ECW

)

Die Extreme Championship Wrestling war eine Marke von WWE, basierend auf der Art und Zeichen der Extreme Championship Wrestling, Verband aktiv zwischen 1992 und 2001. Er debütierte offiziell 13. Juni 2006 mit einem Programm jede Woche, ECW. ECW begleitet die beiden anderen historischen Marken der WWE, RAW und Smackdown. Die letzte Opener war Sie mein Herz von Speichel, begleitet bei dieser Gelegenheit von Brent Smith Frage nicht.

ECW auf Syfy in den USA, X-Treme Sports und Global in Kanada, Sky Sports 3 in Großbritannien und Irland, Sky Sports 2 in Italien ausgestrahlt, in Deutschland Premiere, FX Lateinamerika Lateinamerika, Ten Sports Indien, Astro Supersport in Malaysia, Solar Sport und Jack-TV auf den Philippinen, FOX8 in Australien, SKY 1 in Neuseeland, e.tv in Südafrika, SIC Radical in Portugal und AFN Xtra.

Geschichte

Die erste ECW

1992 gründete Todd Gordon die Eastern Championship Wrestling, unabhängige Föderation im Nordosten der USA aktiv. Der Verband erreichte einen großen Erfolg, als sein Nachfolger, Paul Heyman, änderte er seinen Namen in Extreme Championship Wrestling, was zu einem radikalen Wandel in der Art Wrestling, Ringen und konzentriert sull'hardcore Arten von Geschichten.

"Der Aufstieg und Fall der ECW"

Der Verband konnte im Juni 2001, als Heyman Konkurs angemeldet. Im Jahr 2003, dem World Wrestling Entertainment erwarb alle Rechte an der Marke und Archive von Video des Bundes ECW. Das Videomaterial wurde verwendet, um eine Doppel-DVD namens The Aufstieg und Fall der ECW im November 2004. Die DVD enthält eine Dokumentation von drei Stunden über die Geschichte des Bundes und mehrerer ECW Spiel veröffentlicht wurde, wurde die zweite meistverkaufte DVD aller Wrestling Zeit, an zweiter Stelle nach dem DVD-of WrestleMania XX.

One Night Stand

Nach dem großen Erfolg der DVD Der Aufstieg und Fall der ECW, entschied World Wrestling Entertainment zu organisieren ECW One Night Stand, ein Pay-per-View-Denkmal auf ECW. Die Show wurde 12. Juni 2005, nell'Hammerstein Ballroom statt in New York. Die Organisation der Show wurde fast ausschließlich auf Paul Heyman und Tommy Dreamer und der ersten Anzeige für den Fall gegeben wurde, während der Episode von RAW am 19. Mai ausgestrahlt wird, waren 2005 Fans Angst, vor einer Show von den Regeln der ECW, aber dies ist nicht geschehen, und die Veranstaltung war eine der besten Pay-per-view im Jahr 2005 beurteilt Im folgenden Jahr produzierte die WWE wieder Pay-per-view.

Juni 2006: die Wiedergeburt

Im Mai 2006 wurde bekannt gegeben, dass Vince McMahon ECW wieder über eine eigene unabhängige Show, natürlich immer unter dem Besitz der WWE. Der Bundesverband der Stamford begann sofort auf der Suche nach den Veteranen der alten ECW, Axl Rotten, Sabu, Terry Funk, Francine und The Sandman; sie sind bereits in der WWE hinzugefügt ehemaligen ECW Wrestler, wie Tazz und Rob Van Dam, WWE Wrestler, die noch nie in ECW gekämpft haben, wie Kurt Angle und Big Show, und Ringer unabhängigen Verbänden wie CM Punk: Dienstplan beginnt die ECW Gestalt annehmen. Sendungen auf amerikanischem Boden begann am 12. Juni nach der WWE vs. ECW Head to Head und ECW One Night Stand 2006 Veranstaltungen mit Absicht organisiert, um die neue ECW zu präsentieren. Letzteres wird in der Tat die dritte Roster von WWE, indem auf die RAW und Smackdown!. Führend belebt ECW Paul Heyman, der Mann, der vor Jahren über den Erfolg der ECW brachte durch seine "Schüler", "The Innovator of Violence" Tommy Dreamer unterstützt.

Die Rolle der neuen ECW Paul Heyman, jedoch wird mehr und mehr pro Woche und reduzierte die wirkliche Führung des neuen Dienstplan wird Vince McMahon selbst. McMahon radikal ändert die ECW durch die Beseitigung der "Extreme Rules", Markenzeichen der ECW, dahingehend, dass die Sitzungen sind nicht vorhanden oder außerhalb zählt oder Suspensionen: Die Begegnung endete werden immer seltener, ist der neue ECW jetzt völlig anders das ursprüngliche.

3. Dezember 2006 wurde die erste Veranstaltung im Pay-per-View-ECW gehalten, Dezember bis Dismember; die Show, in Augusta, Georgia stattfand, wurde in einem Elimination Chamber Match gilt für die ECW Championship seinem Main Event hatte. Um das Spiel zu gewinnen war Lashley, der Rob Van Dam, CM Punk, Test, Hardcore Holly und den Champion Big Show zu schlagen und dann gewann den Titel; Athleten in dieser Reihenfolge: Schiedsrichter:

  • Rob Van Dam Niederlage CM Punk
  • Test eliminiert Rob Van Dam
  • Test eliminiert Hardcore Holly
  • Lashley beseitigen Test-
  • Lashley beseitigt Big Show

Das Produkt ist jedoch nicht in vollem Umfang die Fans. Keines dieser historischen ECW, noch die neue, die nicht wussten die ehemalige Verband von Paul Heyman. Ein paar Tage nach der Rechtsstreit von Dezember bis Dismember, hat Paul Heyman von der ECW von Vince McMahon vor allem wegen der starken Meinungsverschiedenheiten darüber, wie die Show Hardcore Marke hand entfernt worden ist,.

Sonntag 1. April 2007 ECW Wrestler nahmen zum ersten Mal für das größte Ereignis des WWE WrestleMania 23. Die beteiligten Wrestler waren die "ECW Originals" gegen die "New Breed", CM Punk in der Money in the Bank-Leiter-Match und der "Bobby Lashley ECW Championship in der" Battle of Billionaires "gegen Umaga.

Einen Monat später, bei Backlash den ECW World Title wechselte mit einem überraschenden Urteil: den Besitzer der WWE, Vince McMahon, steckte den Champion Lashley mit der Hilfe von seinem Sohn Shane McMahon und Umaga in einem Handicap Spiel. Bei One Night Stand 2007 Bobby Lashley besiegte Vince McMahon in einem Street Fight Spiel Wiedererlangung der Krone.

Da Pay-per-View-Backlash 2007 können Athleten in allen ECW PPV der WWE zu beteiligen.

Bobby Lashley in der speziellen Folge des Entwurfs-Lotterie von ECW zu Raw überführt und so gezwungen ist, den Titel des Champions zu räumen.

Beim Übergang vom Bobby Lashley ECW RAW wurde die ECW Titel für vakant erklärt; um den neuen Champion wurde ein Turnier, die von mehreren Wrestlern und das sollte mit dem Match zwischen CM Punk und Chris Benoit beendet haben teilnahmen zu bestimmen; Doch Benoit nicht an der Veranstaltung teilnehmen und er wurde von Johnny Nitro, der Punk besiegt Abschluss neuer ECW World Champion ersetzt. Nitro den Titel mehrfach erfolgreich verteidigt, sondern war gezwungen, gegen CM Punk in der Folge von ECW on Sci Fi am 1. September kapitulieren.

16. Oktober 2007 wurde offizielle eine Vereinbarung zwischen dem General Manager von Smackdown und ECW, dass die Athleten der beiden Dienstplan von Kämpfen auf beiden Shows zugelassen werden. Mit dieser Vereinbarung war Chavo Guerrero in der Lage, CM Punk für den ECW Title herausfordern, ihn zu besiegen. Chavo verlor den Titel zu Gunsten von Kane bei WrestleMania XXIV. Immer bei WrestleMania XXIV, CM Punk hat das Money in the Bank Match ist damit der erste Athlet dieser Dienstplan, um erfolgreich zu sein. Am 6. Mai 2008 wurde die 100. Folge der Show statt.

Mit dem Entwurf des Jahres 2008, Kane, ECW Champion, ging zu RAW mit seinem Titel, ohne den ECW Gürtel. Am folgenden Sonntag, aber Mark Henry, in ECW bestanden, besiegte Kane bei WWE Night of Champions und brachte den Titel in der extreme Marke.

Im August Theodore Long zeigte bis zu Mark Henry die neue Version des ECW-Titel, genannt Silber-Version, so Silber.

Februar 2010: Schließung

Vince McMahon kündigte öffentlich, dass die Episode vom 23. Februar 2010 hat der ECW würde Weg in eine neue Show namens WWE NXT, an das Leben in den Ring und von den Superstars von der Florida Championship Wrestling, WWE Verband Satellit gewidmet gegeben haben. Jeder Wrestler auf dem Dienstplan, die so zu RAW, der bei Smackdown geführt wurden, während die ECW Championship wurde inaktiv gemacht. Die letzte Folge von ECW bekannt gegeben wurden, für die erste Episode von NXT, mehrere Paare, Profis und Anfänger, für einen Preis von einem WWE-Vertrag.

Proben

General Manager

Kommentatoren

Ansager

Wiederkehrende Segmente

Spezialwetten

Sondersitzungen

ECW Homecoming

15. Dezember 2009 Der ECW-Präsidentin Tiffany kündigte verschiedenen Interbrand-Match, die nur Ringer, sind oder waren Teil des ECW teilnehmen können, die Gewinner von denen teilnehmen all'ECW Heimkehr Battle Royal, wo der Gegner wird sich für die christliche kommen 'ECW Championship im Royal Rumble. Wrestlers bisher eingestuft sind:

  • Ezekiel Jackson
  • Kane
  • Vance Archer
  • Yoshi Tatsu
  • Matt Hardy
  • Evan Bourne
  • Shelton Benjamin
  • CM Punk
  • Sieger der Battle Royal Finale: Ezekiel Jackson
  0   0
Vorherige Artikel Caenolestes fuliginosus
Nächster Artikel Konsensverfahren

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha