Doug Pederson

Doug Pederson Irvin ist ein Fußballtrainer und ehemaliger Spieler des amerikanischen Fußballs, der als Quarterback in der National Football League gespielt. Er ist derzeit der Offensive Coordinator der Kansas City Chiefs.

Karriere als Spieler

Pederson zunächst mit einem Free Agent mit den Miami Dolphins im Jahr 1991 aus Nordost Louisiana University in Monroe, Louisiana unterzeichnet. Er debütierte im Bereich bis 1993, als er den verletzten Scott Mitchell ersetzt in einem Spiel gegen die Philadelphia Eagles am 14. November 1993, einen Beitrag zu dem Sieg Nummer 325 in der Karriere von Trainer Don Shula.

Im Jahr 1995 wurde Pederson von der NFL Draft Carolina Panthers nell'Expansion 1995 gewählt, aber es war ablösefrei vor der Saison. In 1996-1998 war Pederson Gegenstand von Brett Favre auf die Green Bay Packers, mit dem er den Super Bowl XXXI gewonnen. Im Jahr 1999 mit den Philadelphia Eagles unterzeichnete er als vorübergehende Halterung dienen, bis der Rookie-Quarterback Donovan McNabb war bereit, seine postoi zu nehmen. Im folgenden Jahr Pederson wurde auf dieselbe Rolle, die die Cleveland Browns für ihre College-Student-Quarterback Tim Couch verwendet. Im Jahr 2001 Pederson kehrte nach Green Bay, die in einem Reserverolle bis zu seiner Pensionierung nach der Saison 2004 blieb.

Erfolge und Auszeichnungen

  •  Super Bowl: 1
  •  National Football Conference Championship: 2

Statistik

  0   0
Vorherige Artikel Lino Procacci
Nächster Artikel OTR-22

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha