Dagfinn Enerly

Arne Dagfinn Enerly ist ein ehemaliger norwegischer Fußballspieler, Rolle des Angreifers.

Biographie

Enerly wuchs auf Ammerud, östlich von Oslo.

Technische Merkmale

Enerly wurde eingesetzt, in der Regel auf dem rechten Flügel.

Werdegang

Club

Er begann seine Karriere mit dem Grorud. Er zog dann nach Skeid, die in der Tippeligaen 1996 im Jahr 1997 debütierte Nach dem Abstieg der Team-Meisterschaft, ging nach Moos, wo er für drei Spielzeiten spielte, bis er für den amtierenden Meister Rosenborg unterzeichnet. Er blieb in diesem Verein für drei Spielzeiten und gewann viele nationale Titel. Während der Tippeligaen 2004 ging er nach Fredrikstad wurde zu einem Schlüsselspieler für das Team und wurde zum Hauptmann.

Am letzten Tag der Meisterschaft 2005 am 29. Oktober, dem Fredrikstad konfrontiert den Start, weg und kämpfen, um den Abstieg zu vermeiden. Das Team setzte sich mit drei zu eins, gewinnt das Heil. Doch fünf Minuten nach dem Beginn des Spiels, Enerly mit einem Teamkollegen beeinflusst er und fiel auf den Boden, nicht in der Lage, einen Muskel zu bewegen. In das nächste Krankenhaus gebracht, wurde bekannt, dass Enerly brach sich das Genick und war querschnittsgelähmt.

Der Unfall hat ein großer Schock im Land. Enerly erhielt er Grüße aus der ganzen Welt Fußball-Nationalmannschaft, die neben dem Besuch der Spieler von Real Madrid, in Norwegen nach einer Übereinstimmung gilt für die 2005-2006 Champions League gegen Rosenborg. Es gab viele Ausdrücke der Zuneigung zu ihm, von den Fans aller Teams in Norwegen.

Im Januar 2006 wurde bekannt, dass Enerly kehrte einige Bewegungen mit den Armen machen, aber seine Beine gelähmt blieben. Im Dezember 2006 wurde bekannt, dass ein wenig "Kraft im linken Arm wieder.

Fredrikstad feierte den Sieg der norwegischen Cup im Jahr 2006 bringt das Feld zusammen mit den anderen Spielern, um die Nähe zu den Spieler zu bezeugen. Im August 2007 zog er sich sein Trikot-Nummer 8.

Nationale

Enerly er 2 Spiele für Norwegen gespielt. Er debütierte am 1. September 1996 und ersetzt Jan Åge Fjørtoft mit einem Sieg für eine Null gegen Georgien.

Statistik

Geschichte Einsätze und Tore in der National

Erfolge

Spieler

Club

Nationale Wettbewerbe
  • Norwegian Championship: 3
  • Norwegian Cup: 1
  0   0
Vorherige Artikel Libyan Airlines
Nächster Artikel Die ajo

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha