Definition von freien Kulturarbeit

Die Definition der Kulturarbeit ist eine klare Definition von freien Inhalten von Erik Möller angeboten und auf der Website freedomdefined.org veröffentlicht.

Der erste Entwurf der Definition der freien Kulturarbeit wurde am 3. April 2006 Richard Stallman, Lawrence Lessig, Angela Beesley veröffentlicht und andere haben zu dem Projekt beigetragen. Versionen 1.0 und 1.1 sind in englischer Sprache veröffentlicht und in andere Sprachen übersetzt. Der erste italienische Version stammt aus dem 28. März 2007.

Die Definition der freien kulturellen Werken wird von der Wikimedia Foundation verwendet. Im Jahr 2008 wurden die Lizenz Creative Commons CC-BY und CC-BY-SA erklärt, "kostenlos kulturellen Werken genehmigt." Später ging Enzyklopädie zu CC-BY-SA.

Grundfreiheiten

Weil Arbeit definiert kulturelle Freiheit, die Lizenz, die sie schützt müssen diese Freiheiten ohne Einschränkung gewährleistet:

  • die Freiheit zu bedienen und führen die Arbeit: Der Lizenznehmer muss erlaubt sein, sich jeder Benutzung, privat oder öffentlich, die Arbeit zu machen. Für Arten von Werken, wo es relevant ist, sollte diese Freiheit abgeleitete Nutzung wie die Durchführung oder Interpretation der Arbeit umfassen. Es darf keine Ausnahme in Bezug auf beispielsweise politische oder religiöse Überlegungen.
  • die Freiheit, um die Arbeit zu studieren und anzuwenden Informationen: Der Lizenznehmer muss erlaubt, um die Arbeit zu untersuchen und die Erkenntnisse daraus in irgendeiner Weise gewonnen zu verwenden.
  • die Freiheit, Kopien weiterzugeben: Kopien dürfen verkauft, gehandelt oder verschenkt, als Teil einer größeren Arbeit, einer Sammlung oder unabhängig. Sollte es keine Begrenzung für die Menge an Information, die kopiert werden können. Es sollte auch keine Begrenzung auf die die Informationen kopiert werden kann oder an dem die Informationen kopiert werden können.
  • die Freiheit, abgeleitete Werke zu verbreiten: Um allen die Möglichkeit, auf eine Arbeit zu verbessern geben, muss die Lizenz die Freiheit, eine modifizierte Version zu verteilen nicht einschränken, unabhängig von dem Sinn und Zweck solcher Modifikationen. Allerdings können manche Beschränkungen angewendet werden, um diese grundlegenden Freiheiten oder die von Autoren zu schützen.

Um frei zu gelten, muss ein Werk von einem Free Culture-Lizenz abgedeckt werden, oder ihrer Rechtsform müssen die gleichen wesentlichen Freiheiten oben aufgezählt werden.

Lizenzen genehmigt

  • Against DRM
  • Licenze_stile-BSD nicht Copyleft
  • Creative Commons Attribution
  • Creative Commons Attribution ShareAlike
  • Design Science Lizenz
  • FreeBSD Documentation License
  • Lizenz Freie Kunst
  • GNU Free Documentation License
  • GNU General Public License
  • Lizenz für Freie Inhalte
  • Lizenz Miros
  • MIT-Lizenz
  0   0
Vorherige Artikel Fabrizio Casazza
Nächster Artikel Sprekelia

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha