Club Mariscal Santa Cruz

Der Verein Mariscal Santa Cruz war eine bolivianische Fußballverein, in La Paz auf der Basis. Bis zu ihrer Auflösung war er vor allem in der Asociación de Fútbol La Paz, der höchsten Spielklasse des Department of La Paz gekämpft, sondern auch prahlte fünf Teilnahmen an der Copa Simon Bolivar, zu der Zeit in Wahrnehmung der Aufgaben der nationalen Meisterschaft.

Im Jahr 1970 wurde sie die erste Mannschaft, die eine europäische Trophäe bolivianischen Amts gewinn, gewinnen die einzige Auflage der Copa de Ganadores Copa.

Geschichte

Bei ihrer Gründung im Jahr 1923 wurde der Verein Northern Football Club genannt. Als im Jahre 1950 die AFLP geleitet, um semiprofessionismo die Northern war unter den teilnehmenden in der ersten Saison unter dem neuen Status-Teams.

Im Jahr 1965, aufgrund einer Wirtschaftskrise, die Präsident Kurt Koeningfest geführt hatte, Selbstmord zu begehen, wurde der Verein an die Streitkräfte von Bolivien verkauft und änderte ihren Namen in Club-Mariscal Santa Cruz zu Ehren Marschall Andres de Santa Cruz, Bolivien-Präsident von 1829 bis 1839.

Im Jahr 1969 erhielt er das beste Ergebnis in ihrer Geschichte in der nationalen Meisterschaft, die dann von Copa Simon Bolivar vertreten war, mit 4. Platz. Das folgende Jahr, der Mariscal Santa Cruz vertreten Bolivien im Copa Copa de Ganadores und, nach dem Gewinn der zweiten Runde des umstrittenen Gebiet nur in La Paz, besiegt in der letzten Doppel Ecuadorianer am El Nacional gewann den Cup. Das ist immer noch die einzige Behauptung einer bolivianischen Verein in einem offiziellen Wettbewerb des CONMEBOL. Der Sieg war weithin gefeiert und die Spieler wurden von Präsident Alfredo Ovando Candia erhalten.

Nur sechs Jahre später jedoch wurde der Verein im Auftrag der bolivianische Präsident Hugo Banzer aufgelöst. Er beendete die Saison 1976 auf dem 3. Platz in der Liga von La Paz, das beste Ergebnis, die bereits in den Spielzeiten 1968 1969 und 1970 erhalten.

Der Mariscal Santa Cruz wurde von der IFFHS In den 48. Platz in der Liste der besten Clubs in Südamerika des zwanzigsten Jahrhunderts hinzugefügt.

Stadion

Die Mannschaft spielte ihre Heimspiele nell'Estadio Hernando Siles, die größte Anlage von La Paz. Dieses Stadion 45.000 Zuschauern Platz und ist in der Regel für die Spiele von Bolivien verwendet.

Erfolge

  • Copa Copa de Ganadores: 1
  0   0
Vorherige Artikel Fun Factory
Nächster Artikel Zebra

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha