Facebook Graph Suche

Facebook Graph Search ist eine semantische Suchmaschine, die von Facebook März 2013 eingeführt wurde Es soll Antworten auf Ihre Fragen in natürlicher Sprache, anstatt eine Liste von Links zur Verfügung. Graph Suchfunktion kombiniert Daten von Nutzern von Facebook und externe Daten in eine einzige Suchmaschine, die Suchergebnisse zu bestimmten Benutzer bietet gesammelt. In einer Präsentation von Facebook CEO Mark Zuckerberg führte, wurde bekannt, dass der Algorithmus Facebook Graph Search ist die Information in einem Netzwerk von Nutzern Freunde. Weitere Ergebnisse werden von der Suchmaschine von Microsoft, Bing bereitgestellt werden.

Weiterentwicklung

Das Feature wurde unter der Leitung von ehemaligen Google-Mitarbeiter Lars Rasmussen und Tom Stocky entwickelt.

Graph Suchfunktion wurde in der Beta im Januar 2013 in einer limitierten Vorschau von einem Pool von englischsprachigen Nutzer in den USA ins Leben gerufen. Die Unternehmensberichte zeigen, dass die Versuchsbecken wurde eine Anzahl von Benutzern zwischen zehn und hundert Tausende gemacht.

Die Funktion wurde dann allmählich auf alle Benutzer freigegeben wird, mit einer geplanten langsame Expansion. Facebook kündigte Pläne für eine künftige Schnittstelle für mobile Geräte, und die Fähigkeit, Fotos von Instagram in den Suchergebnissen enthalten.

Der Name bezieht sich auf die grafische Natur des gleichen sozialen Facebook, die die Beziehungen zwischen Benutzern zuordnet.

Betrieb

Graph Suche funktioniert mit Hilfe eines Suchalgorithmus ähnlich wie bei traditionellen Suchmaschinen wie Google. Jedoch wird die Suchfunktion durch die Verwendung eines semantischen Suchmaschine ist, das heißt, basierend auf der beabsichtigten Bedeutung. Statt der Rücksendung der Ergebnisse basierend auf Keyword hat die Suchmaschine wurde entwickelt, um die Phrasen, sowie Gegenstände auf der Website entsprechen. Der Forschungsdienst verarbeitet bis zu 112 Zeichen.

Die Suchergebnisse werden sowohl über den Inhalt der Benutzerprofile seiner Freunde basiert, und als auch über die Beziehungen zwischen dem Benutzer und seinen Freunden und Interessen in Facebook zum Ausdruck und werden auch von den Datenschutzeinstellungen von Benutzern betroffen. Obwohl er vom Sehen bestimmte Inhalte beschränkt, können Benutzer in der Lage, relevante Inhalte von Nutzern, die nicht als Freunde aufgeführt sind veröffentlicht zu betrachten.

Die Aufnahme von den Werten in der Suchleiste ist selbst erstellte, als für die Art der Nutzer, Facebook schlägt Freunden und einer zweiten Position zu verbinden, Facebook-Seiten, Themen und schließlich automatisch generiert, Forschung im Web, Facebook ist es zur Zeit verarbeiten kann.

Der Betrieb der Suche hängt von Nutzerbeteiligung. Das Feature wird zur Förderung und Nutzer, um mehr Freunde schneller hinzuzufügen. Auf diese Weise in der Lage, Aktualisierungen bereitzustellen, führt reicher Daten und stimulieren die Verwendung der Funktion.

Suchfunktionen

Facebook unterstützt die Forschung auf die folgenden Arten von Objekten:

  • öffentliche Mitteilungen
  • Menschen
  • Seiten
  • Geschehen
  • Anwendungen
  • Gruppen
  • Orte, an einen bestimmten Ort und Entfernung begrenzt werden
  • Der Check-In User, Freunden oder wo Sie oder Freunden worden "tagged" haben
  • Objekte mit angehängten Informationen über ihre Lage. Darüber hinaus sind solche, in denen der Benutzer oder Freunden sind markiert oder diese Objekte vom Anwender erstellten oder von Freunden die von der Suche zurück Objekte.

Benutzer können die Ergebnisse auf einer Zeitbasis zu filtern, zum Beispiel, oder suchen nur News-Feed eines bestimmten Benutzers. Die Funktion erlaubt auch Benutzern, direkt im Web zu suchen.

Beispiele

Tom Stocky Forscherteam hat einige Beispiele für mögliche Forschungs während der Präsentation des Starts, darunter vorgesehen ist,

  • "Star Wars und Harry Potter Freunde, die gerne"
  • Um eine potenzielle Partner zu finden, "Wer sind alleinstehende Männer in San Francisco, die aus Indien"
  • Für die Einstellung von Mitarbeitern, "die NASA-Mitarbeiter, die Freunde mit Facebook-Nutzer sind"
  • Fotos oder planen eine Reise ", die Bilder von meinen Freunden in Nationalparks gemacht" durchsuchen

Während des Roll-out haben Blogger gezeigt, wie Graph Suche Facebook könnte verwendet werden, um Informationen potenziell peinliche oder illegale Interessen zu entdecken.

Microsoft hat mit Facebook zusammengetan, um Suchergebnisse von 2008 Microsoft Live Search hat sich als Bing nach Beginn der Partnerschaft bekannt ist. Im Jahr 2010, Facebook und Bing haben sich zusammengetan, um Ergebnisse zu sozial orientierten liefern: Menschen suchen und von Ihrem Facebook-Freunde Informationen in die Ergebnisse innerhalb von Facebook und auf Bing.com erscheinen gewünscht.

Im Mai 2012 startete Bing ein Merkmal sozialer Seitenleiste, die den Inhalt des Facebook neben den Suchergebnissen angezeigt werden. Förderte die Idee, Freunde um Rat zu fragen, ermöglicht die Funktion, die Sie, um die Forschung zu denen der Facebook-Freunden im Zusammenhang zu übertragen und gibt Empfehlungen von Freunden auf Facebook, sowie Experten aus anderen Netzen, die in der Lage, Informationen zu liefern kann.

Die Entstehung von Funktionsgraphen Suche auf dieser Partnerschaft. Der Inhalt ist Facebook auf Bing.com. Graph Suche konzentriert sich auf interne Inhalte, während Bing Griffe Suchergebnisse externer Inhalte basierend auf dem traditionellen Prinzip der Schlüsselwörter.

Werbe-

Im Jahr 2012 eingeführt, Facebook Sponsored Seiten in den Suchergebnissen. Mit dem Kauf von "Targeted Entities" auf Facebook, Werbekunden zahlen, um ihre Seite anzuzeigen, wenn Benutzer nach dieser Entität. Zuckerberg sagte, dass dies ein Merkmal der Suche, aber die Komponente, die Werbung nicht in der Funktion Graph Suche erweitert bleiben.

Open Graph

Die Open-Graph-Funktion ermöglicht es Entwicklern, ihre Anwendungen und Seiten mit der Facebook-Plattform, Facebook zu integrieren und eine Verbindung zu externen Seiten im Internet. Die Funktion arbeitet, indem es die Zugabe von Metadaten, um Websites in Grafikobjekte zu verwandeln. Mit dem Programm durchgeführten Maßnahmen haben auf der Seite Profil aufgetreten.

Datenschutz

Die ersten Reaktionen auf die Einführung von Graph Suche haben viele Bedenken bezüglich der Privatsphäre angehoben. Die Firma Hochrote Hexagon hat berichtet, dass 19 Prozent der Nutzer, die den Start-Funktion sprechen behaupten, dass sie große Bedenken bezüglich der Privatsphäre haben. Facebook hat diese Bedenken erwähnt und betont, dass Forschung im Rahmen der bestehenden Datenschutzeinstellungen: Benutzer können nur auf Informationen, die bereits zur Verfügung, um ihnen ist. Die Funktion ermöglicht es, nur, einfacher, diese Informationen lesen und macht es potentiell attraktiver zu finden. Sie wurden ebenfalls Anlass zu ernsthaften Bedenken zu Phishing und dem Auftreten von jugendlichen Straftätern in den Suchergebnissen zusammen.

  0   0
Vorherige Artikel Beziehungen Schweiz-EU
Nächster Artikel Massimo Campigli

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha