Claudio Leigheb

Claudio Leigheb war ein italienischer Schauspieler.

Biographie

Claudio Leigheb, der alten Ursprung und Wiener Familientradition - sein Vater war der Komiker John Leigheb -; die wirtschaftlichen Schwierigkeiten der Kindheit in der Zeichen temprarono und machte ihn aufmerksam und sympathisch an die Künstler in Not. Er unterbrach sein Studium in Padua zum Handeln zu verfolgen. Schüler von Luigi Bellotti Bon, wurde bald berühmte Komiker, Darsteller Goldoni geschätzt, für die Natürlichkeit und Subtilität der Interpretation, derivategli durch ständige Studium und einer strengen Berufsausbildung hoch gelobt. Kritiker seiner Zeit, definieren sie als die letzte der brillanter Schauspieler und gleichzeitig der erste große Comic modernen Sinne. Er nahm an, mit seiner Frau Teresina Migliotti, das Unternehmen die Stadt Turin, zog dann nach in der Gesellschaft mit Hermes Novelli capocomicato ging Flavio, Virginia Reiter - mit dem er Firma auch mit Oreste Calabresi in der Gesellschaft im Jahr 1893 - und, kurz bevor die Tod, mit Pier Camillo Tovagliari. Er hatte in seinem Unternehmen Akteure, die später berühmt wie sein Landsmann Roger Ruggeri, Ida Carloni Talli, Luigi Carini geworden - Armando Falconi - wer ging-Leigheb 1893 eingetragen.

Freund und Gönner der bekannte Schriftsteller, Intellektuelle und Künstler seiner Zeit als Edmondo De Amicis, Giuseppe Giacosa, Cesare Pascarella, Leonardo Bistolfi, Angelo Dall'Oca Weiß, Sebastiano De Albertis, im Jahr 1884 wurde ihm der Titel der Ritter des Ordens der Krone verliehen von Italien für künstlerischen Wert. Von "einem kleinen dreieckigen Gesicht, spitzes Kinn auf einem abnehmenden, intensiven Ausdruck, aber präzise und nüchtern in der Verwendung von es," L. hatte einen besonders Stimmumfang, der auch phonetisch konnotiert seine Menschentypen verwendet. Gewissenhafte Beobachter des Diktats des Autors, war ebenso aufmerksamer Beobachter der Wirklichkeit. Verabscheute die Verwendung der traditionellen "Themen" und die Possen einfach Effekt und ist beauftragt, für den Bau seiner Figuren, die Beherrschung der Pantomime und Mimik, Einsatz von Kontrasten, by-play, schmecken weise Diktion, Früher war es oft humorvoll, und brachte einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung der modernen Rolle des "brillant". Melancholischen Temperament, entschied er sich eine reflektierende Komödie. Natürlichkeit und Maßnahme, die von der Studie methodische abgeleitet markiert seine Handschrift, so dass zwischen den männlichen Darsteller meisten gefeierten und mehr im Einklang mit dem Geschmack seiner Zeit zu machen, davon aus, dass Wirkung der Charakter-Denker, war die Theater L. Pirandello. Aktiv in den Jahren der rasanten Entwicklung der bürgerlichen Drama und Umwandlung der Struktur der Unternehmen, im Laufe seiner Karriere erlebte er die gesamte Palette der Möglichkeiten, die die komische Rolle bot ihm. Dreißig Jahre lang bekleidet er die Rolle des Harlekin: Der Diener der Liebe und der Lügner von Carlo Goldoni waren die Flaggschiffe. Er rezitierte in der Widerspenstigen Zähmung von William Shakespeare und Moliere nell'Avaro. Sein Repertoire war gebunden, sondern vor allem der zeitgenössischen Musik: Er war ein Dolmetscher von Komödien, Schwänke, Monologe - zeichnete insbesondere der A. Salsilli - Französisch Import, deren Invasion in der italienischen Szene hielt ihn nicht auf, sowie viele pochades, am Ende des Jahrhunderts, um sich auch in Teilen dramatischen Ton oder pathetisch .. Zu seinen bekanntesten Auftritten beweisen, sind unvergesslich Krieg in der Zeit des Friedens und der Moser Scontan, Charleys Tante von Brandon Thomas, Babettes Ehemann Philippe Gille und Henri Meilhac, Überraschungen Scheidung Alexandre Bisson und Antony Mars und viele andere Komödien und Farce Repertoire Fin de Siècle.

Sein Sohn Augusto Leigheb, folgte nicht die Aktivität des Vaters.

Im Jahr 2001, für die Ausgaben Bulzoni, war es ein Buch über Leigheb von Elena De Pasquale geschrieben veröffentlicht.

  0   0
Vorherige Artikel Alte Kathedrale
Nächster Artikel Rashid al-Din Hamadani

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha