Drum

Drum ist eine Bezeichnung für ein Schlaginstrument aus der Familie der Membranophone. Sie können von Türen oder Stäbchen gespielt werden.

Organologically es heißt "Trommel" ein Instrument der hohlen röhrenförmigen Form, in der der Ton durch Schlagen oder Kratzen seiner Haut produziert.

Geschichte

Der Name kommt aus dem Persischen Tambur und in den meisten Kulturen das Objekt vorhanden ist

In der griechischen Welt wurde er tympanon Tympanon und den Namen an die Römer weitergegeben bezeichnet. Das Gerät ist nicht in der Ilias oder die Odyssee erwähnt, aber im fünften Jahrhundert vor Christus Euripides erwähnt ihn, in der Eröffnungsszene des Bakchen. Die Griechen waren so überzeugt, dass das Instrument der phrygischen Ursprungs, während die Römer dachten, es war syrischer Herkunft. Es ist wahrscheinlich, dass die Griechen von den Einsatz Kolonien in Kleinasien erhalten haben, und sie haben den Römern übertragen. Die Haut wurde häufig verwendet, Esel -, wo der beliebte Fabel von Phaedrus Esel, um auch im Tode geschlagen werden.

Das Tympanon es könnte mit Stäbchen oder mit dem Thyrsus zu spielen, aber die häufigste Verwendung war, um es mit der Hand zu spielen. Das Gerät kam zu einem Symbol der Verweichlichung, weil sie den Einsatz der Priester der Kybele, rituell kastriert werden.

Es gibt keine bekannten antiken Darstellungen, im Mittelmeerraum, um Doppelmembran Tympanon, obwohl sie die Autoren des späten römischen Reiches zu sprechen.

In traditionellen Kulturen Trommeln sind oft von einer offiziellen Charakter, zeremoniell, heilig oder symbolisch. In einigen afrikanischen Ländern, die Trommeln vertreten und schützen die Stammes Königtums, und werden oft an heiligen Orten erhalten. In ganz Zentralasien, Sibirien und in einigen indigenen Völker Nordamerikas die Rahmentrommel als Ritual-Objekt verwendet.

In Europa kam Al-Tambor mit den Arabern, die sich zunächst in ihre Armeen verwendet diese Werkzeuge.

Es war der Klang der Trommeln, die seit dem Mittelalter Ankündigungen auf Plätzen vorgenommen wurden. Die Trommel wurde auch als Kommunikationsmedium verwendet. Aus dem sechzehnten Jahrhundert, in der Tat, Batterien von Trommeln wurden verwendet, um Anweisungen an die Infanterieregimenter in Europa zu vermitteln. In Frankreich ist die Verwendung von Trommel erlebt eine große Entwicklung von der ersten Kaiserreichs, vor allem auf den Grenadieren der Kaiserlichen Garde, die sich in der Art zu schlagen übertroffen.

Drums in der Welt


Italien

In einigen Gebieten von Kalabrien religiöse Prozessionen durch den Rhythmus der Komplexe nur von Trommlern begleitet gebildet. Berühmt waren die "tummarinari" von Pittarella, in einem berühmten Gedicht des Mundartdichter Michele Pane erinnert.

In Sardinien, ist die Verwendung von Trommeln vor allem in Zeiten des Karnevals, im alten Lederhund, Ziege heute gemacht, waren einst in einigen Zentren als Pozzomaggiore Logudoro und Barbagia, Gavoi und Orani gemeinsame; Ogliastra in den Ländern der Tertenia, Lanusei, Ilbono Loceri und Ulassai. Das Land hat behielt die Tradition nur Gavoi, wo sie "Tumbarinos" genannt, während in Ogliastra genannt Tamborrusu.

Puglia, Athanasius Kircher im siebzehnten Jahrhundert bezeugt den Einsatz von "surdastro", einer Trommel bipelle die auf beiden Seiten mit zwei Stöcken, und dem Dudelsack getroffen, um die Musik, die wir dachten, könnte die tarantolati heilen durchzuführen.

Kampanien ist der typische "Tammorra", eine Rahmentrommel von Größe, mit der Haut von Ziegen oder Hammelfleisch und fünf Paare von Platten eingesetzt Resonanz und symmetrisch in der Trommel verteilt. Es orientiert sich an dem Sieb der Landwirtschaft, sowohl in movenza choreografische sowohl in Technik. In dieser Hinsicht charakteristisch ist der Tanz der "Tammurriata" Ausdruck coreutica ländlichen Balz, der sozialen Integration und Herzlichkeit oder Herausforderung.

Die putipù ist ein Schlaginstrument in neapolitanischen Volksmusik und allgemein verwendet wird, in der Volksmusik viel von Süditalien, in Wirklichkeit ist es ein Friktionstrommel.

Westafrika

  • Djembe
  • Sabar
  • Talking Drum

Südamerika, Karibik

  • Bombo Legüero
  • Bongo
  • Conga
  • Timbales
  • Batá

Arabien, Naher Osten, Nordafrika

  • Darbuka
  • Bendir

Nordindien

  • Tabla
  • Pakhawaj
  • Nagarat
  • Dhol
  • Dholak
  • Naal

Pakistan

  • Chimita

Süd-Indien

  • Mridangam
  • Kanjira
  • Tavil

Brasilien

  • Surdo
  • Cuica

Irland

  • Bodhrán

Japan

  • Daiko

Philippinen

  • Dabakan
  0   0
Vorherige Artikel Wir wollen leben!
Nächster Artikel Fighille

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha