Die stille Duell

Das Duell ist eine stille 1949 Film von Akira Kurosawa gerichtet.

Handlung

Japan, 1944 während der Operation, erhält Dr. Kyoji Fujisaki einen Schnitt an einem Finger und durch Spirochäten Susumu Nakada, der Patient, der Betrieb wurde infiziert. Nach dem Ausführen von Bluttests, der Arzt erkennt, dass er vertraglich Syphilis und nicht genug Medikamente zur Bekämpfung der Krankheit. Zwei Jahre später, Fujisaki beschließen, den sechsjährigen Auseinandersetzung mit Misao gestutzt, ohne zu erklären, den wahren Grund für seine Entscheidung und ihn dazu verleitet, die Frau einen anderen Mann zu heiraten. Nach der mit seinem Vater, ebenfalls ein Arzt, vertraute er, Kyoji in Rui Minegishi liegt eine treue Vertraute seine Ängste, so dass es teilhaftig seiner tragischen Geheimnis; die Krankenschwester beginnt, aus erster Hand, Injektionen Salvarsan, um den Arzt zu tun, von grundlegender Bedeutung, um nicht die Syphilis Eskalation umzugehen. Nach einiger Zeit lernt Fujisaki wie aufgeregt Nakada, die nach der Operation die Gefahr der Ausbreitung der Krankheit gewarnt hatte, klopfte er seine Frau und hat so infiziert. Nakada zeigte auch sein Geheimnis, Kyoji, zwischen seinen ethischen Gewissen und den Wunsch unmöglich, ein normales Leben haben zerrissen, beschließt, sein Gewissen zu hören und widmete sich auf die Betreuung von anderen und trägt in sich die Last der eine Krankheit, Er hinderte ihn heiratet seine Geliebte Misao.

Herstellung

Kurosawa schafft eine andere Arbeit, nachdem ich weiß nicht die Jugend, Drunken Angel and Stray Dog, die Realität der Japan während des Krieges und danach bereuen; wie für Drunken Engel geschehen war, der Film bestand den Test der amerikanischen Zensur und der Regisseur erhielt den Auftrag, das Ende, zu ändern, die ursprünglich Fujisaki verrückt über die Verschlechterung der Krankheit, zu düster und vor allem respektlos gegenüber den realen Leid Syphilis.

Ersten Film nicht von Toho finanziert werden, die stille Duell war die erste und einzige künstlerische Zusammenarbeit zwischen Kurosawa und produktiver Komponist Akira Ifukube; die beiden hatten einige Meinungsverschiedenheiten während der Dreharbeiten und beschlossen, am Ende des Films, verschiedene Wege zu gehen.

  0   0

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha