar, wiederholt decurion und lokale Politiker.
  • Nicola Carabba: decurion und Berater an den Rat der Lanciano.
  • Ambrogio Carabba Zweig Montenero: Archäologie Gelehrter, Dichter und Patriot.
  • Francesco Saverio Carabba: Priester, Professor und Direktor des Erzbischöflichen Priesterseminar.
  • Rocco Carabba Typograf und Gründer der Verlag, der Gabriele D'Annunzio, Giovanni Papini, Soffici, Luigi Pirandello und anderen zusammengearbeitet. Im Jahr 1912 eröffnete er die neue Fabrik, in der sie arbeiteten mehr als 350 Arbeiter. Nach der Zerstörung des Zweiten Weltkriegs konnte am 2. Mai 1950.

Paläste und Villen

Das älteste Wohnhaus der Familie, jetzt zerstört wurde, wurde im Bezirk Civitanova gelegen, in der Region einst als "Carabba", wo einige Zweige der Familie lebten dauerhaft aus dem sechzehnten bis zum frühen zwanzigsten Jahrhunderts.

  • Carabba Palace an der Piazza del Mercato ist für einen Angriff im Jahre 1799 in Erinnerung Sanfedists
  • Carabba Palast von Via Roma: in großen Carabba liegt, wurde von Ingenieur Paul Virgili in der zweiten Hälfte des neunzehnten Jahrhunderts anlässlich des Rückzugs des Prospekts für die Gleichrichtung der Straße von dem Ingenieur Philip Sargiacomo gemacht restauriert.
  • Carabba Paläste der Via Garibaldi und Via Ravizza, von dem Ingenieur Sargiacomo um 1885 überarbeitet.
  • Villa Carabba in Marcianese: zu Beginn des Jahrhunderts durch den Verlag Gino Carabba gebaut verheiratete Frau Olimpia Barone Vergilj.
  • Villa Carabba Marina: es in den frühen Jahrhundert Jugendstil Anwalt Philip Carabba als Ferien gebaut.
  • Villa Tozzi Carabba in Viale Cappuccini: im neunzehnten Jahrhundert von dem Ingenieur Filippo Sargiacomo gestaltet.
  • Palazzo Bragadin Carabba in Venedig: venezianischen Palast des vierzehnten Jahrhunderts von der "herrlichen dominus Servadio Carabba" quondam Francis im späten achtzehnten Jahrhundert von der Familie Bragadin gekauft;
  • Villa Carabba in Montano Comasco: aus der Familie der Tettamanti Montano, vorbei an den frühen zwanzigsten Jahrhunderts zu Carabba Tettamanti.
  • Schloss in Umbrien Murlo: Vergangenheit für weibliche Nachfolge Carabba Tettamanti.
  0   0
Vorherige Artikel Candelaria
Nächster Artikel Verkündigung

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha