Domenico Meldolesi

Domenico Meldolesi war ein Rennradfahrer Italienisch. Professionelle 1962-1967, eine Etappe gewann er in der Italien-Rundfahrt 1965.

Werdegang

Er begann Rennen im Jahr 1958 in der Kategorie der Schüler, für die Fahrrad-Club Rebirth of Ravenna. Danach wechselte er in die damalige Amateur-Kategorie, in der, zwischen 1959 und 1961 gewann etwa zwanzig Siegen, darunter die Emilian Championship 1960 und zwei Vorladungen im Jahr 1960 und 1961 mit der italienischen Nationalmannschaft für die Weltmeisterschaften, auch wenn in der Tat ist es noch niemals zuvor gelaufen, die Wettbewerbswertung.

Er wandte sich professionell im Jahr 1962 mit dem Team von Molteni, hatte eine Karriere ganz wechselt, mit positiven Momente, begleitet von Pausen ziemlich lang; Diese Unbeständigkeit der Effizienz, insbesondere für eine Langstreckenreiter Meldolesi, die sie nur sehr Ergebnisse war. In seiner beruflichen Laufbahn nur zwei Siege erlangte er: den Großen Preis von Ceprano und Erfolg sicherlich mehr Prestige, die zehnte Etappe der Italien-Rundfahrt 1965, von Messina nach Palermo, im Sprint. In der gleichen Ausgabe des Giro, wahrscheinlich der Höhepunkt seiner Karriere, bekam auch zwei zweite Plätze zu stoppen und fertig 74º in der Gesamtwertung.

Mel Ruhestand und zog nach der Tätigkeit im Jahr 1967, starb 1992 bei einem tragischen Unfall, von einem großen Baum, der auf dem Hof ​​seines Hauses Schneiden wurde zerkleinert.

Erfolge

  • 1965

Platzierungen

Grand Tours

Klassik

  • Mailand-Sanremo
  0   0
Vorherige Artikel AutoMag
Nächster Artikel Alf Engen

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha