Diözese Cloyne

Die Diözese Cloyne ist eine Diözese der katholischen Kirche als Suffraganbistum der Erzdiözese Cashel. Im Jahr 2006 gab es 147.522 getauft über 149.864 Einwohner. Es wird gegenwärtig von Bischof William Crean geregelt.

Gebiet

Die Diözese deckt einen großen Teil des County Cork und ist nach der Stadt Cloyne benannt.

Bistum ist das malerische Dorf Cobh, in der Kathedrale von St Colman.

Das Gebiet umfasst 3.440 Quadratkilometer und ist in 46 Gemeinden unterteilt.

Geschichte

Die Diözese wurde im sechsten Jahrhundert und der ersten Ordinarius des Ortes St. Colman, Heiliger in den Gebieten in der Nähe von Cork viel verehrt, die auf die heutigen Kathedrale von Cobh gewidmet ist errichtet wurde. Wie die anderen irischen Diözesen des Jahrtausends, auch die Diözese Cloyne Diözese war ein Klostertyp, in dem der Abt, nicht unbedingt Bischof regiert die Klosterviertel. Der erste Sitz der Diözese Cloyne war das alte Kloster von St. Colman gründete.

Im zwölften Jahrhundert führte eine umfassende Reform der Kirche der Insel, um das System zu dem Diözesan- kirchlichen Jurisdiktionen irischen Festland anzupassen. Die Diözese Cloyne erscheint zwischen den von der Synode von Rathbreasail 1111 genehmigt Diözesen, während es unter den Weihbischof der Erzdiözese Cashel in der Synode von Kells von 1152. Ab diesem Zeitpunkt kann als kanonisch die Diözese festgelegt werden angezeigt.

Zwischen 1265 und 1429 die Mehrheit der Bischöfe war englischer Herkunft. Die Kathedrale wurde im dreizehnten Jahrhundert wahrscheinlich während des Episkopats von Bischof Nicholas de Effingham gebaut. Diese Kathedrale bei der Reform fiel in die Hände der Anglikaner, der immer noch besitzen sie. Während dieser Zeit erlebte die Diözese eine Zeit der großen Wohlstand und Reichtum, die bald aber zog die Gier der irischen und englischen Herren, die, um es seiner Vermögenswerte Streifen kam.

Es war wegen der Armut der Renten Diözese, die in 1429, Papst Martin V., während des Episkopats von Adam Pay, beschlossen, den Sitz der Diözese von Cork kommen.

Im sechzehnten Jahrhundert, mit dem Aufstieg der protestantischen Reformation, lebte die Diözese schwierigen Momenten. Die Bischöfe von Cork und Cloyne hatte nicht mehr eine Kathedrale und ein Priesterseminar, und waren gezwungen, auf dem Kontinent zu schicken, in Rom, Paris oder Louvain, Seminaristen Studium für das Priesteramt.

Der 10. Dezember 1747 das Hauptquartier der Cloyne wurde von der Diözese von Cork und Ross kombiniert getrennt. Unter den Bischöfen aus dieser Zeit die Figur des John O'Brien, dem ersten Bischof der Sitz der Vereinten, die er in Löwen gegründet Stipendien für Seminaristen zusammengesetzt eine Grammatik in der irischen und der irischen. Seit 1769 die Bischöfe begannen, ihren Sitz in der Hafenstadt Cobh etablieren.

Cloyne im Jahre 1849 wieder zu einer unabhängigen Sitz, von Ross getrennt. Bischof William Keane legte den Grundstein, um eine neue Kathedrale in Cobh, deren Arbeit begann im Jahre 1869 und wurden im Jahr 1915 abgeschlossen zu bauen.

Im Jahr 2011 war die Diözese Gegenstand einer Regierungsuntersuchung etwa neunzehn Fälle von Kindesmissbrauch in den neunziger Jahren und 2000 berichteten Im Lichte dieser Untersuchungen Beziehungen zwischen Irland und dem Heiligen Stuhl haben sich verschlechtert, vor allem folgende Vorwürfe der irischen Regierung, Vatikan vertuschen diese Vorfälle und Behinderung der Ermittlungen.

Cronotassi Bischöfe

  • St. Colman †
  • O'Malvain †
  • Nehemiah O'Moriertach †
  • O'Dubery †
  • O'Flanagan †
  • Matthew †
  • Lawrence O'Sullivan †
  • Daniel †
  • Florenz †
  • Patrick, O.Cist. †
  • David MacKelly, O. P. †
  • Alan O'Sullivan, O. P. †
  • Daniel, O.F.M. †
  • Reginald †
  • Alan O'Lonergan, O.F.M. †
  • Nicholas de Effingham †
  • Maurice O'Sullivan †
  • John de Cumba, O.Cist. †
  • John Wittock †
  • John de Swafham, O.Carm. †
  • Richard Wye, O.Carm. †
  • Gerald Canton, O.E.S.A. †
  • Adam Pay, O.E.S.A. †
    • Vereinigte Hauptsitz in Cork
  • John O'Brien †
  • Mathew McKenna †
  • William Coppinger †
  • Michael Collins †
  • Bartholomew Crotty †
  • † David Walsh
  • Timothy Murphy †
  • Will Keane †
  • John McCarthy †
  • Robert Browne †
  • James J. Roche †
  • John Ahern †
  • John Magee
    • Dermot Clifford
  • William Crean, vom 24. November 2012

Statistik

Die Diözese am Ende des Jahres 2006 bei einer Bevölkerung von 149.864 Menschen getauft 147.522, das entspricht 98,4% der Gesamtkosten.

  0   0
Vorherige Artikel Erzdiözese Valencia
Nächster Artikel Giovanni Prodi

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha