Chill Wills

FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
Februar 28, 2016 Lil Karus C 0 0

Theodore Childress Wills, als Chill Wills bekannt, ist eine Film- und Fernsehschauspieler und Sänger.

Biographie

Wills wählte als seinen Künstlernamen "Chill", da seine Eltern daran erinnert, dass der Tag seiner Geburt, 18. Juli 1902, war einer der heißesten Tagen immer in der texanischen Stadt Seagoville und dagegen lebten gewesen, nannte ihn " Chill. "

Wills begann seine Karriere sehr jung, so dass die Knochen in Vaudeville und die Arbeit mit mehreren Unternehmen in Bühnenproduktionen in den Südstaaten der USA und Mittleren Westen.

Bekannt als Mitglied von The Avalon Jungen Quartett der populären Musik, die er gründete, begann zu singen mit der Gruppe in den dreißiger Jahren, als man bemerkte, während sie am Trocadero Nachtclub in Los Angeles Durchführen und wurde engagiert, um in mehreren Filmen erscheinen, vor allem Westerns einschließlich der Kinder des Westens mit Laurel und Hardy.

Nach dem Split-Band im Jahr 1938 etablierte sich als Charakterdarsteller, mit der tiefen Stimme und gemütlich Gesicht, in einer langen Reihe von Filmen, empfängt Oscar-Nominierung 1961 als Bester Nebendarsteller für seine Leistung in The Alamo John Wayne. Seine schamlos und peinlich für die Gewinn-Aktion kostete ihn die Statuette und dafür wurde er von seiner Frau Betty Chappelle übrig war.

In den fünfziger Jahren beigetragen Gesang zu Francis die Reden Mule, die Hauptrolle in einer Reihe von Komödien.

In der zweiten Hälfte seiner Karriere war er zwei Mal mit Regisseur Sam Peckinpah, zuerst in die tödliche Gefährten, und dann in Pat Garrett jagt Billy the Kid, in dem er den Teil eines alten Barkeeper gespielt.

Filmographie

  • Die Kinder des Westens, von James W. Horne gerichtet
  • Die erste rebellisch, von William A. Seiter gerichtet
  • Boom Town, von Jack Conway gerichtet
  • The Westerner, von William Wyler gerichtet
  • Fred der rebellische, von Fritz Lang Regie
  • Pancho Mexican, von Richard Thorpe gerichtet
  • Buschland, von David Miller Regie
  • Der südliche Rebellen, von Irving Cummings gerichtet
  • Wenn Sie mich heiraten, von Jack Conway gerichtet
  • Tarzans Abenteuer in New York, von Richard Thorpe gerichtet
  • Abenteuer in Havanna, nach George Cukor Regie
  • Zwangs Der Verschluss, durch Robert Z. Leonard gerichtet
  • Der Abenteurer der Stadt aus Gold, von Roy Del Ruth gerichtet
  • Meet Me in St. Louis, von Vincente Minnelli gerichtet
  • Sehen Sie, von William Dieterle gerichtet
  • Corporal wie Blondinen, von Richard Thorpe gerichtet
  • Leave Her to Heaven, von John M. Stahl gerichtet
  • Die Harvey Mädchen von George Sidney gerichtet
  • Der Welpe, von Clarence Brown gerichtet
  • Die Insel auf dem Berg, von Jack Conway gerichtet
  • Filibuster in einem Rock, von William D. Russell gerichtet
  • Der Amazonas der Spitzmaus, die von Albert S. Rogell gerichtet
  • Suggestion, von Claude Binyon gerichtet
  • Das Wunderbare Urge, von Robert B. Sinclair gerichtet
  • Verlassene auf Hochzeitsreise, von Claude Binyon gerichtet
  • Tulsa, von Stuart Heisler gerichtet
  • Der Sohn des Mordes, von George Sherman Regie
  • Francis die Reden Mule, von Arthur Lubin gerichtet - Stimme
  • Die Peitsche des Feuers, von George Templeton gerichtet
  • Giftpfeile, von Joseph Kane Regie
  • Eine Familie auf den Kopf, von Claude Binyon gerichtet
  • Bandit schuldlos, von Alan Le May geleitet
  • Rio Bravo, von John Ford gerichtet
  • Die Ulanen Dakota, von Joseph Kane Regie
  • Francis bei den Rennen, die von Arthur Lubin gerichtet - Stimme
  • Auf der Flucht von Santa Fe, von Kurt Neumann geleitet
  • Pirates of Barracuda, von Joseph Kane Regie
  • Francis Academy, von Arthur Lubin gerichtet - Stimme
  • Das Tal von den Tieren, von Joseph Kane Regie
  • Francis gegen die Camorra, von Arthur Lubin gerichtet - Stimme
  • Die Stadt, die niemals schläft, von John H. Auer gerichtet
  • Der Verräter des Alamo, von Budd Boetticher gerichtet
  • Die gesetzlosen, von Nathan Juran gerichtet
  • Der Außenposten der Hölle, von Joseph Kane Regie
  • Timberjack, von Joseph Kane Regie
  • Santiago, von Gordon Douglas Regie
  • Der Riese, von George Stevens Regie
  • Eine Pistole für einen abscheulichen, von Abner Biberman gerichtet
  • Die Waffe der Herrlichkeit, von Roy Rowland gerichtet
  • Der Mann, der nicht wollte, um zu töten, von Henry Hathaway gerichtet
  • Das Alamo, von John Wayne gerichtet
  • Der Strand von Verlangen, von Henry Levin gerichtet
  • Gold der sieben Heiligen, von Gordon Douglas Regie
  • The Deadly Companions von Sam Peckinpah gerichtet
  • Die jungen Wilden von Texas, von Maury Dexter gerichtet
  • McLintock!, Von Andrew V. McLaglen gerichtet
  • Twin, von Arthur Hiller gerichtet
  • Der Kardinal, von Otto Preminger gerichtet
  • Die Rounders, von Burt Kennedy gerichtet
  • Das Schweigen mit dem Leben bezahlen, von William Wyler gerichtet
  • Pat Garrett jagt Billy the Kid, von Sam Peckinpah gerichtet
  • Mr. Billion, von Jonathan Kaplan Regie
  0   0
Vorherige Artikel Hühnerhabicht
Nächster Artikel Dan Luger

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha