Domenico Cimarosa

Domenico Cimarosa war ein italienischer Komponist, einer der letzten großen Vertreter der Neapolitanischen Schule der Musik. Es war eine zentrale Figur der Arbeit, vor allem die lustigen, dem späten achtzehnten Jahrhundert.

Biographie

Jugend und Schulmusik

Er wurde in Aversa 17. Dezember 1749, die Stadt, die Geburt Jommelli, eine andere große Komponisten der neapolitanischen Schule gegeben, auch war geboren. Im zarten Alter von vier Jahren hatte er in seine Heimatstadt, um mit seiner Familie nach Neapel zu verlassen. Sie gingen an der Kirche San Severo de 'Conventual Väter leben. Er war der Sohn von Gennaro Cimarosa, ein Maurer beschäftigt mit dem Bau des Palastes von Capodimonte, die während der Bauphase s'infortunò zum Tod durch einen Sturz. Seine Mutter wurde als Wäscherin im Kloster in der Nähe der Kirche besetzt.

Es war in diesem Umfeld, das der junge Dominic erhielt die Grundlagen der Musik durch den Organisten des Klosters Vater Polcano. Unmittelbar er viele Talente für die Musik haben bewiesen, so sehr, dass er im Jahre 1761 an das Konservatorium von Santa Maria di Loreto, wo er elf Jahre blieb zugelassen. Seine Lehrer waren Gennaro Manna, Antonio Sacchini und Fedele Fenaroli. In ein paar Jahren wurde er ein erfahrener Geiger, Cembalist und Organist sowie eine talentierte Sängerin: seine Kameraden achtete ihn und hörte ihm mit Freude, während er Stücke der Arbeit spielte mit schönen Stimme, mit Anmut und Süße, Unter diesen gibt Nicola Antonio Zingarelli und Giuseppe Giordani. Er war Temperament sanft und umgänglich, wie auch fleißig und fleißig. Nach dem Verlassen der Wintergarten spezialisierte er sich auf das Singen mit der Kastraten Giuseppe April und Komposition bei Niccolò Piccinni. Während seiner Zeit an der Schule von Santa Maria di Loreto komponierte er einige Motetten und Massen.

Die frühen Jahre seiner Karriere

In den Karneval von 1772 gab er sein Debüt als Opernkomponist mit der musikalischen Komödie Die Launen des Grafen Datum in der Hauptstadt von Neapel am Teatro dei Fiorentini und gefolgt von Farsetta buchstabiert Merlina und Zoroaster. Dank dieser frühen Arbeiten seinen Ruf als guter Komponist zu verbreiten begann. Seine Arbeit wurde schnell in Rom, wo seine komische Intermezzi wurden vor allem im Teatro Valle vertreten beliebt.

Im folgenden Jahr war die Reihe der gefälschten Pariser Datum im New Theatre, die einen gewissen Erfolg erhalten. Im Jahre 1776, immer vertrat er die neue Komödie die Verachtung und den edlen oder Frascatana die gefälschte Frascatana und komponierte die Scheinehen auf dem Spiel. Das folgende Jahr sah die Geburt spielerische Intermezzo Die drei Liebhaber und ein paar Monate nach der Fanatiker zum alten Römer wurde im Teatro dei Fiorentini inszeniert; Er beendete das Jahr mit Armida gedachten in der gleichen Bühne vertreten. Zwischen 1778 und 1781 folgten die Inszenierung von achtzehn Werke, unter denen die bekanntesten sind die Rückkehr des Don Calandrino die italienischen Mädchen in London, Frauen Rivalen und den Pariser Maler.

Das Zwischenspiel Die italienische Mädchen in London, zum ersten Mal am Teatro Valle gegebenen 28. Dezember 1778, wurde sofort viel beklatscht; es dank der bemerkenswerten Erfolg von den Darstellungen dieser komische Arbeit, die die Herrlichkeit Cimarosa Er dramatisch erreicht und in ganz Europa schnell verbreitet war: 10. Juli 1780 war die erste Oper cimarosiana an der Mailänder Scala durchgeführt werden, und kurz danach wurde er auch in Dresden, wo in den frühen achtziger Jahren wurden präsentiert vier seiner Werke ins Deutsche übersetzt vertreten. Am 29. November 1779 wurde er zum Organisten der Chapel Royal hinzugefügt Napoletana, Position, die er bis zum 28. März 1786, als es auf den zweiten Organisten angehoben gehalten.

Die Aktivität von Cimarosa in den achtziger Jahren

Die erste Aufgabe der achtziger Jahre war Frauen Rivalen, gab einen spielerischen Drama in Rom zu Beginn des 1780. Sie folgten die Leistungen der falschen Adligen und den Zimmermann am Teatro dei Fiorentini in den ersten Monaten des Jahres. Zurück in Rom, präsentierte er seine erste opera seria, Gaius Marius.

Er öffnete 1781 am Teatro Valle mit der Pariser Maler; in diesem Jahr gab es auch das erste Buch von Metastasio Musik von Cimarosa: Dies ist die ernstes Drama Alessandro nell'Indie, die am Teatro delle Dame inszeniert wurde und mochte es sehr. Er war sehr erfolgreich, auch spielerische Drama Das Bankett kurz nach vertreten in Venedig. Giannina e Bernardone wurde zum ersten Mal am Teatro San Samuele Venedig im Herbst 1781 durchgeführt: die Arbeit viel Glück gehabt und erhielt zahlreiche Antworten, auch in Mailand, Wien, Madrid und St. Petersburg.

Im Jahr 1782 war er in Genua mit dem Drama Junius Brutus, dann in Rom mit der komischen Oper Amor konstant und schließlich in die Stadt Neapel, wo die Florentiner gab die Tänzerin Geliebten zurück. Am 13. August, dem Geburtstag der Königin Maria Carolina von Österreich gab sein Debüt am Teatro San Carlo mit dem chinesischen Helden, Drama von Metastasio. Es war zu diesem Jahr, dass er begann seine Zusammenarbeit mit dem Krankenhaus als Lehrer der venezianischen Derelitti.

Die spielerische Drama Die beiden Freiherren von Roccazzurra sah seiner Taufe in der Ewigen Stadt im nächsten Jahr, also im Jahr 1783. Am 13. August, an der San Carlo war der Orestes, während im Herbst die Theatre Fund inszeniert Die rohen erkannt und Florentine Opera buffa Über den fremden Kleidern schnell auszieht.

Immer die Florentiner im Jahre 1784 eingeführt, eine weitere komische Oper: Der Schrank oder das Resort. In diesem Jahr zog Cimarosa in Richtung Norditalien: zuerst in Rom, dann in Florenz, Vicenza und Mailand und Turin. In der Ewigen Stadt die Bühne am Teatro Valle der wunderschönen griechischen arbeitet sehr erfreut, dass der römischen Öffentlichkeit. Am Teatro della Pergola in Florenz gab er sein erstes Werk Goldoni: Der Markt Malmantide. Am 10. Juli, mit den Olympischen Spielen von Pietro Metastasio weihte er das Teatro Eretenio Vicenza und 10. Oktober an der Scala in Mailand fand die spielerische Drama Die beiden angeblichen Konten oder Bräutigam ohne Frau. Während der Fahrt zwischen Mailand und Turin, lebte sie in Canterbury, wo er war ein wenig Intrige mit einem hübschen Mädchen. Schließlich kam er nach Turin, wo der Tag von San Stefano die Artaxerxes inszeniert am Teatro Regio.

Nach dieser Reise, die er nach Neapel zurückgekehrt, wo die erwartete Darstellung ein weiteres seiner Comic-Drama, Der verzweifelte Ehemann oder der eifersüchtige Ehemann, während des Karnevals 1785 die Florentiner gegeben. Sein Opernsaison weiterhin auf die neue, für die er bereit Die Frau klammert sich immer auf seine schlimmsten.

Im nächsten Jahr war es immer, die New Stücke enttäuscht oder Betrug aufgedeckt zu vertreten; Diese Arbeit wurde von der neapolitanischen öffentlichen empfangen, so sehr, dass im August des folgenden Jahres wurde an der Mailänder Scala wiederbelebt und dann in vielen anderen italienischen Städten vertreten, aber auch jenseits der Alpen, in Wien, in Marseille, in Dresden und in anderen europäischen Städten. Das war das Werk cimarosiano Liebling von Rossini, die sie verwendet, ein Quintett als Vorbild für den berühmten Sextett seine Cinderella. Im selben Jahr war der Fonds: diesmal mit einem Oratorium, das Opfer Abrahams. Im Herbst, als die vierte Oper der Saison stellte er die Komödie Der leichtgläubig mit der Farce Baroness komisch: Beide Werke sind von geringem Wert und Geschirr berücksichtigt. Viel erfolgreicher war der Impresario in Ängsten, possenhafte Libretto von Diodati im Jahre 1787, seine Wiederholung in Rom wurde auch der berühmte deutsche Dichter Johann Wolfgang von Goethe, der das Werk ein Werk, das immer begrüßt genannt.

Für den Karneval von 1787 kehrte er nach Turin, wo die Royal Theatre gab ein ernstes Drama, Volodimiro, der es so gut gefallen, vor allem, um König Viktor Amadeus III von Sardinien. Unter den Künstlern gab es den berühmten Kastraten Sängerin Girolamo Crescentini, der schon die Gelegenheit, in der italienischen Mädchen in London ein paar Jahre früher zu singen hatte. Im Frühjahr noch gab er eine komische Oper im Teatro Fund, der fanatische verspottet. Dies war sein letztes Spiel vor der Abreise nach Russland: in diesem Jahr, die Cimarosa die Einladung von Katharina II in seinem Hof ​​in St. Petersburg dienen sollte. Er verließ mit seiner Frau im Juli 1787 von Neapel, ein paar Tage später in Livorno, wo er von der Herzog der Toskana Leopold I in Florenz eingeladen, zu gelangen; am herzoglichen Hof er durchgeführt wird, singen einige seiner Konzertstücke. Eine weitere wichtige Etappe der Reise war Wien, wo es war bereits bekannt und geschätzt dank bisherigen Leistungen der einige seiner Werke. Nach einem Zwischenstopp in Warschau, den 3. Dezember endlich angekommen in St. Petersburg.

Am Hof ​​der Kaiserin von Russland

Es war dank Giannina e Bernadone, dass die Popularität von Cimarosa kam in Russland, wo die Kaiserin Katharina der Großen lud ihn im Jahre 1787 an der russischen kaiserlichen Hof in St. Petersburg zu besetzen die Position des Kapellmeisters und ersetzt Giuseppe Sarti .

Wenig ist über den Aufenthalt von Cimarosa in Russland aufgrund der Abwesenheit von Dokumenten, die detaillierte Informationen anzuzeigen, bekannt. Sobald er ankam, wurde er sofort an die Kaiserin, für die er als Sänger jetzt durchgeführt präsentiert; Er schaffte es, so viel Begeisterung zu wecken um sie sofort, dass ihm die Aufgabe der Vermittlung von Musikunterricht, um seine zwei Enkelkinder.

Es war vor allem in der Eremitage-Theater, für das er mehrere Werke und Kantaten schrieb aktiv. Am 12. Dezember 1787 trat er die Totenmesse für die Beerdigung der Herzogin von Serra Capriola, im Januar 1788 gab er die Opera seria The Virgin of the Sun, 24. Februar die Kantate Die unerwartete Glück und am 29. Juni das Athener gebaut. Im April des Jahres 1789 sie die beiden Freundinnen und die beiden Freiherren, 27. September Oper Cleopatra und im Oktober eine Nachbildung der Jungfrau von der Sonne vertreten waren. Im Jahre 1790 schrieb er den Chor der Krieger und im Jahre 1791 widmete er seine Kantate Das Ständchen nicht auf Prince Gregorij Alexandrowitsch Potemkin, Freund und Ex-Ehemann der Kaiserin erwartet. Stattdessen wird die falsche Behauptung des Pompeius Cambiasi und andere Biographen Italiener, der behauptete, dass Cimarosa in kaiserlichen Russland hatte rund 500 Werke geschrieben!

Nach der Inszenierung von Cleopatra hatte nicht mehr cimarosiane Vertretungen in Russland. In der Tat im selben Jahr Polen zerstückelt rebellierten und die drohenden Krieg gezwungen, Catherine, die notwendigen Volkswirtschaften zu üben. Also das Theater geschlossen war, wurde die Kapelle aufgelöst und Cimarosa, um die Zuordnung der Master des Gerichts zu machen hatten. Im Jahre 1791, nach drei Jahren in Russland, mit vielen Gaben, die er unternahm die Reise zurück nach Italien.

Bleiben Sie in Wien und das Geheimnis der Ehe

Nach dem Verlassen Russland, gestoppt Cimarosa in Warschau, wo er blieb etwa drei Monate; Hier inszenierte er drei seiner Werke: Die Grundstücke enttäuscht, die leichtgläubigen und Undertaker in Seenot.

Im Dezember 1791 kam er zu einer Zeit in Wien, einer Stadt, die ihn aufnahmen gut, da sie bereits in der Vergangenheit als ein guter Komponist bekannt; In der Tat wurden einige Jahre Repliken mehrere seiner Werke angegeben. Wurde mit Freuden von Kaiser Leopold II, seinem ehemaligen Gönner, der bereits vier Jahre zuvor kennengelernt hatte, als er Großherzog der Toskana empfangen. Der österreichische Staats war sehr großzügig mit Cimarosa ernannte ihn zum Kapellmeister des Gerichts sofort bot ihm einen hohen Gehalt von zwölftausend Dukaten, eine Wohnung in der Kaiserpfalz und in den Beziehungen mit dem Librettisten John Bertati, die vor kurzem gewesen war, legte ernannt Hofdichter. Von dieser Zusammenarbeit kam sein berühmtestes Meisterwerk: das Geheimnis der Ehe. Diese Arbeit, am Burgtheater am 7. Februar 1792 durchgeführt wird, war ein großer Erfolg gelitten, so sehr, dass am selben Abend des ersten, durch den Kaiser selbst, die Arbeit wurde vollständig wieder in Kraft gesetzt! Während er in Wien war der neapolitanischen Komponisten gaben andere Werke: Der Magnet-Herzen, die ein Flop war, und Amor macht schlau.

Die letzten Jahre

Cimarosa kehrte nach Neapel vermutlich im Frühjahr 1793 nach einer Abwesenheit von sechs Jahren. Es wurde mit Wärme und das Geheimnis der Ehe, die sofort wieder im Teatro dei Fiorentini gab begrüßte geweckt solcher Begeisterung, die für 110 Nächte in Folge inszeniert wurde. Im September, komponierte er eine Instrumentalwerk, das ein Konzert für zwei Flöten und das ganze Jahr über im Teatro Nuovo zeigte dem spielerischen Drama der Thraker Liebhaber auf einen Text von Giuseppe Palomba. Die letzte Zeit seines Lebens wurde durch die Intrigen einige Leute neidisch und feindselig, die ihre alten Rivalen Giovanni Paisiello sind bitter geworden. Während der neapolitanischen Republik 1799 ging Cimarosa in die Liberale Partei und die Rückkehr der Bourbonen, wie viele seiner politischen Freunde, wurde verhaftet und zum Tode verurteilt. Nur dank der Fürsprache einiger einflussreicher Bewunderer seiner Strafe wurde zur Verbannung umgewandelt. Er verließ seine geliebte Neapel mit der Absicht, zurück nach St. Petersburg, aber seine Gesundheitsprobleme zwangen ihn aufzugeben. Er ließ sich in Venedig, wo die Wände des Palazzo Duodo starb am 11. Januar 1801 für Darmentzündung. Die Art seiner Krankheit führte zur Bildung von einigen Gerüchten, durch die es wurde behauptet, dass er von den Mördern von Königin Maria Carolina geschickt vergiftet worden; eine förmliche Untersuchung bewies, dass diese Gerüchte unbegründet waren.

Er wurde in der Kirche von St. Michael der Erzengel, in der Nähe von Duodo Palace begraben. Als im Jahre 1837 das Gebäude abgerissen wurde, die Reste des Komponisten vermisst.

Überlegungen über den Künstler

Die Musik von Cimarosa hat in den letzten Jahren, die Aufgabe der Wiederentdeckung und Neubewertung von Musikwissenschaftlern und Musikern. Vielen Theatern und Institutionen haben damit begonnen, einige Titel im Repertoire des Komponisten, der so gut wie nie aus der Zeit ihrer Zusammensetzung auf der Szene wieder aufgetaucht setzen. Unter diesen war der verdienstvolle Arbeit, die von der University of South Carolina, unter der künstlerischen Leitung von Talmage Fauntleroy, die auf der Bühne echte Perlen cimarosiane wiederbelebt wurde durchgeführt. Seit 2006 ist die Opernakademie Toskana "D. Cimarosa", unter der künstlerischen Leitung und musikalische Simone Perugini, bietet Aktivitäten Wiederentdeckung, Studie und Ausführung von Partituren cimarosiane in neuen Ausgaben der Musik von Young Professionals kuratiert.

Er war viel von seinen Zeitgenossen geliebt und geschätzt viel später. Es genügt zu sagen, die Lob über ihn Menschen wie Wolfgang Goethe, Stendhal, Verdi, Rossini, bis zu D'Annunzio und Di Giacomo schrieb.

M. Scherillo definiert Cimarosa die größte der neapolitanischen Komponisten der komischen Opern und erklärt: ". Es hat keine Rivalen für die Lebendigkeit und Fülle und Frische der Ideen"

Von all den neapolitanischen Komponisten wurden die zu den beliebten Realität, sondern zur gleichen Zeit, die er gab, um seine Kunst Stil verfeinert und Edel verbunden. Mit angelegt sein außerordentliches Genie melodische Arien und in der Lage, die Erwartungen, Gedanken und Stimmungen der verschiedenen Charaktere zu beschreiben aufeinander, ihre Handlungen, ihre Gesten, ihre Gefühle und ihren Vergleich auf der Szene bin ich immer in einer Art und Weise hergestellt Effektive mit einfachsten Mitteln. Was es ist, dass vor allem seine Melodien wirken auf den Hörer mit Unmittelbarkeit und Präzision, um sofort die Herzen der Charakter. Was früher eine Maske lustigen und Farce wurde ein Mann mit seinen Leidenschaften und seine Sorgen und der komischen Oper er in einer Komödie mit humorvollen Akzenten von Ironie verwandelt. Seine Werke sind voll von Seiten schmackhaft und lecker, bleiben seine Notizen immer anmutig in einer Form, sehr ausgewogen und harmonisch, und seine Melodie ist unglaublich nett und spontane, fröhliche und zutiefst menschlich.

Von all den Komponisten zu dieser Schule gehören, der Name Cimarosa hallt besonders für die Öffentlichkeit gut bekannt ist, da in seinen Produktionen umfasst das Geheimnis der Ehe, als die Top-Comedian der Neapolitanischen Schule. Seine Arbeiten sind immer noch auf der Rechnung in Opernhäusern auf der ganzen Welt und werden mit großer Häufigkeit vertreten.

Ein produktiver Autor, sah er seine Werke auf die Bühne gehen in den wichtigsten Theatern Europäischen. Zu seinen bekanntesten Titeln, neben der berühmten das Geheimnis der Ehe haben, um den Cool Stuff weiblichen Undertaker in Not, erinnern die beiden Freiherren von Roccazzurra, Li durch Unfall, Giannina und Barnardone die italienischen Mädchen in London, heiratete, zwischen der Werke Serie, Kleopatra, The Virgin of the Sun, den Olympischen Spielen, und vor allem der Horatier und Curiazi. Sein Ruf blieb unerreicht in den letzten Jahren seines Lebens und in den ersten Jahren des neunzehnten Jahrhunderts, bis zum Aufkommen der Rossini.

Seine Arbeit und sein Genie in allen seinen Kompositionen nicht nur in der Oper skizzierten. Man denke nur an den achtundachtzig Sonaten für Klavier, das Konzert für zwei Flöten und Orchester, und reichliche Produktion heilig, unter denen das Requiem und das Magnificat; und ohne Kammermusik, wobei Cimarosa bleibt eine der wichtigsten Referenzen der Musik des achtzehnten Jahrhunderts zu ignorieren, auch.

Die wichtigsten Instrumentalwerke

Die Instrumentalwerke von Cimarosa sind in der Regel in der Art ähnlich denen von Mozart.

Das Konzert für Cembalo und Hammerklavier und Orchester in B-Dur wird insbesondere durch die Anwesenheit von einem Rezitativ mehr Luft als zweiter Satz des Konzerts aus.

Ein weiteres wichtiges Konzert Cimarosa ist für Oboe und Orchester in c-Moll, die berühmte Andante ersten, aus einer Sonate in c-Moll für seine Tastatur genommen ist. Dieses Konzert, wahrscheinlich der beliebteste von Cimarosa, wurde später von australischen Komponisten Arthur Benjamin für Klarinette und Orchester neu angeordnet.

Das Konzert für zwei Flöten und Orchester in G-Dur ist praktisch eine Sinfonia Concertante mit den beiden Solo-Flöten, die als integraler Bestandteil des Orchesters behandelt werden; in Wirklichkeit sind sie sofort abgespielt, ohne zu warten, für die Eröffnung des Orchesters. Folgt eine breite deutlich geringer als die ursprüngliche Länge des Allegro, das Es-Dur geführt wird, um den ersten, in G-Dur geführt entgegenzuwirken. Das Konzert endet mit einem Rondo in der Zeit allegretto. Moderne Literatur der Teil eine der Flöten anvertraut Oboe.

Seine Sonaten für Hammerflügel, die heute als Sonaten in einer Bewegung bekannt ist, in der Tat, wurden als Sonaten für zwei oder drei Bewegungen ausgelegt. Diese Sonaten, von denen nur 32 auf uns gekommen sind, sind voll von Erfindergeist und starke Barock inspiration, im Gegensatz zu den echten klassischen Stil seiner Opern. In diesen Stellen erhalten Cimarosa erheblichen Einfluss von Antonio Sacchini und indirekt durch den Lehrer des letzteren, Francesco Durante. Die meisten dieser Sonaten wurden unter Verwendung einer Form von Musik Barock geschrieben, aber einige von ihnen sind typisch für den späten Sonaten und klassischen Musikform dreigliedrigen melodischen Elementen. Sie müssen bis zu den siebziger Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts warten, um eine umfassende Studie der Sonaten von Cimarosa, von Vincenzo Vitale, eine maßgebliche Lehrer der neapolitanischen Klavierschule zwanzigsten Jahrhunderts wollte erreichen, ich persönlich überdenken 31 Sonaten in einer kritischen Ausgabe heute als die zuverlässigste und getreu dem Stil des Komponisten. Heute sind die Sonaten von Cimarosa sind in der Welt etwas unbekannt ist, im Gegensatz zu dem Opernrepertoire, auch wenn einige US-Universitäten beginnen, die ästhetischen Wert und Lehre durch Stefano Miceli, einem Liebhaber der Sonaten von Cimarosa erfassen.

Works

Cimarosa zusammen 99 Werke: in Klammern das Datum und den Ort der Uraufführung

  • Die Mavericks des Grafen
  • Die gefälschte Paris
  • Die Frau aller Zeichen
  • Heiraten im Tanz
  • Die Verachtung für die Liebe
  • Der edle frascatana
  • Die drei Liebhaber
  • Der Fanatiker zum alten Römer
  • Die imaginäre Armida
  • Die Rückkehr des Don Calandrino
  • Gräfin
  • Lovers Comedians dieser Familie in Unordnung
  • Die Launen der Liebe
  • Heirat für die Industrie
  • Die Ehe Betrug
  • Untreue treu
  • Die italienische Mädchen in London
  • Frauen Rivalen
  • Caio Mario
  • Die falschen Adligen
  • Die faligname
  • Die Bekanntmachung zu heiraten
  • Der Pariser Maler
  • Alessandro nell'Indie mit James David
  • Junius Brutus
  • Giannina e Bernadone
  • Der Liebhaber von Frauen gekämpft, darauf hinzuweisen
  • Die dramatische Lust und Laune
  • Der Bankett
  • Die ständige Liebe
  • Die chinesische Held
  • Der Tänzer Liebhaber
  • Alzheimer Kampanien
  • Circe mit James David
  • Die beiden Freiherren von Rocca d'Azur
  • Oreste
  • Der Bauer erkannt
  • Über den fremden Kleidern bald auszieht
  • Der alte verspottet
  • Angelica und Medoro
  • Ehen unerwartete
  • Der Closet dh das Resort
  • Vanity enttäuscht
  • Die Olympischen Spiele
  • Die beiden angeblichen Konten, also der Bräutigam, ohne Frau
  • Artaxerxes
  • Die Fake-Accounts
  • Die Brüder papamosche
  • Der verzweifelte Mann
  • Die Frau klammert sich immer an seinem schlechtesten
  • Die Tochter des Plague
  • Die sprechenden Statuen
  • Die leichtgläubigen
  • Die Grundstücke enttäuscht, dass ich entdeckte Betrug
  • Der Impresario in Not
  • Lovers auf dem Prüfstand
  • Die incognito
  • Die Betrüger bestraft
  • Der Chorleiter
  • Volodimiro
  • Der Fanatiker verspottet
  • Die scuffiara
  • Der unerwartete Glück
  • Die Jungfrau der Sonne
  • Das Cleopatra
  • Die heimliche Ehe
  • Der Magnet der Herzen
  • Amor macht segace
  • Die Thraker Liebhaber
  • Pannen
  • Die weibliche List
  • Der Schüler Smart
  • Das Dienstmädchen in der Liebe
  • Penelope
  • Die Hochzeit Knurren
  • Commitment überschritten
  • Enemies großzügige
  • Orazi und die Curiazi
  • Die gefälschte krank
  • Regulus
  • Achilles Belagerung von Troja
  • Der unvorsichtige Glück
  • Königin Artemisia von Karien
  • Die Hochzeit des Lauretta
  • Die besorgt betrogenen
  • Semiramide
  • Die Kunst gegen Kunst
  • Artemisia
  • Der neue Bürgermeister
  • Titus Vespasian
  • Heirat susurro
  • Assalonte
  • Discord Glück
  • Die ajo
  • Frauen Avenged
  • Cavalier Zahn
  • Der Müller
  • Der Feind großzügige
  • Graf schöne Liebe

Geistliche Musik

Speakers

  • Judith
  • Absalom
  • Das Opfer Abrahams
  • Der Triumph des Glaubens
  • Martyrium
  • San Filippo Blacks, die Paolo Massimi wirft
  • Jephtha

Ernten

  • Messe in F-Dur für zwei Tenöre, Bass und Werkzeuge
  • Messe in F-Dur für Sopran, Alt, Tenor, Bass und Werkzeuge
  • Messe in C-Dur für Sopran, Alt, Tenor, Bass und Orchester
  • Messe in D-Dur für Sopran, Alt, Tenor, Bass und Orchester
  • Messe in G-Dur für Sopran, Alt, Tenor, Bass und Orchester
  • Missa pro defunctis in g-Moll für Sopran, Alt, Tenor, Bass und Orchester
  • Messe in Es-Dur für Sopran, Alt, Tenor, Bass und Orchester
  • Messe in c-Moll für Sopran, Alt, Tenor, Bass und Orchester
  • Messe in C-Dur für Sopran, Alt, Tenor, Bass und Werkzeuge
  • Messe in c-Moll für Sopran, Alt, Tenor, Bass und Orchester
  • Messe in D-Dur für Sopran, Alt, Tenor, Bass und Orchester
  • Messe in d-Moll für Sopran, Alt, Tenor, Bass und Orchester
  • Messe in Es-Dur für Sopran, Alt, Tenor, Bass und Orchester
  • Legen Sie 3 in F-Dur für Sopran, Alt, Tenor, Bass und Orchester
  • Messe in F-Dur für Sopran, Alt, Tenor, Bass und Basso Continuo
  • Messe in G-Dur für zwei kurze tonori, Bass und Keyboard
  • Adventsmesse in G-Dur für Sopran, Alt, Tenor, Bass und Orgel
  • Messe in B-Dur für Sopran, Alt, Tenor, Bass und Orchester
  • Requiem in F-Dur für Sopran, Alt, Tenor, Bass und Orchester

Andere geistliche Werke

  • Motette
  • Domine
  • Ich glaube, in D-Dur für Sopran, Alt, Tenor, Bass und Werkzeuge
  • Magnificat für Sopran, Alt, Tenor, Bass und Werkzeuge
  • Gloria Patri für Sopran und Instrumente
  • Psalm XII für Sopran und Instrumente
  • Lob für Sopran und Instrumente
  • Motette
  • Quoniam für Sopran und Instrumente
  • Litanei für Sopran, Alt, Tenor, Bass und Werkzeuge
  • Antra, UBIS Quaestus Echo für Alt und Orchester
  • Ebnen coelum für Alt und Orchester
  • Domine für Sopran, Alt, Tenor, Bass und Orchester
  • Fast leo für Bass und Orchester
  • Dixit für Sopran, Alt, Tenor, Bass und Werkzeuge
  • Te Deum für Sopran, Alt, Tenor, Bass und Orchester
  • Kyrie in C-Dur für Sopran, Alt, Bass und Orchester
  • Kyrie 2 in B-Dur für Sopran, Alt, Tenor, Bass und Orchester
  • Ich glaube, in D-Dur für zwei Soprane, Alt, Tenor, Bass und Orchester
  • Salve Regina für Sopran, Bass und Werkzeuge
  • O salutaris hostia für Sopran, Tenor, Bass und Orchester
  • Domine für Sopran, Alt, Tenor, Bass und Orchester
  • Ab unda furibunda für Bass und Orchester
  • Memento Domine David für Bass und Orgel
  • Benedictus Dominus für 4 Stimmen und Orgel
  • Hymne der Heiligen Peter und Paul für 2 Stimmen und Orgel
  • Laudamus, Gratias et Domine für Sopran, Tenor, Bass und Basso Continuo

Andere Vokalmusik

  • Der glückliche Tag
  • Deifile, Rhodopen, Cerberus
  • Ihre Worte und Vater
  • Angelica und Medoro
  • Aristea
  • Athen gebaut 1788, St. Petersburg, Eremitage)
  • Chor der Krieger
  • Chor dall'Indica marine
  • Doppelchor
  • Die Überraschung
  • Das Ständchen ist nicht zu erwarten
  • Patriotisches Lied
  • Happiness erreicht
  • Schöne Italien
  • Der Eid der echte neapolitanische bewaffnet
  • 6 italienische Lieder mit der Begleitung von Gitarren
  • 8 Duettini für zwei Soprane und Tastatur

Instrumentalmusik

  • 88 Sonaten für Cembalo, Hammerflügel und Klavieroforte
Hilfe Domenico Cimarosa Sie verwenden einen Browser, der JavaScript ist deaktiviert oder keinen unterstützten Player.
Sie können den Clip oder einen Media-Player, um den Clip in Ihrem Browser spielen herunterladen. Acht Sonaten für Cembalo
  • Symphony Oper "Die heimliche Ehe" Transkriptionsperiode für Cembalo, Orgel oder Klavier, Wien, Cappi, Capua, Esarmonia 2010
  • Sinfonie in B-Dur für zwei Oboen, zwei Hörner und Streicher
  • Sinfonie in D-Dur
  • Konzert für Cembalo oder Fortepiano in B-Dur
  • Konzert für 2 Flöten und Orchester in G-Dur
  • Sextett in G-Dur für Klavier, Fagott, zwei Violinen, Viola und Violoncello
  • Sextett in F-Dur für Hammerflügel organisiert, Harfe, Fagott, Violine, Viola und Violoncello
  • 6 Quartette für Flöte, Violine, Viola und Violoncello
  • Andere Zusammensetzungen kleinere

Neugier

Eine Domenico Cimarosa widmet der Musikhochschule von Avellino und ein Wasserkraftwerk in der Stadt Presenzano, in der Provinz Caserta

Eine Domenico Cimarosa ist eine engagierte Theater in der Stadt von Aversa.

  0   0
Vorherige Artikel Lok FS E.551
Nächster Artikel Guanidin

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha