Christiane F.

FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
Februar 26, 2016 Lil Karus C 0 4571

Christiane F. besser unter seinem Künstlernamen Christiane F. bekannt ist ein Schriftsteller und Musiker deutscher Autor mit Reportern Kai Hermann und Horst Rieck Buch Wir Kinder vom Bahnhof Zoo, zum ersten Mal als Anhang zu dem deutschen Magazin Stern veröffentlicht.

dDie Buch stammt aus einer Reihe von Interviews, die Journalisten im Jahr 1978 für zwei Monate mit Felscherinow, Beklagten und Zeugen in einer Studie, die im Juni 1978 mit der Verurteilung wegen Drogenbesitz und Diebesgut endete unterstützt. Das Verfahren wurde auf einen Prozess der Anklage bei Gericht in Berlin eingereicht im Juli 1977. Am Ende der Studie wurde die Strafe zur Bewährung ausgesetzt bezieht, weil die Ereignisse in einer Periode, in der der Angeklagte noch minderjährig war bezeichnet.

Die Autobiographie, die mit besonderem Realismus beschreibt die Bewegung zu sechs Jahren vom Land in der Hamburger Vorstadt Berlin Gropiusstadt, schwierige Kindheit, Drogensucht und Prostitution ging von der frühen Jugend, sorgte für Aufsehen in der ganzen Welt; Das Buch wurde in viele Sprachen übersetzt und wurde ein umstrittenes Symbol für die Generation, die vor allem war das Opfer von Heroin.

Wir Kinder vom Bahnhof Zoo, von Uli Edel und der Soundtrack von David Bowie gerichtet - im Jahr 1981 wurde es in dem Film Christiane F. machte.

Das Buch und der Film hat einen großen Erfolg, so Christiane berühmt in Deutschland und in der ganzen westlichen Welt.

Leben

Kindesalter

Christianes Eltern zu bewegen, um die Stadt Berlin auf der Suche nach besseren Unterkunft, wenn Christiane war das Alter von sechs Jahren. Nach einem kurzen Aufenthalt im Bezirk Kreuzberg in Paul-Lincke-Ufer, am Kanal entlang des Landwehrkanals, mit nach Hause nehmen im Stadtteil Gropiusstadt. Die ersten Lebensjahre in Berlin sind sehr schwierig für das Kind: finanzielle Probleme in der Familie, eine gewalttätigen Vater und frustriert, ein Sozial deprimierend und schlechten Aussichten.

Hinzu kommt, Trennung und Entfernung der Schwester Annette Felscherinow, die mit ihrem Vater zu bewegen in entscheidet der Eltern: Christiane lebt allein mit seiner Mutter und seiner neuen jungen Partner Klaus. Mit zwölf Jahren trat er in die Turnhalle Unified Gropiusstadt, wo er mit dem Freund Kessi. Nur mit Kessi wird seine Erfahrungen mit Drogen zu beginnen.

Die Erfahrung mit Drogen

Mit 12 Jahren beginnt Christiane zu Haschisch und synthetischen Drogen im Jugendzentrum der lutherischen Kirche der Gropiusstadt, dem Haus der Mitte in Lipschitzallee gelegen verbrauchen, 50. Nach seinem gesellschaftlichen Leben dreht sich um die Disco-Sound in Genthinerstraße, 26 in der Nähe der Kurfürstenstraße, Bereich berüchtigt als Zentrum des Drogenhandels in Heroin und Prostitution Jugend im Bezirk Tiergarten.

Einen Monat vor seinem vierzehnten Geburtstag, nach der Teilnahme an dem Konzert von David Bowie Deutschlandhalle bis zum 18. April 1976 übernimmt zum ersten Mal Heroin beim Einatmen; im Sommer des folgenden Jahres, in öffentlichen Bädern der Bülowstraße, ist es zum ersten Mal die gleiche Substanz in die Vene injiziert. So begann ein Doppelleben, in dem die Mutter wird erst zu Beginn des nächsten Jahres versuchte vergeblich, in der Entgiftung zu helfen wissen. Jeden Morgen Christiane normalerweise besucht die Schule und verbringt seine Nachmittage bei der Beschaffung von Heroin an Bahnhof Zoo in Charlottenburg.

Bald Christiane beginnt, mit ihren beiden Freunden Babette Döge genannt Babsi und Catherine Schabeck genannt Stella prostituieren. Das Debüt erfolgt auf den Bürgersteigen mit vornehmer Herr in Mercedes auch Besucher von Sund und dass durch die Zeit beäugte. Auch ihr Freund, Detlef, ist ein Drogenabhängiger, die sich mit Homosexuell Kunden prostituiert, um die Sachen zu bekommen. In diesen Jahren für Christiane beginnt eine Spirale, die es ähnlich wie die Geschichten der jungen Abhängigen Berliner siebziger macht.

Im Laufe der Zeit Christiane wird weiterhin versucht, Entgiftung, aber ohne Erfolg. Später Zeuge des Todes von Atze, ihrem Ex-Freund, Axel, der beste Freund von Detlef und sein Vertrauter, und ihre Freundin Babette. Letzteren Fall wird der Stoß in einem solchen Ausmaß, daß sie zu machen tastete Suizid durch Injizieren einer Dosis von Heroin höher als üblich. Aufwachen ein paar Stunden später, rettete er durch ein paar Homosexuell Jungs. Im November 1977, speichert die Mutter sie, weit weg von Berlin und schickte sie zu Verwandten in einem Dorf in der Nähe von Hamburg leben. Christiane hier, wegen seiner früheren, nicht teilnehmen können entweder im Fitnessstudio oder dem Technical Institute. So schrieb er sich an der Berufsschule und erhalten ein Diplom, das von geringem Nutzen sein wird.

Die bisher diskutierten Tatsachen sind in dem Buch Wir Kinder vom Bahnhof Zoo enthalten.

Der Erfolg

Christiane für die Jahre zwischen 1978 und 1984 waren die Jahre des Erfolgs. Die Veröffentlichung des Buches und der Film auf der Grundlage seiner Erzählung machen es weltweit berühmt. Christiane beteiligt sich auch an zwei Filmen und versuchen Sie eine Karriere in der Musik. Doch während dieser Jahre, Christiane nicht geblieben von den Drogen und Heroin entfernt.

Das Leben von Christiane künstlerische und musikalische Szene von Berlin befindet sich in der Sonder Radio Bremen im Jahr 1983 erzählt.

Das Buch und der Film

Im Jahr 1979, nach einem Treffen mit Journalisten auf dem Stern, kommt Deutschland in dem Buch, Christiane weltweit berühmt machen würde. Das Buch wurde von der Veröffentlichung im Jahr 1978 der Interviews in der Zeitschrift Stern vorausgegangen. In Italien ist das Buch wurde 1981 von dem Verlag Rizzoli mit der Übersetzung des Reporters Roberta Tatafiore veröffentlicht.

Im Jahr 1981 veröffentlichte er den Film mit der Teilnahme von jungen Natja Brunckhorst und von Uli Edel. Die Handlung des Films ist stark vereinfacht gegenüber dem Buch, und nicht gerecht, die Tiefe des Textes. In der Tat, die meisten der Reflexionen der Christiane auf das Unternehmen, seine Bemerkungen zu den westlichen Wohlstand jener Jahre, Jugendliche, Drogen usw. - Kurz, seine Vision von der Welt - absolut nicht das Licht sehen, in den Szenen des Films.

In diesen Jahren wurde das Buch in mehrere Sprachen übersetzt. Die italienische Version, dass hat Fehler in der Anzeige des einige der Orte in Berlin, wo die Geschichte spielt, und eine Auswahl stilistisch anders als die deutsche Version, hat die Fotos, anstatt die ursprüngliche Version enthalten.

Der Erfolg des Buches beginnt mit einem jungen Mann in einer Zeit der kontinuierlichen Besuche von Fernsehen und Boulevardjournalismus, die es weltweit berühmt macht.

Musik-

In den Jahren zwischen 1981 und 1984 Christiane versuchen Sie eine Karriere in der Musik, zusammen mit ihrem damaligen Partner, Alexander Hacke, einem Mitglied der damals im Entstehen begriffenen und jetzt bekannten Berliner Band Einstürzende Neubauten. Zusammen mit Alex, den er in Hamburg kennengelernt hatte, kehrte Christiane, in Berlin zu leben und das Berliner Musikszene zu zerschlagen und bilden mit diesen musikalischen Duo Status Jugend.

Gerade in dieser Formation Christiane, mit dem ungewöhnlichen Namen Christiane X, nimmt am Festival Genialer Dilletanten, 4. September 1981 im Tempodrom in Berlin, Show, in der sie die meisten experimentellen Ensembles Jugend von Berlin jener Jahre durchgeführt. Bei dieser Gelegenheit wird der Status Jugend spielen fünf Teilen: Intro, Ghetto, der 10,5, Hiroshima und Weg Laufen. In diesen Liedern Christiane beteiligt sich als Stimme und spielt Gitarre. Kürzlich in der Ausgabe des Konzerts veröffentlicht wurde ein neues Lied, das der Abspann mit dem Titel pour mon Bibi begleitet aufgenommen. In jenen Jahren das Konzert in Umlauf unter den Amateur-Schaltungen in MC. Erst vor kurzem wurde es auf Vinyl, CD und DVD veröffentlicht.

Im Laufe der Jahre weitere Songs werden im Namen des Jugendstatus veröffentlicht. In der Zusammenstellung Ausgangs LP im Jahr 1981 mit dem Titel monogam Sampler erscheinen zwei Songs in den Duo zugeschrieben: wollt ihr sterben insgesamt Befriedigung? und Klinik. In der Zusammenstellung Ausgangs-LP und bearbeitet, so scheint es, im Jahr 1981 mit dem Titel Zugende Fleisch erscheint wieder die beiden oben genannten Songs und eine dritte mit dem Titel Winnetou Walzer.

Im Jahr 1991 das Duo Songs wollt ihr sterben insgesamt Befriedigung und Hiroshima wurden in der Sammlung Als sterben Partisanen Kamen veröffentlicht. Einige der oben genannten Songs wurden in LP / CD / DVD Berlin Super 80 nachträglich bearbeitet.

Im Jahr 2006 veröffentlichte sie eine Dreifach-LP mit dem Titel Cassettencombinat Westberlin 1980 bis 1981 acht Songs von Status Jugend enthält: Tote Kammer, Maschinen, Hiroshima, Mon Bibi Gießen, Angst, Ghetto, Du Mir Weh und Kleine Nachtmusik. Es ist jedoch nicht ganz klar, was Christiane hat tatsächlich in der Songwriting-Duo teilgenommen.

In diesen Jahren Christiane versuchen, eine Karriere als Solosänger. Im Jahr 1982, im Stil der Neuen Deutschen Welle, dem ersten Datensatz der Christiane, eine EP mit dem Titel Gesundheit!. Das Album, in den Vereinigten Staaten registriert, enthält das Hauptlied auf Seite A und ein Stück Wunderbar Namen Heimweh, während der B-Seite-Version von längerer Dauer derselben Wunderbar. Auf dem Cover, der Name Christiane F ..

Im selben Jahr, von der Aufnahme des Songs, Christiane, mit Alex und seine Gruppe völlig unzufrieden ging zu einem Oberflächenersatz der Wunderbar, die so in Deutschland in einer EP mit dem Titel Schluss Kirche neu aufgelegt wurde. Der Song hieß Gesundheit Dub und angenommener Eigenschaften viel näher an der Experimentierfreudigkeit Berlin jener Jahre. Diese Scheibe hat in sich zwei weitere Songs: süchtig und Spinnen. Der Autor ist auf dem Cover als Christiana markiert. Die gleiche Version des Songs, auch wenn mit dem Namen der ersten Version veröffentlicht wurde, wieder im Jahr 1982 in den einzelnen zu Christiane F. und den Einstürzenden Neubauten zugeordnet berechtigt Wunderbar / Der Tod holt mich ein.

Im Jahr 1984 für den japanischen Markt in MC veröffentlicht eine Sammlung von Songs von Gruppen Berlinern Achtzigern Zwischen Sonder Berlin mit dem Titel, in dem sie ihren Auftritt das Stück Christiane süchtig und das Lied des Status Jugend Hiroshima. In der Kassette sind auch Interviews mit Alexander Hacke und Christiane F. Im Jahr 2003 veröffentlichte er eine LP / CD mit den zwei verschiedenen Versionen seiner Titelsong: Wunderbar und Gesundheit Dub. Dieser Umstand wurde für die A-Seite der Platte Version auf der B-Seite der Gesundheit fest!.

Wunderbar Liedes, in der kurzen Version, es wurde im Jahr 2005 in der oben erwähnten Sammlung Berlin Super 80 veröffentlicht. Im Jahr 2006 er ein 45 rpm Vinyl von Brezel Göring mit dem Titel Ich bin ausgestellt wurde so suchtigche wieder Song des Jahres 1982 Wunderbar.

Das Kino

Auch in den letzten Jahren, sagt Christiane in zwei bekannten Film der Berliner Szene. Im Jahr 1982 in dem Film spielte er des deutschen Regisseurs Wolfgang Neonstadt Büld. In diesem Film, Christiane, in dem er unter anderem zusammen mit Charles Brauer, Barbara Freier, Lisa Kreuzer, Michaela May, Billie Zöckler, spielt sich selbst und wird zum ersten Mal als Christiane Felscherinow, mit seinem Namen in voller angekündigt .

Im Jahr 1983 nimmt er in dem Film des deutschen Regisseurs Muscha Decoder. Der Film wird im Jahr 1984 veröffentlicht werden Christiane nimmt auch an dem Soundtrack als Chorsänger. Christiane ist immer im Jahr 1983 in den Vereinigten Staaten für die Förderung für den Film Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo. Die verschiedenen Zeitschriften der berichteten die Nachrichten, die hier persönlich traf David Bowie, der Autor der Soundtrack. In seinem zweiten Buch über autobiographische Inhalte, Chiristiane bestätigen die Nachrichten.

Im gleichen Jahr, Christiane, nachdem er brach mit Alex zog er in die Schweiz, an der Malerin Anna Keel. Der Maler war sehr aufgeregt, um Christiane und versuchte, sie in die Welt des Theaters und der Kunst zu starten. In dieser Zeit weiß Christiane einige wichtige Leute der Kulturwelt der Zeit: Fellini, Loriot, Dürrenmatt.

Vergesslichkeit

Trotz Anna Keel behandelt sie fast wie eine Tochter, die Schweizer Klammern nicht lange, da Christiane kann nicht zu dieser Welt zu gewöhnen, dass seiner Meinung, es war mehr wie eine Puppe, als eine Person. Christiane kehrt nach Berlin. Nach Jahren des Erfolgs Christiane verschwindet von der Bildfläche und aus Zeitschriften und fällt zurück in den Tunnel der Drogenabhängigkeit.

In der Tat ein Rückfall in Heroin und zurück in die Prostitution. 1985 wurde er in der Tat verhaftet und verurteilt wegen Drogenbesitz. Anstatt anzunehmen einen Plan der Rehabilitation und soziale Wiedereingliederung, entscheidet Christiane zu Haft. Von 1987 bis 1993 lebt er in Griechenland mit ihrem Freund Panadiotis. Die beiden sind sehr daran interessiert zu heiraten, aber ein paar Tage vor der Hochzeit, wird Panadiotis für Drogenhandel und Drogenbesitz verhaftet. Christiane kehrt nach Berlin.

Die Nachrichten über das Leben von Christiane, da das Buch bis 1995 sind in Reporter Spiegel 1995 erzählt.

Im Jahr 1996 einen Sohn, Jan Niklas, mit dem er lebt in Berlin in den Bezirken Neukölln, Spandau und zog später nach Teltow, einer kleinen Stadt am Rande von Berlin Brandenburg. Auch in den letzten Jahren sie auch weiterhin zu gehen Interviews in den Zeitungen in Berlin und im deutschen Fernsehen.

In der Erscheinung des Fernsehens im Mai 2007, sagt er Christiane, um einen Wiederherstellungsplan mit Methadon zu folgen und nicht mehr Heroin zu nehmen. Ihr körperlicher Zustand nicht ganz positiv: es scheint, dass Christiane leidet an einer chronischen Form der Hepatitis, durch seine natürliche Weise von Süchtigen abgelaufen, weshalb es auch für eine lange Zeit in der Klinik hospitalisiert worden und beschuldigen eine Reihe von Beschwerden physische Gewalt ihr, kontinuierliche Überwachung. Da für Medikamente, behauptet er, nur selten Gebrauch von weichen Drogen und vor allem Medikamente machen.

Während er erklärt, dass er immer noch Kontakt zu den Freunden der Drogenszene, betont Christiane, dass die Wahl, sich zu bewegen von Heroin würde durch die Geburt seines Sohnes und die Notwendigkeit, ihn zu kümmern bestimmt werden.

Doch um seine Aussagen zu widersprechen, hat sich auf einem Berliner Boulevardzeitung erschien, berichtet, dass die Berliner Behörden haben das Sorgerecht für das Kind wegen seiner Rückfall in die Drogenabhängigkeit zurückgezogen. Christiane würde versuchen, für eine Zeit mit seinem Sohn und seinem neuen Begleiter in den Niederlanden, wo er führte das Leben eines Drogensüchtigen leben zu bewegen. Nach seiner Rückkehr nach Deutschland, wurde er aus der Haft von Jan Niklas entfernt.

Diese Nachricht wird durch den kurzen Bericht im Spiegel im Jahr 2008, in dem zum ersten Mal überhaupt, ist die Mutter von Christiane interviewt, der, dass angesichts der Erfolg des Buches und der Film war der Jammer der Tochter sagte bestätigt. Nachdem es zur Verfügung stehenden Mittel, würde schnell wieder in den Tunnel der Drogensucht bald nach der Rückkehr nach Berlin von Hamburg Christiane. Christianes Mutter heißt es, dass, von über 18 Jahren, war die Tochter nie wirklich weg von der Droge Welt.

Auch auf der Berliner Boulevardzeitung erschien er ein weiteres kurzes Interview mit der Mutter von Christiane. Die Frau sagt, dass ihre Tochter wieder nach einem Entgiftungsprogramm mit Methadon und das hat es ermöglicht, Jan Niklas im Haus der Familie in Brandenburg, die anvertrauten treffen jedes Wochenende. Das Kind würde auch mit der Mutter verbrachte die Herbstferien. Nach Angaben der Mutter seiner Tochter Christiane, im Vergleich mit einer authentischen Überwindung der Drogenabhängigkeit, sie das Sorgerecht für ihren Sohn zurückgewinnen konnte.

Sein "zweites Leben"

Im Jahr 2013 hat Christiane veröffentlicht, in Zusammenarbeit mit der Journalistin Sonja Vukovic, sein zweites Buch mit dem Titel Mein Leben Zweites, das die Geschichte von seinem laufenden erzählt. Das Buch wurde auf der Buchmesse in Frankfurt vorgestellt und Christiane berichtet an die Spitze der internationalen Zeitschriften, so dass sie viele Interviews geben auch. Die italienische Ausgabe, herausgegeben von Rizzoli bearbeitet wurde 26. Februar 2014 veröffentlicht.

Das Buch, das ein Muster folgt nicht streng chronologisch, ist im Wesentlichen die Geschichte des Lebens von Christiane 80er Jahren bis heute. Was entsteht, ist ein Porträt einer Frau - lebt heute in Berlin, aber das ist oft nach Hause zu ändern - die im Laufe seiner Wanderungen ausgiebig in Deutschland, der Schweiz, den USA, Griechenland, die Niederlande und das gereist ist Es war nie wirklich weit von der Welt der Drogen und Freundschaften vor allem "alternative". Besonderes Augenmerk wird in dem Buch auf die Figuren, die vor Ihnen gesagt hat, wie Anna Keel, der griechischen Panadiotis, Alexadner Hacke und die musikalische Welt von Berlin und den USA gegeben, und die Erfahrung, um die Veröffentlichung des Buches und der Veröffentlichung des Films bezogen . Ein Kapitel des Buches widmet sich der dramatische Beschreibung des Park des Medikaments in Zürich, während in einem anderen er über seine Erfahrungen im Gefängnis spricht.

Allerdings ist das wesentliche Element der Autobiographie von der starken Bindung mit dem Kind dargestellt. Trotz Christiane hat die elterliche Autorität verloren, in der Tat, sie ist erlaubt, ihn jede Woche zu treffen und zeigt ihn als eine sehr solide und süß zu haben. Im Gegensatz zu Beziehungen mit dem Rest seiner Familie, jetzt ganz fehlen. Die Nachricht beunruhigendste statt über den Zustand der Gesundheit von Christiane, die aus einer Reihe von Erkrankungen, Komplikationen durch seinen Lebensstil und seine Vergangenheit leidet. Wenn auch nicht mehr mit Heroin, fährt er fort, um den Einsatz von Methadon, Beruhigungsmittel, weiche Drogen und Alkohol zu machen.

Christiane hat jetzt auch einen Blog und eine Facebook-Seite, in der, wahrscheinlich durch die Intervention der Journalistin Sonja Vukovic - angesichts seiner erklärten Ineffizienz - Man beantwortet die wichtigsten Fragen seiner Fans und Leser.

Die anderen "Kinder der Berliner Zoo"

Detlef

Detlef R. ist der Freund von Christiane Jahren in dem Buch erzählt. Als seine Freundin, war er süchtig nach Drogen und Prostitution süchtig. Das Buch erzählt, dass Detlef wohnt in einer Wohnung von Axel, einem Freund von ihm am Stadtrand von Berlin. Ein wenig "größer als Christiane und ihre Freunde, Detlef scheint nicht hinter den gleichen tragischen Familiensituationen haben. Christiane beschreibt sehr gut eine Süße, die so laut, mit der Art des Lebens durch die junge führte zu kreischen scheint.

Die neuesten Nachrichten, die wir von ihm in dem Buch zu sprechen über seine momentane Zusammenbruchs nach einer Injektion von Heroin und Festnahme durch die Polizei. Im speziellen Interview mit Der Spiegel im Jahr 1995 auf die Entwicklung der verschiedenen Geschichten der Jungen der Berliner Zoo widmet seinen einzigen öffentlichen Auftritt nach den Geschichten des Buches dargestellt. Wie durch dieses Interview hervorgeht, würde Detlef Heroin seit 1980 entgiftet, nach der Durchführung einer Behandlung in Schweden.

Es zeigt auch, dass bis 1995 lebte er mit seiner Partnerin in Berlin, arbeitet als Busfahrer und ehrenamtliche Arbeit. Über sein Verhältnis zu Christiane, sagte er, dass es mehr auf Drogen, als auf einem echten emotionale Verbindung basieren.

In dem Interview des Jahres 1995 Detlef scheint ruhig und jetzt weit von jener Jahre. Jungs der Berliner Zoo scheint, dass mehr in der Lage, sich von seiner Vergangenheit zu lösen. Dennoch am Ende des Interviews, er sagt Detlef einmal letztendlich unter Drogen gesetzt werden, bedeutet, für immer und immer noch geschieht, zu träumen, in seinen Alpträumen, Erfahrungen mit Heroin.

Babsi

Der vollständige Name des Babsi war Babette Döge. Sein wirklicher Vater hatte Selbstmord begangen, als Babsi noch klein war und seine Mutter eine Tänzerin von Ost-Berlin. Nach dem Mädchen war von dem neuen Mann seiner Mutter, einer bekannten deutschen Pianisten übernommen. Die Familie schien jedoch nicht, dass viel über sie zu sorgen. In der Tat in den reichen Wohnung Schöneberg Haus seiner Großeltern mütterlicherseits lebten, hasste sie genug, um mehrmals versuchen, von zu Hause weggelaufen.

In den Geschichten von Christiane sieht Babsi wie ein sehr nettes Mädchen, sehr süß und charmant. Gleichzeitig scheint es, völlig unfähig, sich gegen sein Schicksal von Tod und Heroin. Das Buch zeigt einige Kopien seiner Zeichnungen aus dem sehr starken Inhalt neben dem geschrieben steht: Vielleicht Ich liebe dich so sehr der Tod durch die nicht wollen, bucarmi stoppen. Babsi war der beste Freund von Christiane und teilten mit ihr die gesamte tägliche Leben als junger Junkie.

Sie wurde zur Entgiftung in Tübingen und Berlin wegen der Leber durch Hepatitis und Heroinsucht betroffen Krankenhaus eingeliefert. Seine Geschichte wurde bekannt als die jüngste Opfer des Medikaments in die westliche Welt. Christiane hatte die Gewohnheit, den Kauf oft der Berliner Zeitung zu lesen keine Todesfälle durch Überdosierung, da ihren ersten Freund, mit dem Namen Atze wurde mit der Spritze noch im Arm tot aufgefunden. Als er von dem Tod von Babsi lesen, Christiane blieb er zutiefst verärgert.

Es ist ein seltenes Interview mit Babsi einen Monat vor seinem Tod. Hier ist die Übersetzung:

Babsi wurde tot in Brotteroder Straße im Ortsteil Marienfelde im Haus eines Bekannten, der die Tour von Drogen und Prostitution, kurz durch eine Überdosis geschnitten besuchte gefunden. Er war nur 14 Jahre alt.

Sterne-

Auch ihre Freundin Christiane Stern, dessen richtiger Name war Catherine Schabeck, überlebte Drogensucht erzählt in dem Buch. Stern hat auch eine Vergangenheit von einer schwierigen Kindheit geprägt: eine alkoholische Mutter und einen Vater, der in einem Feuer starb, als sie noch ein Kind war. In den Beschreibungen der Christiane Stella sieht aus wie ein sehr egoistisch und wenig Charme, Christiane nell'amica Babette findet. In einem Punkt des Buches beschreibt er eine Zeit, in der Christiane, Stella und zwei weitere bucomani sowohl namens Tina, verwalten mit Mühe, um Drogen zu erhalten und sich auf Stella. Es plötzlich verdampft und dann später auf ein paar Stunden zurückgeführt werden, wobei nur die Hälfte der Sachen, nachdem er den Rest verbraucht wird. Die lakonische Christiane ist "typisch für Stella". Es gibt keine Spur von der Szene im Film, in der Stella ist wenig mehr als eine Erscheinung.

Im Juli 1977 wurde er verhaftet und zu einer Gefängnisstrafe verurteilt. Im Gefängnis, wo er auch verurteilt lernte er einige Militante der RAF kennen. Durch die neuesten Nachrichten, die Sie ihr das Buch zu geben, ist es, dass Stella ist im Gefängnis. Einige Fotos von Stella während der im Buch beschriebenen Zeitraum finden Sie hier. Zwei Neugier: in der 1981 Film basiert auf dem Buch von Christiane landete Sterne eine Rolle als eines der Mädchen, die sich rund um den Ton tendieren, nach einigen, auch das Star das Mädchen, das hinter der Abdeckung der deutschen Version des Buches erscheint.

Stella macht einen kurzen Auftritt in der Sonder Radio Bremen im Jahr 1983 auf Christiane gewidmet und befindet sich in der speziellen Spiegel 1995 Interviews 1995 erscheint vollständig zerstört und in den Geburtswehen einer fortgeschrittenen Phase des Alkoholismus vorhanden. Nach Zeugenaussagen machte er Gebrauch von anderen Drogen, vor allem Kokain. Nach Berichten des Dokumentarfilms, lebte er mit einer Sozialrente. Die Nachricht von seinem Tod erschienen Mai 2004 in einer Zeitung der Niederlande.

Kessi

Suzanne Kuhn, Begleiter Turnhalle Christiane. Bereits reifen im Alter der Pubertät, zu altern Personal Disco-Sound zu betrügen, Christiane begann mit der Verwendung von weichen Drogen. Vorsehung von seiner Mutter in einer ihrer Einsätze Nacht entdeckt, nach der Geschichte von Christiane, wurde sie in ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt und Bekannten, bis zu dem Punkt, dass Sie das Diplom in der Regel erhalten. Es scheint in dem Bericht im Jahr 1995 auf Christiane.

Atze

Andreas Wiczoreck ersten Freund Christiane, an die Sound bekannt. Heroinsüchtiger, war er mit seiner Freundin Simone Krankenschwester leben. Es ist das erste in den Selbstmord durch eine Überdosis in dem Buch erzählt begehen und ist die einzige mit dem Namen in voller zitiert. Er bezieht sich auf einen Eingang des Simon in der Drogensucht und Prostitution als Folge des Todes von Atze.

Axel

Der beste Freund von Detlef, starb im Jahr 1977, in der Wohnung, die er seiner Mutter gekauft hatte und in dem er lebte auch Detlef. Er wurde tot in seinem Bett von Detlef gefunden, mit der Spritze noch in seinem Arm. Nach seinem Tod, beschloss seine Mutter, die Wohnung und Detlef, ging, ohne einen Platz zum Schlafen zu verkaufen, nahm er die Einladung von einem seiner Kunden.

Works

  •  Christiane F. Wir Kinder vom Bahnhof Zoo, Hamburg, 1979 Stern
  • Christiane F., Roberta Tatafiore Wir Kinder Zoo Berlin, Mailand, Rizzoli 1981
  • mit Sonja Vukovic: Christiane F. - Zweites Mein Leben. Deutscher Levante Verlag, Berlin 2013, ISBN 978-3-943737-12-7
  • mit Sonja Vukovic: Christiane F. - Mein zweites Leben. Rizzoli, 2014.

Diskografie

Einzel

  • 1982 - Christiane F. Gesundheit!.
  • 1982 - Finale Christiana Kirche.
  • 1982 - Christiane F. / Einstürzende Neubauten Wunderbar / Der Tod holt mich ein.
  • 2006 - Christiane F. Ich bin so süchtig.

Album

  • 2003 - Christiane F. / Christiana - Wunderbar / Gesundheit Dub.

Sammlungen

  • 1984 - Zwischen Sonder Berlin.
  • 2005 - Die Grosse Untergangsshow - Festival Genialer Dilletanten - Berlin Tempodrom, 4. September 1981.
  • 2005 - Berlin Super-80 Musik & amp; Film U-West-Berlin 1978-1984.

Filmographie

Schauspielerin

  • Neonstadt, von Wolfgang Büld gerichtet
  • Decoder, durch Muscha gerichtet

Drehbuchautor

  • Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo, von Ulrich Edel und starring in der Rolle des Natja Brunckhorst Christiane F.

Dokumentarfilme

  • Christiane F ..
  • Christiane F ..

TV-Interviews

  • Fernsehauftritt Mai 2007 während der deutschen Übertragungs Menschen bei Maischberger.
  0   1
Nächster Artikel Tal Valles

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha