Diego Ulissi

Diego Ulissi ist eine Straße Radfahrer, der für das italienische Team Lampre-Merida reitet. Im Jahr 2006 und im Jahr 2007 gewann den WM-Titel auf der Linie bei den Junioren. Unter Fachleuten er drei Etappen gewann in der Italien-Rundfahrt, ein Mailand-Turin und Giro dell'Emilia.

Mauro Vater war italienischer Meister im Mountainbiking.

Werdegang

Ulissi begann im Radsport im Alter von sieben Jahren mit UC Wettbewerb Donoratico. Zu seinen Siegen von einem Studenten, zwei Golden Cups und einem italienischen Zeitfahrtitel. Von Juniorrennen in den Farben der Vangi Cycling Team. 13. August 2006 gewann den WM-Titel im Einklang Kategorie auf dem Circuit de Spa-Francorchamps in Belgien; Sie wurde am 12. August 2007 wiederholt, das Erreichen der zweiten Regenbogentrikot in Aguascalientes, Mexiko, vor Lands Nationale Daniele Ratto und Elia Favilli. Ab Januar 2008 bis 2009 dann unter den Elite konkurrierten / Under-23 mit der Bildung der Toskana Seano / hoppla.

Er begann seine Karriere in der Berufsgruppe zu Beginn des Jahres 2010, nur 20 Jahre alt, in der Uniform der Lampre-Merida, das Team von Giuseppe Saronni geführt. Er debütierte im Februar auf der Grand-Prix-etruskischen Küste Donoratico; stattdessen bekam er im September, den ersten Sieg als Profi und gewann den Grand Prix von Industrie und Handel von Prato.

Im Jahr 2011 folgt der erste große Sieg in seiner Karriere, im siebzehnten Etappe der Tour von Italien, in Tirano, die nach einer langen Flucht Sprint und nach dem Downgrade für Fehlverhalten von Giovanni Visconti, der ihn im Sprint schlagen gelöst anreisen. Im folgenden Monat er eine Bühne und den Gesamtsieg bei der Tour Slowenien gewonnen. Im Juli, die Teilnahme an der Brixia-Tour, wo er den dritten Platz gewann in der Gesamtwertung auf den dritten Platz in der Phase der Schritt Maniva.

Im März 2012 zwei aufeinanderfolgenden Stufen, die Internationale Woche von Coppi und Bartali tun auch seine Rang jung und die Punktewertung gewann er. Im August gewann er den Grand Prix von Industrie, Handel, Handwerk Carnaghese.

Im Jahr 2013 Ulissi wiederholt die Woche von Coppi und Bartali und gewann die Bergankunft in Sogliano am Rubicon und in der Gesamtwertung. Im Juli legt es in einem engen Sprint bergauf in der Ankunft der ersten Etappe der Tour von Pologne in Madonna di Campiglio. Im Finale wird der Protagonist von drei Siegen in zehn Tagen, alle im Oktober, nahm er den ersten Preis in der Mailand-Turin, in der Coppa Sabatini und den Giro dell'Emilia am Ziel ankommen solo.

In dem Starten der Saison 2014 eine Etappe gewann er bei der Tour Down Under Rennen auf australischem Boden, und der Grand-Prix-Stadt von Camaiore in der Toskana. Am 14. Mai seine zweite Etappe gewann er bei der Tour von Italien, zwischen Viggiano und Taranto gehalten, die Anpassung der Gruppe der besten, bis zur Ziellinie fast kompakte kommen. Drei Tage nach dem Scheitern, in der Ankunfts bissarsi bergauf Phase des Spiels Foligno gewinnen und kommen zu Montecopiolo. Der 25. Juni 2014 wird von der UCI Nachricht von seiner positiven, um Salbutamol am Ende der elften Etappe der Tour fand verteilt sind; wodurch der Fahrer vorübergehend von seinem Team suspendiert.

Erfolge

  • 2004
  • 2005
  • 2006
  • 2007
  • 2008
  • 2009
  • 2010
  • 2011
  • 2012
  • 2013
  • 2014

Weitere Erfolge

  • 2011
  • 2012
  • 2013

Platzierungen

Grand Tours

Klassische Denkmal

Welt Wettbewerbe

  • Weltmeisterschaften
  0   0
Vorherige Artikel Wanna Buakaew
Nächster Artikel Simaxis

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha