Edgar Lee Masters

Edgar Lee Masters war ein Dichter, Schriftsteller und amerikanischer Anwalt, am besten bekannt als Autor der Anthologie der Spoon River bekannt.

Biographie

Edgar Lee Masters wurde Wallace Masters und Emma J. Dexter 23. August 1869 in Garnett, Kansas, wo sein Vater zog nach als Rechtsanwalt geboren. Die Familie kehrte jedoch bald in der Farm seiner Großeltern väterlicherseits, in der Nähe von Petersburg in Menard County, Illinois. Im Jahre 1880 die Meister wieder in Bewegung, diesmal in Lewistown, wo Edgar besuchte die High School und veröffentlichte seine ersten Texte für die Chicago Daily News. Die Landschaft rund um die Stadt, der Friedhof von Oak Hill und nahe dem Spoon River waren wertvolle Quellen der Inspiration sowohl für den Spoon River Anthology für diese und andere Werke des Dichters. The Anthology weihe ich 'renommierte Autor, aber Sanchos "ein Bruch mit seinen Mitbürgern, deren Sammlung Beschwerde Schwächen und Heuchelei.

Im Jahre 1890, nach der Arbeit in der Kanzlei seines Vaters, Lee Masters gewonnen Zulassung als Rechtsanwalt im Bundesstaat Illinois. Im Jahre 1898 heiratete er Helen M. Jenkins, die Tochter eines Rechtsanwalts, mit der er drei Kinder hatte. Im Jahr 1911 eröffnete er eine Anwaltskanzlei auf eigenen Füßen. Zwei seiner Söhne in seine Fußstapfen. Tochter Marcia widmete sich der Poesie, während sein Sohn Hilary Masters wurde ein Romanautor und schrieb zusammen mit Bruder Hardin, eine Biographie seines Vaters.

Die wichtigsten Quellen der Inspiration für den Spoon River Anthology waren die Elegie auf einem Land-Kirchhof von Thomas Gray und griechischen Epigramme des Palatin Anthology, Lesungen von seinem Anwalt-Schriftsteller William Marion Reedy, der Herausgeber der Reedy vorgeschlagenen Spiegel im Jahr 1913, ist es wahrscheinlich, dass der Autor der Kurzgeschichte "The Dead" von Guy de Maupassant gelesen. Die Welle der Begeisterung für diese neuen literarischen Entdeckungen, öffentliche Meister 1914 on the Reedy der Spiegel, der unter dem Pseudonym Webster Ford, eine Reihe von Gedichten über die Erfahrungen seiner Kindheit in Illinois. Zwischen 29. Mai 1914 und 5. Januar 1915 die Zeitung Öffentlichkeit regelmäßig fast alle Gedichte der Anthologie, aus dem Hügel. Im Jahr 1916 kam die endgültige Version der Arbeit in Volumen, die große Erfolge in kurzer Zeit genossen, vor allem in den USA und später in Italien. Obwohl ich nie den Erfolg der Anthologie der Spoon River repliziert, war Meister ein fruchtbarer Schriftsteller in verschiedenen Bereichen. Nach dem begrenzten Erfolg der neuen Spoon River schließlich gab er der Anwaltschaft, um sich dem Schreiben zu widmen. In den letzten Jahren die wirtschaftlichen Schwierigkeiten fattesi Pressing zwangen ihn, die Hilfe von Freunden zu gewinnen, um zu überleben. Er starb in Armut und Vergessenheit, Lungenentzündung, 15. März 1950 und wurde in Oakland Cemetery in Petersburg begraben. Seine Grabinschrift enthält Poesie Morgen ist mein Geburtstag von der Oper Richtung zum Golf:

Seine Größe wird erst seit den 60er Jahren, in der er einer der berühmtesten Dichter Amerikas in der Welt zu werden allgemein anerkannt werden.

Acknowledgements

Die Arbeit des Masters erhielt die Mark Twain Silbermedaille im Jahr 1936, die Preise der Poetry Society of America und der Akademie of American Poets Fellowship, die Shelly Memorial Award. Fabrizio De André wurde von den Gedichten von Edgar Lee Masters nicht in den Himmel inspiriert, in der italienischen Übersetzung von Wing Gewalt, für sein Album nicht das Geld oder, wie Francesco Guccini zitierte ihn in seinem Lied für Piero und auf Freundschaft.

Im Jahr 2006 wird das Spoon River Anthology in Bildern dank der Arbeit des amerikanischen Fotografen William Willinghton die zuerst an den Stellen, von Illinois, wo sie eingerichtet worden war geht erzählt. Die Fotografien sind in dem Buch Spoon River gesammelt, Hallo, durch unveröffentlichte Texte von Wing Gewalt begleitet. 2008 gründete er ein Fotoprojekt, das Leben vor allem der brasilianische Fotograf Monica Silva, dem berühmten Anthologie gewidmet.

Works

Dichtkunst

  • A Book of Verses
  • Lieder und Sonette
  • Spoon River Anthology
  • Lieder und Satiren
  • Fiddler Jones
  • Der Great Valley
  • Das offene Meer
  • Die New Spoon River
  • Selected Poems
  • Lee: Ein dramatisches Gedicht
  • Jack Kelso: Ein dramatisches Gedicht
  • Lichee Muttern
  • Gettysburg, Manila, Acoma: Ein dramatisches Gedicht
  • Godbey: Ein dramatisches Gedicht, Fortsetzung Jack Kelso
  • Die Schlange in der Wüste
  • Richmond: Ein dramatisches Gedicht
  • Invisible Landscapes
  • Gedichte von Menschen
  • Das Goldene Vlies von Kalifornien
  • The New World
  • Mehr Menschen
  • Illinois Gedichte
  • Entlang der Illinois

Theater

  • Maximilian: A Play
  • Althea: A Play
  • Die trifler: A Play
  • Eileen: A Play
  • Das Brot der Faulheit: A Play
  • Dramatische Dialoge: Vier kurze Stücke

Biografien

  • Lincoln: The Man
  • Vachel Lindsay: Ein Dichter in Amerika
  • Über Spoon River: An Autobiography
  • Whitman
  • Mark Twain: Ein Portrait

Weitere Werke

  • Die New Star Chamber and Other Essays
  • Das Blut der Propheten
  • Der Great Valley
  • In Richtung des Golfs
  • Starved Rock
  • Mitch Miller
  • Domesday Book
  • Das offene Meer
  • Children of the Market Place
  • Skeeters Kirby
  • Die Flug Nuptial
  • Kit O'Brien
  • Levy Mayer und der neuen Industrie war
  • Das Schicksal der Jury: Ein Epilog zu der Domesday Book
  • Gettysburg, Manila, Acoma
  • Godbey: Ein dramatisches Gedicht
  • Das Märchen von Chicago
  • Das Goldene Vlies von Kalifornien
  • Der Strom der Zeit
  • Die Sangamon

Weitere Projekte

Weitere Projekte

  • Wikiquote
  • Commons
  •  Wikiquote hat eine Sammlung von Zitaten auf Edgar Lee Masters
  •  Commons bietet Bilder oder andere Dateien auf Edgar Lee Masters
  0   0

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha