Cartagena

Cartagena ist eine Stadt mit 211.996 Einwohnern in der Autonomen Gemeinschaft von Región de Murcia entfernt.

Klima

Das Gebiet der Klima als subtropischen mediterranen ariden oder subarido definiert. Die Temperaturen sind attraktiver gemacht durch die maritime Lage, obwohl die Niederschlagsmenge selten 300 mm im Jahresdurchschnitt, die die Stadt Plätze unter den trockensten in Europa übersteigt. Der Wind ist einer der Faktoren, die das Klima zu charakterisieren: Cartagena, aus dem Nordwesten cordillera Betica geschützt, es wird stattdessen an die Südostwinde, die konsequent die meisten des Jahres blasen ausgesetzt.

Geschichte

Durch die karthagische General Hasdrubal im Jahr 227 vor Christus gegründet die Qart Hadash im Bereich zuvor von der Stadt Mastia besetzten, war die wichtigste Stadt der Karthager in Spanien und von dort verließ er Hannibal, den Zweiten Punischen Krieg zu beginnen. Mit der römischen Eroberung wurde umbenannt Carthago Nova und wurde zu einer der wichtigsten Städte der Hispania citerior. Es wurde eine römische Kolonie unter Julius Cäsar in 45 BC Später, zur Zeit des Kaisers Diokletian, wurde es die Hauptstadt der römischen Provinz.
Mit dem Fall des Weströmischen Reiches begann der Niedergang der Stadt, die, nachdem ein Teil des Byzantinischen Reiches wurde von den Westgoten, von König Sisebuto, der sie zerstört geboten erobert. Dann ging es unter arabischer Herrschaft, bis die Rückeroberung fand in 1245.
Erst im achtzehnten Jahrhundert und der Herrschaft von Karl III, wie die Stadt erholt seinem früheren Glanz, mit dem Bau von zahlreichen Werken militärischer Art, wie die Stadtmauern und Burgen, die es umgeben.
Der 12. Juli 1873, während der sechsjährigen demokratischen, die Stadt war der Schauplatz einer Revolution, vom Bund, die als "Kanton Revolution" und der Gründung der Einrichtung des Nationalen Autonomen Bezirk der Cartagena, die von kurzer Dauer, da verschwand dann war bekannt wurde Nach einem harten Belagerung, die die meisten der Stadt, 12. Januar 1874 nach nur sechs Monaten zerstört.
Während der spanische Bürgerkrieg war die letzte Stadt, in die Hände der Nationalisten fallen am 31. März 1939. Zur Zeit gehört zu der autonomen Gemeinschaft von Murcia und ist der Sitz der Regionalversammlung.

Sehenswürdigkeiten

Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Cartagena können die punischen Mauern zu zitieren, die letzten Reste der Mauern von den Karthagern, das römische Theater und die Kirche Santa Maria la Vieja dem Deich von Charles III von Spanien, das Rathaus in der modernistischen Stil erbaut, im Jahre 1907 abgeschlossen, um das Städtische Museum für Archäologie, das Marinemuseum und das Museum für Unterwasserarchäologie besuchen.

Nahe dem Hafen ist auf dem Display die erste U-Boot-Elektro Geschichte.

Personen nach Cartagena verbunden

  • Isidor von Sevilla, Bischof und Heiligen
  • Joaquin Navarro-Valls, Leiter des Presseamt ​​des Heiligen Stuhls 1984-2006

Feierlichkeiten

Die wichtigsten Feste sind die Karwoche und der Feier der Karthager und Römer. Karwoche ist in ganz Spanien berühmt, in ihr die Kapuze Büßer marschieren in militärischer Ordnung, Schritt zu halten.

Wirtschaftlichkeit

Besonders entwickelt ist die chemische Industrie. Es ist auch ein sehr wichtiger Hafen für Militäranlagen und Werften. Eine wichtige Einnahmequelle ist der Tourismus, die an den Küsten der Nachbar Mar Menor konzentriert.

Twinning

  •  Terni
  0   0
Vorherige Artikel Bridge
Nächster Artikel Infiniti

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha