Diözese Umuahia

Die Diözese Umuahia ist eine Diözese der katholischen Kirche als Suffraganbistum der Erzdiözese von Owerri. Im Jahr 2010 gab es 220.868 der 1.043.441 Einwohner getauft. Es wird derzeit von Bischof Lucius Ugorji Iwejuru geregelt.

Gebiet

Die Diözese umfasst sechs Local Government Areas der nigerianischen Bundesstaat Abia: Umuahia Nord, Süd Umuahia, Ikwuano, Bende, Ohafia und Arochukwu.

Bistum ist die Stadt Umuahia, wo ist die Kathedrale der Großen Mutter Gottes.

Das Gebiet ist in 60 Gemeinden unterteilt.

Geschichte

Die Diözese wurde 23. Juni 1958 aufgestellt mit der Blase Sollicite usque von Papst Pius XII, mit Gebiet der Diözese Owerri gemacht. Es war ursprünglich ein Weihbischof der Erzdiözese Onitsha.

Am 24. Januar 1981 und 2. April 1990 trat er einen Teil seines Hoheitsgebiets für die Schaffung des Bistums Okigwe jeweils und Aba.

26. März 1994 wurde ein Teil der Kirchenprovinz der Erzdiözese von Owerri.

Cronotassi Bischöfe

  • Anthony Gogo Nwedo, C.S.Sp. †
  • Lucius Ugorji Iwejuru, vom 2. April 1990

Statistik

Die Diözese am Ende des Jahres 2010 bei einer Bevölkerung von 1.043.441 Menschen getauft 220.868, das entspricht 21,2% der Gesamtkosten.

  0   0
Vorherige Artikel Honorar
Nächster Artikel Darwin Karr

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha