Euclides

Euclides ist eine kleine Mondkrater am östlichen Rand des Oceanus Procellarum, etwa 30 km östlich der Berge Montes Riphaeus entfernt. Das Meer hat keine Mondkrater signifikant. Dieser Krater wurde nach dem griechischen Mathematiker Euklid benannt.

Der Krater hat eine Ausbildung zum "Schüssel", mit einem kreisförmigen Rand. Es wird von Streifen an ausgestoßenem Material, das die höchste Albedo des Meeres in der Nähe hat, umgeben. Sie können sehen, wenn die Sonne hoch und ist einer der leichtesten des Mondes.

Euclides D

"Euclides D 'ist ein kleiner Krater in diesem Cognitum Meer, mit einem Durchmesser von 6 km und einer Tiefe von 1,3 Kilometer. Es befindet sich südöstlich des Kraters Euclides, über dem Montes Riphaeus.

Im Jahr 1976 die IAU umbenannt den Krater "Euclides D 'in Eppinger zu Ehren der Professor der pathologischen Anatomie Hans Eppinger in Graz. Im Jahr 2002, nachdem er die Aufmerksamkeit von der Arbeitsgruppe für die Planetensystem Nomenklatur eine Verbindung zwischen Eppinger und der nationalsozialistischen Konzentrationslager gebracht begann er ein Verfahren zum Löschen von den offiziellen Namen im Jahre 2009.

Satelliten-Krater

Einige Krater in der Nähe von Euclides entfernt werden üblicherweise auf Mondkarten den Buchstaben auf den Namen identifiziert.

Der Krater "Euclides B 'wurde von der IAU Krater in Norman umbenannt.

  0   0
Vorherige Artikel Diözese Cissa
Nächster Artikel Kopftrauma

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha