Charterhouse Trisulti

Die Kartause von Trisulti ist ein Kloster in der Gemeinde Collepardo, in der Provinz Frosinone. Es ist ein nationales Denkmal seit 1873.

Es wird durch Eichenwälder, die so genannte Ecio von Wolkenstein gelegen, am Fuße des Mount Rotonaria, bei 825 m über dem Meeresspiegel und 6 km nordöstlich des Dorfes.

Geschichte

Eine erste Benediktinerabtei wurde im Jahre 996 von St. Dominic von Sora gegründet: es einige Ruinen, nicht weit von der heutigen komplexen. Die vorliegende Abtei wurde im Jahre 1204 in der Nähe des früheren gebaut, aber in einem leichter zugänglichen Ort, nach Papst Innozenz III der Grafen von Segni, und wurde zu den Kartäuser zugeordnet. Die Abteikirche von St. Bartholomäus wurde im Jahre 1211 geweiht.

Der Name kommt aus dem Lateinischen tres Trisulti saltibus, dass der Name, mit dem er eine Burg zwölften Jahrhundert durch die Säule genannt ist und beherrscht die drei Übergänge führen in jeweils in Richtung der Abruzzen, nach Rom und Ciociaria. Die Burg wurde zerstört, gibt es weiterhin einige Ruinen. Später wurde der Name auf die gesamte Fläche auf drei Anhänge des Mount Rotonaria, ausgeweitet.

Die Anlage im Laufe der Jahrhunderte wurde erweitert und mehrmals geändert, und es bildet derzeit im Wesentlichen Barock. Im Jahr 1947 ging sie an die Kongregation der Zisterzienser von Casamari.

Architektur und Kunst

Um die Kartause, von Mauern umgeben eingeben, müssen Sie das große Portal von einem Fehlschlag von St. Bartholomäus, von Jacopo Lo Duca, einem Schüler von Michelangelo Buonarroti überwunden zu überqueren. Über ihm öffnet sich eine Falltür, die die Kämpfe der Vergangenheit erinnert.

Auf dem Hauptplatz sind die alten Viertel romanisch-gotische genannten "Palast von Innozenz III", die von der Veranda und der Terrasse gekennzeichnet ist und umfasst eine alte Bibliothek, und die Kirche von San Bartolomeo.

Die Kirche von San Bartolomeo

Die Kirche ist der Jungfrau Maria, St. Bartholomäus und dem Gründer der Kartäuser St. Bruno gewidmet und wurde mehrmals umgebaut, so dass die ursprüngliche gotische Struktur wurde eine dekorative Pflanze barocken überlagert; die Fassade des 1798 und wurde vom Architekten Paolo Posi gebaut.

Der Innenraum wird durch eine Ikonostase in zwei Teile aufgeteilt: eine für die Laienbrüder und der Väter, der Überlieferung nach mühsamer. An der Basis der Ikonostase sie die Überreste von zwei christlichen Märtyrer, die später als Ritter gekleidet platziert werden. Bemerkenswerte zwei Holzchöre: ein, der 1564, ist das Werk von der Kartause Mastro Iacobo, während die andere wurde im Jahre 1688 durch die Arbeit des Kartäusermönch Stefano gemacht. In der Kirche befinden sich Gemälde von Filippo Balbi, darunter ein Gemälde an der Kindermord von Bethlehem.

Die Fresken, zeigt eine Herrlichkeit des Paradieses, wurden von Joseph Caci im Jahre 1683 hergestellt; Sein ist auch das Altarbild der Madonna mit Kind auf dem Thron mit Heiligen Bartholomäus und Bruno, der letzteren Gründer der Kartäuser.

Die Apotheke

Die alte Apotheke des Klosters des achtzehnten Jahrhunderts, setzt sich aus verschiedenen Zimmern auf zwei Ebenen; Es ist mit realistischen Trompe l'oeil-inspirierten Pompeji eingerichtet und verfügt über Möbel des achtzehnten Jahrhunderts. Es folgt dem pompejanischen Stil in der Mode in den späten achtzehnten Jahrhundert die Dekoration der Gewölbe der Haupthalle, von Giacomo Manco gestellt. Das Wohnzimmer wartet Salon, sagte der Balbi hat auch in einer sehr ursprünglichen von der neapolitanischen Malers eingerichtet; die Malerei, die Friar Benedikt Ricciardi, damals Direktor der Apotheke, zeichnet sich durch hohe Realismus und komplexe Perspektive Bauweise aus.

In der Apotheke können Sie die Schiffe, die Heilkräuter und Giftstoffe aus der Schlangen extrahiert bewahrt wurden sehen.

Interessante den Garten vor der Apotheke, wo Buchsbaum reproduzieren Tierformen: Es war einmal ein botanischer Garten.

  0   0
Vorherige Artikel Hugo Rubini
Nächster Artikel CEMSA 81 mm L.P.

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha