Diözese von Saint-Jean-Longueuil

Die Diözese von Saint-Jean-Longueuil ist ein Sitz der römisch-katholischen Weihbischof der Erzdiözese von Montreal kirchliche Gebiet im Süden von Montreal. Im Jahr 2010 gab es 609.144 getauft über 716.640 Einwohner. Es wird derzeit von Bischof Lionel Gendron, PSS geregelt

Gebiet

Die Diözese ist in der südöstlichen kanadischen Provinz Quebec, im Großraum Montreal.

Bistum ist die Stadt Longueuil, in dem der Co-Kathedrale von St. Antonius von Padua. In Saint-Jean-sur-Richelieu ist die Kathedrale von St. Johannes der Evangelist.

Das Gebiet ist in 45 Gemeinden unterteilt.

Geschichte

Die Diözese Saint-Jean-de-Québec wurde 9. Juni 1933 errichtet, mit dem Stier Universalis Ecclesiae von Papst Pius XI, mit Gebiet der Erzdiözese Montreal übernommen.

Am 27. Februar 1982 übernahm er den aktuellen Namen.

Cronotassi Bischöfe

  • Paul-Ernest-Anastase Vergessen †
  • Gérard-Marie Coderre †
  • Bernard Hubert †
  • Jacques Berthelet, C.S.V.
  • Lionel Gendron, P.S.S., vom 28. Oktober 2010

Statistik

Die Diözese am Ende des Jahres 2011 bei einer Bevölkerung von 716.640 Menschen getauft 609.144, das entspricht 85,0% der Gesamtkosten.

  0   0
Vorherige Artikel Dinas Emrys
Nächster Artikel Gliadin

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha