Die Überlebenden

Die Überlebenden ist ein 1983 Film von Michael Ritchie gerichtet.

Handlung

Donald Quinelle, Manager, wird für eine Unternehmensumstrukturierungen entlassen. Vor versehentlich vergessen Arbeiten auch Sonny Paluso, Manager einer Tankstelle. Während an der Bar, die beiden sind in einem Raubversuch von einem professionellen Mörder beteiligt, Jack Locke, der maskiert vorgibt schwarz. Verwalten, um den Überfall zu vereiteln, bekommt Donald eine Kugel, während Sonny kann Jacks Gesicht zu sehen. Ein paar Tage später, um eine im Fernsehen über Redaktion, die ihn "Bully" genannt zu widerlegen, geht Donald im Fernsehen, um seine Version der Ereignisse zu erzählen, aber mit dem Namen Sonny Paluso setzt ihn in großer Gefahr und ihn um seine Sicherheit fürchten. Jack, in der Tat, ging an Sonny Haus, um ihn zu töten, aber eine unerwartete Intervention von Donald führt zu der Festnahme des Verbrechers und die anschließende Festnahme. Jedoch schüttelt die Erfahrung Donald so weit, zu ihm zu nehmen, um zu entscheiden, um Waffen zu kaufen und einen Kurs des Überlebens zu verfolgen. Einen Monat später, Jack wurde gerettet, und unmittelbar verfolgt Sonny, einen Pakt des Schweigens, um die jedoch auch Donald beitreten zu versiegeln. Sonny ging mit ihrer Tochter, um einen Freund in den Bergen zu finden, aber die letzteren eher als den Pakt zu akzeptieren, fordern Jack, um ihn abzuholen. Schließlich während einer Lebenskampf gegen andere Fanatiker Überlebenskurs von Wes Huntley führten, werden sie gezwungen sein, zusammen zu arbeiten und bleiben vereinigt, Aufdeckung weniger Feinde als angenommen.

  0   0
Vorherige Artikel Schlitznasen Majors
Nächster Artikel Bernardino Lanzani

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha