Eurocup 2008-2009

Der Eurocup Basketball 2008-2009 fand vom 14. Oktober 2008 bis zum 5. April 2009. Die Formel ursprünglich vorgesehenen zwei Qualifikationsrunden, zurückzukehren, dann einen regulären Saison, wo die beiden Top-Teams in jeder Gruppe in die nächste Runde übergeben. Die ersten zwei der letzten 16 ging in den letzten 8 in Turin, die zwischen 2 und 5. April stattfand.

Der letzte Sieg war das Vorrecht der litauische Lietuvos Rytas auf dem russischen Khimki.

Teilnehmende Teams

Vorrunde

Erste Qualifikationsrunde

Von Oktober 14-21

Zweite Qualifikationsrunde

Von 4 bis 11 November

Regular Season

Die regulären Saison wurde vom 25. November 2008 bis 13. Januar 2009 statt.

Gruppe A

Gruppe B

Gruppe C

Gruppe D

Gruppe E

Gruppe F

Gruppe G

Gruppe H

Letzte 16

Von 27. Januar - 10. März.

Gruppe I

Gruppe J

Gruppe K

Gruppe L

Letzten acht

Von April 02 bis 05 an der Palasport Olimpico in Turin.


Viertelfinale

Halbfinale

Schluss


Individuelle Statistiken

Punkte

Rebounds

Vorlagen

Auszeichnungen

Eurocup MVP

  •  Chuck Eidson

Eurocup Finals MVP

  •  Marijonas Petravičius

All-Eurocup First Team 2008-2009

  •  Chuck Eidson
  •  Kelly McCarty
  •  Boštjan Nachbar
  •  Todor Gečevski
  •  Marko Banić

All-Eurocup Zweite Mannschaft 2008-2009

  •  Khalid El-Amin
  •  Gary Neal
  •  Travis Hansen
  •  Matthew Nielsen
  •  Sandro Nicevic

Eurocup Rising Star

  •  Milan Mačvan

Eurocup Trainer des Jahres

  •  Oktay Mahmuti

Siegerteam

  0   0
Vorherige Artikel Terence Tao
Nächster Artikel Rikki Rockett

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha