Central Intelligence Agency

Die Central Intelligence Agency ist die Agentur der Spionage für das Ausland in die Vereinigten Staaten, für die Beschaffung und Analyse von Informationen über ausländische Regierungen, auf die Gesellschaft verantwortlich, auf Einzelpersonen und auf die Berichterstattung über diese Informationen an den verschiedenen Zweigen der US-Regierung.

Es hat auch ein großes militärisches Geheimnis, dass während des Kalten Krieges war verantwortlich für mehrere Kampagnen gegen illegale ausländische Regierungen. Der Hauptsitz befindet sich in Langley, Virginia, in der Nähe von Washington und den Potomac River.

Geschichte

Die Agentur wurde von Präsident Truman im Jahr 1947 gegründet, die Reform des Office of Strategic Services, er dem Zweiten Weltkrieg geboren wurde. Die OSS wurde im Oktober 1945 aufgelöst, aber William J. Donovan, der Schöpfer des OSS, einen Vorschlag von Präsident Franklin Delano Roosevelt im Jahr 1944, um die Bildung einer neuen Organisation unter der direkten Aufsicht des Präsidenten zu fordern. Trotz der starken Opposition aus dem Militär, Außenministerium und FBI, im Januar 1946 gegründet Truman die Central Intelligence Group. Nachdem die National Security Act von 1947 gegründet werden sowohl der Nationale Sicherheitsrat ist die CIA.

Im Jahr 1949 genehmigte sie die Central Intelligence Agency Act, der Agenten, Steuergeheimnis zu verwenden und frei von Beschränkungen für die meisten Verwendungen des Bundesfonds ermöglicht. Die Tat auch befreien die CIA von der Pflicht zur Veröffentlichung von "Die Organisation, Funktionen, Beamten, Gebühren, Löhne und die Anzahl der Mitarbeiter abhängig." Er schuf auch ein Programm namens "PL-110" für den Umgang mit Deserteuren oder "Fremdschlüssel" über die normalen Einwanderungsverfahren, damit sie ihre Berichterstattung und wirtschaftliche Unterstützung zu bieten.

In den ersten Jahren ihres Bestehens haben die anderen Zweige der Regierung nicht viel Kontrolle über die CIA auszuüben. Dies ist oft mit harten Wettbewerb mit dem KGB während des Kalten Krieges, eine Aufgabe, für die Fähigkeit, außerhalb der normalen Regeln funktionieren, die viele genannt gerechtfertigt. Als Ergebnis ist wenig Kontrolle der Regierung über die Aktivitäten der CIA. Die rasche Expansion der Agentur und die Entwicklung eines Gefühl von Unabhängigkeit unter dem Kommando von CIA-Direktor Allen Dulles, hat diesen Trend verstärkt.

Der Wendepunkt kam in den frühen siebziger Jahren, zu der Zeit des Watergate-Skandal. Eine dominante Aspekt der Politik der USA zu der Zeit war der Versuch, durch den Kongress, um seine Macht, um die Durchführungsorgane der Regierung zu schützen wieder zu behaupten. Enthüllungen über Vergangenheit CIA-Aktivitäten, wie die Versuche, ausländische Politiker und illegale Bespitzelung zu ermorden, bot die Gelegenheit, den Prozess vorwärts im Bereich der Geheimdienstoperationen zu bewegen. Um den Sündenfall der Agentur zu beschleunigen waren die Einbeziehung der ehemaligen CIA-Agenten in der Watergate-Skandal von Präsident Nixon und die nachfolgenden Versuche, immer mit der CIA, die Untersuchung über den Fall zu stoppen. In der berühmten Band - als die "smoking gun" genannt -, die Nixon zum Rücktritt gezwungen, gestand er seinen Stabschef Haldeman, dass weitere Untersuchungen über Watergate müsste "entdeckte die Leiche im Keller" über die Vorgänge in der Schweinebucht.

Der stellvertretende Direktor James R. Schlesinger hatte eine Reihe von Berichten über die vergangenen Sünden der CIA in Auftrag gegeben. Diese Berichte, euphemistisch als "The Family Jewels" bekannt waren, innerhalb der Agentur, bis ein Artikel von Seymour Hersh in der New York Times gehalten zeigte die Nachricht, dass die CIA in der Ermordung von ausländischen Politikern beteiligt und hielt " Dateien "von etwa siebentausend amerikanische Bürger zu Friedensbewegungen gehören. Kongress untersucht die CIA kommen zu neuen Schlussfolgerungen peinlich. Um Weihnachten 1974 Congress konterte immer noch die CIA verdeckte Operation in Angola verbieten. Es wurde später verboten die CIA an ausländische Führer zu ermorden. Darüber hinaus das Verbot der Bespitzelung, die immer in der Satzung der CIA untersagt worden war, wurde durch die Übertragung der alleinigen Verantwortung des FBI-Untersuchung auf US-Bürger gestärkt.

Im Jahr 2003, ein Skandal Plame-Affäre, an der Beamte der Regierung von George Bush schuldig Offenlegung vertraulicher Informationen über die Agenten in der Berichterstattung Valerie Plame. Im Juni 2007, Lewis Libby, Stabschef des zum Zeitpunkt der Dick Cheney, wurde zu 30 Monaten Gefängnis wegen Behinderung der Justiz und Meineid verurteilt.

5. Januar 2009 wurde bekannt, dass der gewählte Präsident Barack Obama hatte den pensionierten Admiral Dennis Blair als National Intelligence Director Leon Panetta CIA-Direktor bezeichnet. Der Regisseur David Petraeus, verantwortlich seit September 2011, ausgeschieden am 9. November 2012 als Ergebnis einer außerehelichen Affäre.

Anreise berühmten

Nordamerika

In den fünfziger und sechziger Jahren begann die CIA ein Programm der Forschung über Gedankenkontrolle genannt Mkultra in den Vereinigten Staaten und Kanada. Das Projekt in Montreal waren die Entwicklung von Techniken, die von Nazi-Wissenschaftler verwendet zu beeinflussen und steuern das Verhalten von bestimmten Personen. Diese Versuche, mit $ 25 Millionen finanziert, gehörten auch Hypnose-Techniken, Verwaltung der Wahrheit Seren, Medikamenten, unterschwellige Botschaften und andere Methoden der psychische Gewalt auf die menschliche Meerschweinchen.

Europa

In seinen frühen Jahren von der CIA und seinem Vorgänger, dem OSS, versuchte Kommunismus in Osteuropa, indem sie Unterstützung für lokale antikommunistischen Gruppen "enthalten"; aber keiner dieser Versuche war sehr erfolgreich. Versuche, die Revolutionen in der Ukraine und Weißrussland infiltriert Spione und Saboteure verursachen erfüllt antikommunistischen Totalausfall. In Polen gab die CIA mehrere Jahre Senden von Geld und Ausrüstung zu einer Organisation erfunden und verwaltet polnischen Intelligenz.

Die CIA war in ihren Bemühungen, den Einfluss des Kommunismus in Frankreich und Italien zu begrenzen, vor allem in den italienischen Wahlen von 1948. Nach dem Zweiten Weltkrieg noch erfolgreicher war die CIA das Instrument, durch die organisierte das Netzwerk Gladio, ein geheimes Netzwerk von Anti-militärische Organisationen - manchmal rekrutierte er Menschen der extremen Rechten - in Italien und in anderen Teilen der Westeuropa.

Iran

Da Europa wurde entlang des Eisernen Vorhangs zu stabilisieren, die CIA in den fünfziger Jahren versucht, den sowjetischen Einfluss in anderen Teilen der Welt zu reduzieren, vor allem in der Dritten Welt. Mit der Förderung der Direktor Allen Dulles, wurden die verdeckten Operationen bald der dominierende Bestandteil der Organisation. Anfänglich erwiesen sie sich als voller Erfolg: 1953 in Iran, abgesetzt von der CIA der demokratisch gewählten Regierung von Mossadegh, nachdem sein Versuch, mehr von den Ölreserven des Landes zu erhalten und entfernte den kommunistischen Einfluss von starken Kommunistischen Partei des Iran. Die CIA ist als terroristische Organisation vom Iran festgelegt.

Guatemala

Im Jahr 1954 in Guatemala, die CIA auf einen Haushalt organisierte er die Absetzung der demokratisch gewählten Regierung von Jacobo Arbenz Guzmán und ersetzte ihn mit dem diktatorischen Regierung von General Carlos Castillo Armas. Allerdings Opposition und die Geburt der Guerilla im Jahr 1960 gezwungen, das Land zu einer Reihe von Staatsstreichen und nicht-demokratischen Regierungen. Die Instabilität, die durch diese Vorgänge führten zu einem Bürgerkrieg, der bis 1996 dauerte.

Kuba

Einschränkungen für verdeckte Operationen in großem Maßstab wurde deutlich während der Invasion von der CIA an der Schweinebucht in Kuba im Jahr 1961 organisiert Das Scheitern verlegen die CIA und den Vereinigten Staaten auf der Weltbühne, wie der Präsident von Kuba, verwendet Fidel Castro das Scheitern Invasion seine Macht zu festigen und binden fest an die Sowjetunion. Doch die CIA versuchte mehrmals vergeblich, den kubanischen Staatschef im Rahmen seiner Operation Mongoose zu ermorden.

Vietnam

Nach der Episode der Schweinebucht CIA-Operationen wurden sie weniger ehrgeizig und ist eng mit der US-Militäroperationen in Vietnam gebunden. Zwischen 1962 und 1975 die CIA in Laos organisierte eine Gruppe wie der Secret Army bekannt und koordiniert eine Flotte von Flugzeugen, wie Air America bekannt, an den geheimen Krieg in Laos, einem Teil des Vietnam-Krieges zu nehmen.

Chile

Nach der Wahl des sozialistischen Präsidenten Salvador Allende im Jahre 1970 arbeitete die CIA heimlich, um ihn vor der Amtsübernahme durch die Korruption der offiziellen chilenischen verhindern. Dieser Versuch scheiterte, so dass die CIA eine Verschwörung für einen Staatsstreich mit Fraktionen Anti-Allende, aber am Ende des Projekts eine Fehlgeburt.

Drei Jahre nach Allende wurde von der Militärführer Augusto Pinochet gestürzt. Es wurde behauptet, dass die CIA hinter dem Putsch, obwohl nichts vollständig bestätigt oder widerlegt. Die Kirche Komitee, dem die US-Beteiligung in Chile in diesem Zeitraum untersucht, erklärte, dass "es keine klaren Hinweise auf eine direkte Unterstützung für den Staatsstreich, trotz vieler Behauptungen dieser Hilfe." Im Jahr 2000 die CIA auch leugnete, den Putsch unterstützt.

Der Bericht Church Committee zeigte auch, dass die CIA eine herausragende Rolle spielte nach dem Staatsstreich von 1973: "die Zwecke der verdeckten Operationen unmittelbar nach dem Staatsstreich war es, die Junta in immer ein positiveres Bild zu unterstützen, sowohl zu Hause Ausland und pflegen den Zugang zu den Hebeln der Befehl von der chilenischen Regierung. Ein weiteres Ziel, zum Teil durch die Arbeit bei der Organisation der Opposition vor dem Staatsstreich durchgeführt erreicht war, um zu helfen, die neue Regierung zu organisieren und durchzuführen die neue Richtlinien. Die Projektunterlagen zu haben. Die Mitarbeiter der CIA wurden bei der Vorbereitung eine erste umfassende Wirtschaftsplan, die als Grundlage für die wichtigsten wirtschaftlichen Entscheidungen der Junta war beteiligt. "

Nicaragua

In den frühen achtziger Jahren, nach der Absetzung des Diktators Somoza in Nicaragua unterstützte die CIA und bewaffnet die Contras, Kräfte auf die marxistische Sandinista Junta gegenüber. Der US-Kongress verabschiedet den Boland Änderung verbietet jede Unterstützung, um die Contras. Die Reagan-Regierung verletzt die Änderung mit den Gewinnen aus dem Verkauf von Waffen an den Iran, um die Contras zu finanzieren. Teil des CIA-Kampagne, um die Regierung von Nicaragua zu stürzen enthalten die Verwendung von Bomben im nicaraguanischen Häfen, die den Untergang eines Handelsschiffes beteiligt. Dies wurde durch eine Entscheidung des Internationalen Gerichtshofs im Fall Nicaragua gegen die Vereinigten Staaten, wo er in die Vereinigten Staaten zum Priester geweiht, Reparationen zu zahlen Nicaragua bewiesen, aber die USA ignoriert das Gericht Urteil.

Am 11. September 2001 und der "außerordentlichen Überstellungen"

Nach dem 11. September 2001, auf dem Gelände der Bekämpfung des Terrorismus, die CIA hat zahlreiche Niederlassungen in Europa und darüber hinaus am 17. Februar 2003 durch die angebliche Zusammenarbeit von Männern durchgeführt, wie die Entführung des ägyptischen Geistlichen Abu Omar in Mailand SISMI, der italienische Geheimdienst. Bei solchen Transaktionen ist es auch verwendet werden, ein Netz von Geheimgefängnissen, wie von Präsident Bush im September 2006 zugelassen.

Für die Entführung von Abu Omar, im Dezember 2006, das Büro des Mailänder Staatsanwaltschaft hat Nicolò Pollari, der ehemalige Direktor des SISMI angeklagt, zusammen mit 34 Personen. Unter den Verdächtigen innerhalb von 26 CIA-Agenten, darunter der Leiter der US-Geheimdienste in Italien, Jeff Castelli, und der ehemaligen Stationschef in Mailand, Robert Seldon Lady.

Auch im Rahmen der Ermittlungen zu außerordentlichen Überstellungen, die im Februar 2007 in Deutschland, die Magistrate von Monaco von Bayern verlangte die Verhaftung von 13 mutmaßliche CIA-Agenten im Zusammenhang mit der Beschlagnahme des Deutsch-Libanesen Khaled El-Masri, beschuldigt Freiheitsberaubung und gefährliche Verletzungen.

Februar 16, Nicolo Pollari und Marco Mancini, andere Beamte des SISMI und 26 CIA-Agenten haben wegen Mittäterschaft an der Entführung von der Entführung von Abu Omar angeklagt worden. Die Studie wird am 8. Juni 2007 in Mailand zu öffnen. Am 28. Februar haben die USA offiziell erklärt, dass sie die Auslieferung des italienischen Justizministeriums für die 26 CIA-Agenten der Entführung beschuldigt angefordert gewähren. Es ist der erste Fall einer offenen Studie über die "außerordentlichen Überstellungen".

Angebliche Angriffe Zwecke der Ermordung von politischen Persönlichkeiten

Die Tötung von politischen Persönlichkeiten, nicht ausdrücklich und offiziell durch eine Executive Order von Präsident Gerald Ford im Jahr 1976 verboten, nachdem die Kontroverse durch die Kommission Kirche angehoben. Die Kommission warf der CIA zu versuchen, Fidel Castro mit verschiedenen phantasievolle Gimmicks zu töten, nachdem der Annahme, dass Dokumente und Materialien von einem Büro zuständig für CIA-Operationen bizarre Ideen waren ein. Die Executive Order wurde von Präsident George W. Bush im Jahr 2001 widerrufen.

Die Skandale, Kritik und Anschuldigungen

Unter den vielen Kritikpunkte an der OSS und der CIA, bevor dann - zum Teil auch bestätigt, nach der Freigabe vertraulicher Dokumente aus den USA und Großbritannien - ist, dass zu helfen, und somit geschützt rekrutiert einige hochrangige Mitglieder der Faschisten nach dem Ende des Zweiten Weltkrieg. Unter ihnen der General Reinhard Gehlen, auch in der Handlung, um das Attentat auf Hitler am 20. Juli 1944 beteiligt, und wer den Abschnitt der Geheimdienste der Wehrmachtsoffizier in der Kontrolle von der Ostfront und der Sowjetunion gerichtet war. General Gehlen, wegen seiner umfangreichen Informationsressourcen auf die Sowjetunion, durfte er sein Netz von mehr als 400 Spione nach dem Krieg in den Dienst der Vereinigten Staaten zu bewahren. Die Organisation Gehlen wurde bald eine der wichtigsten Quellen der Intelligenz während des Kalten Krieges, und bildete die Grundlage für das, was seit 1956 wurde der deutsche Geheimdienst, dem Bundesnachrichtendienst.

Im Rahmen des Kalten Krieges - - für mehrere Dokumente starken Verdacht auf eine breite umfassenden Plan bezogen entstanden durch US-Geheimdienstler organisiert, um die Deutschen und Nazis auch prominente rekrutieren schon vor dem Ende des Zweiten Weltkriegs. Unter den Nazis, die geschützt werden würde und mit den US-Namen wie Klaus Barbie, Eugen Dollmann, Oberst Otto Skorzeny, Major Karl Hass und Hauptsturmführer Theodor Saevecke, Chef der SIPO-SD in der Lombardei und verantwortlich kooperieren Massaker an Piazzale Loreto und dass in Corbetta verbraucht wird.

In einem Interview mit dem Präsidenten der Republik Francesco Cossiga sagte er, er wurde von CIA-Agenten kontaktiert es ", bat" nicht, um die Zuordnung des Ministerpräsidenten Giulio Andreotti, als Intelligenz "offen" in Richtung Osten zu investieren.

History of Directors

  • Sidney Souers, von Januar bis Juni 1946
  • Hoyt Vandenberg, 1946-1947
  • Roscoe H. Hillenkoetter, 1947-1950
  • Walter Bedell Smith, 1950-1953
  • Allen W. Dulles 1953-1961
  • John McCone 1961-1965
  • William Raborn 1965-1966
  • Richard M. Helms 1966-1973
  • James R. Schlesinger 1973
  • William Colby 1973-1976
  • George H. W. Bush 1976-1977
  • Stansfield Turner 1977-1981
  • William J. Casey 1981-1987
  • William H. Webster 1987-1991
  • Robert M. Gates 1991-1993
  • James Woolsey 1993-1995
  • John M. Deutch 1995-1996
  • George J. Tenet 1997-2004
  • Porter J. Goss 2004-2006
  • Michael Hayden, 2006-2009
  • Leon Panetta 2009-2011
  • David Petraeus 2011-2012
  • John Owen Brennan im Amt ab 2013

Die CIA in der Fiktion

In vielen Filmen gehören die Spionage-Agentur und den Mitgliedern der gleichen fiktiven Mitarbeiter. Beispiele sind Die Bourne Identität, Die drei Tage des Condor, Spy Game, Syriana, Agent Cody Banks und die Filme in der Reihe Mission: Impossible. Der Film The Good Shepherd - Der gute Hirte, von Robert De Niro gerichtet ist, ist auch lose auf die Figur des Agenten James Angleton basierend.

Darüber hinaus ist die CIA und einige Charaktere, die die Mitglieder der Agentur in dieser TV Serie spielen Nikita, Heimat - Chase the spy, Chuck, Alias, Covert Affairs und der Cartoon American Dad.

  0   0
Vorherige Artikel Ein Sommernachtstraum
Nächster Artikel Edward James Olmos

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha