Fernando Leoni

Fernando Leoni, sagte Kiefer war ein Jockey Italienisch.

Er gewann den Palio in 8 Fällen mehr als 36 eingetragen Rennen.

Werdegang

Leoni ist wegen seiner kiefer besonders große Spitznamen; affibbiargli den Spitznamen ist der berühmte Fähnrich Mastuchino, auch bekannt als Alfredo Forni.

Sohn des Jockey Domenico Leoni sagte Moro, beginnt der Palio von Siena dank seines Vaters. Karriere Palio di Moro hatte diskret gewesen, und seine Beziehungen zu den Führungen der Bezirke, in denen der Kurs hatte ausgezeichnete blieb denn der Palio der 16. August 1930 beschließt daher, im Rennen Siena Ihr Sohn zweiundzwanzig, vor dem Kontaktieren des Turms zu starten, der Stadtteil, in dem Moro hatte seine erste Palio 13. September 1910. Die Reaktion der Führung von Salicotto hat keine: Kiefer ist in der Tat recht hoch, und deshalb hat offenbar die richtige Form, um den Jockey zu machen haben. Neben dem Turm hat bereits eine Vereinbarung mit dem Jockey sagte Leopoldo Torzoni Smania.

Unbeirrt entscheidet Moro, um die Schildkröte zu kontaktieren. Der Bezirk Castelvecchio nicht hat hohe Anforderungen für die bevorstehende Karriere und, obwohl sie bereits einen anderen jockey kontaktiert, übernimmt die Anfrage des Moro. Jaw kann gut tragen die Jacke Tartuchino und sofort zeigte sein großes Können Pferdesport. Young Lions verstehen, dass die Schildkröte nicht glaubt Erreichen Erfolg in der Palio für die Fettheit seines Gegenstandes, der Stute Carnera: trotz der Gerüchte, dass auch schwangere möchten, erkennt Clamp, dass das Pferd leidet an einer Darmverschluss. Daher persönlich bereitet eine Säuberung, die ihre gute Wirkung tut. Bei der Probe erscheint Carnera viel schneller, auch wenn Probleme bleiben, vor allem für die Nervosität des Pferdes zwischen den Seilen. In der Nacht vor der Palio Kiefer beschließt Carnera Platz, um zum Zug zu gewöhnen, aber die unvorhersehbaren Tier disarciona die jockey, fallen Taumeln auf den Boden, und dann läuft weg. Während Kiefer ins Krankenhaus transportiert, bringen sie einige tartuchini verzweifelt nach Carnera, der verdampft zu haben scheint. Die Schildkröte in ernster Gefahr, nicht in der Lage, in der Palio Teilnahme am nächsten Tag, als er sich plötzlich und ohne herrenloses Pferd: Glück am Morgen ein Passant bekannt mare Porta Romana, während die Bedingungen des Kiefers weniger streng sind als erwartet, und die junger Fahrer können an dem Rennen zu nehmen.

Karriere scheint das sehr Stadtteil, Clamp, Turm geweigert hatte, was für die meisten des Rennens zu begünstigen, während Leoni bleibt in der Rück gefangen. Aber am dritten San Martino jockey Felstaube Smania, kämpfen mit Gans und Caterpillar, fiel, indem Sie die beiden Anwärter. Plötzlich findet er sich Tartuca zweiten, hinter der Wolf mit dem starken Lina Grasmücke. Der Kampf scheint zu lernen, statt Jaw will um jeden Preis zu gewinnen: affiancatosi Rivalen pannen nerba ihn gekonnt zu zwingen, sich dramatisch verlangsamen, und geben dem Tartuca einen Triumph, dass bis in der Nacht zuvor schien Utopie. Der junge Kiefer gewinnt Debüt und wird damit zum zwölften Fahrer in der Geschichte des Palio, um erfolgreich zu sein.

Die Beziehung mit dem Tartuca Gleichgewicht wird sofort. Jaw läuft eine weitere Palio mit den Farben der Castelvecchio, 2. Juli 1931, aber dieses Mal nicht zu durchdringen. Doch der zweite Sieg für den jungen Jockey ist in der Luft ausgelöst. Anlässlich des Palio der Madonna von Provenzano 1932 Clamp Anziehen die Farben der Wave. Der Bezirk von Malborghetto, Verbündeter der Schildkröte, wurde die ausgezeichnete mare Hump zugeteilt und beschließt, sie zu dem jungen Versprechen von Monticello Amiata betrauen. Jaw voll zahlt das Vertrauen der Führung ondaiola: der Autor an zweiter Stelle hinter der Mutter, Clamp erreicht die Jockey von San Marco Castiello Fortunato, sagte Napolitano. Zwischen den beiden begann sofort ein Duell zu Auspeitschung, aus denen mit großem Geschick haben die beste rechten Kiefer. An diesem Punkt kann die Welle bis zum Ziel zu fliegen und Kiefer ist der zweite Erfolg.

Im nächsten Jahr ist das goldene Jahr der Kiefer, die im Geben "seine" Tartuca einen begehrten Fell gelingt. 2. Juli 1933, die Schildkröte, die Kiefer zu seinem Jockey bestätigt, läuft mit einem Thema Rookie dazu bestimmt, die Geschichte des Palio geben: es ist Folco, schnelles Pferd, die sofort affiata mit Leoni. Die Kombination Tartuchino dem Blitz und in wenigen Schritten aus bereits mehrere Konkurrenten. Nur ein Kreis nicht zu halten mit der Schildkröte ist der Wolf, der die große Jockey Angelo Meloni sagte Picino, die an diesem Tag zum letzten Mal in seiner Karriere läuft montiert. Zwischen den beiden Jockeys öffnet sich ein Kampf um die Prügelstrafe, die wie ein Handover zwischen dem alten und dem neuen Weltmeister sieht: Jaw Tat, trotz der Erfahrung von Picino, widerstandsfähiger gegen Schocks, dank seiner robusten Körperbau, und die Fliegen 'Gegenspieler im Tuffstein. Befreit Hindernis Lupaiolo, Clamp fertig stellen kann und das Rennen mit dem Gewinn zum dritten Mal, die zweite mit den Farben der Schildkröte.

Im August, dem Vermögen buchstäblich küsst den Ortsteil Castelvecchio, riassegnandole wieder Folco. Führung tartuchina keinen Zweifel ruft Clamp und deutete beschlossen, "Fell". Ironischerweise ist die schärfsten Gegner immer noch der Wolf mit der schnellsten Rennpferd Ruello, läuft mit einem anderen vielversprechenden jungen Mann jener Jahre, die Tripoli Torrini Tripolino. Bald wird der Palio wird zu einem Kampf zwischen zwei Tartuca und Lupa, aber auch Kiefer und Folco sind unschlagbar und erreichen zuerst die dritte und letzte Bandierino. Eine Karriere endete Tartuchino explodiert die Freude der Menschen, ist es unvermeidlich, nach einer historischen wie die der "Mantel". Kiefer und Fulk wurden als Helden gefeiert, und der Jockey ist gut ausgestattet mit einem neuen Schlafzimmer belohnt. Das Unternehmen "Mantel" der Geschichte ist in der Tat historische und blieb der einzige des zwanzigsten Jahrhunderts bis 1997, dem Jahr der "Mantel" giraffino.

Die folgenden Jahre sind weniger Glück, Kiefer. Im Jahr 1936 der Jockey wird zum Protagonisten einer Geschichte, die bis zu untergraben Beziehungen der alliierten Aquila und Pantera, bestimmt bald Messen Gegner geworden beiträgt. Es ist der Palio vom 16. August dieses Jahres, als die Panther hat hohe Ambitionen des Sieges, Erhalt Ruello Schicksal. Der Bezirk Stalloreggi ruft, um die schnelle vorbehaltlich der junge Conrad Meloni sagte Meloncino, Sohn des großen "König der Piazza" Picino montieren, und fragt all'alleata Aquila, sie im Unternehmen zu helfen. Letztere, die mit Kiefer von Rondinella läuft, stimmt zu. Die beiden Führungen Vernachlässigung, jedoch ein nicht unbedeutendes Detail: die beiden Fahrer sind von einer starken gegenseitigen Hass getrennt. Beliebte Gerüchte erzählen von einer Liebe Rivalität zwischen Meloncino und Kiefer, aber der Auslöser dell'astio zwischen den beiden ist ein anderer: Meloncino hat die wütend peitschte Kiefer, die sein Vater, Picino, 2. Juli 1932 getrimmt wurde verdaut. Der Tag des Palio, hat Clamp nicht wollen, um den verhassten Kollegen zu helfen. Wenn in ihrem Niedergang der Seile, der Drache der erste, Pantera und Aquila eng an den Bezirk Camporegio. Gemäß den Vereinbarungen würde der Adler die Lauffläche, nämlich die Drachen zu behindern, so dass der Panther ungestört zu nehmen, aber Kiefer stürzten sich auf Meloncino und schlägt ihn um den Klang der Schlag, so dass die grünes Licht für den Drachen, die den Sieg gewinnt. In nach dem Palio offensichtlich wütend und enttäuscht panterini suchen Clamp jedoch verteidigt von der Eagle-Contrada: zwischen den beiden Völkern öffnet ein wütender Streit, der immer noch nicht dazu führt, wenn das Brechen des Bundes.

Jaw im Jahr 1938, kehrte in die Schildkröte, hatte Chance auf den Sieg vergangen im August, wenn das Schicksal zum Bezirk Castelvecchio eigenen Ruello zugeordnet. Tartuchine Ambitionen werden auch durch die Tatsache, dass die Rivalen Schnecke hat eine Menge Reiten auf dem Papier mittelmäßigen Sansano erhalten gestärkt. Die Schnecke, wenn auch skeptisch, was die Möglichkeit der Prävention der Sieg tartuchina setzt auf Tripolino, eine Wahl, die als entscheidend erweisen wird. Um es Tripolino Teil gut bewegen, führt er auf die bereits in San Martino. Dagegen Kiefer bleibt in der Gruppe der Verfolger und immer wieder in Bezug auf die Untergrabung der Sieg Schnecke zu bringen. Wenn die Mutter endet sieg werden die tartuchini Enttäuschung geblendet: Vergessen Sie die 3 gewinnt sie durch Clamp gespendet, versuchen Sie die Jockey mit unfreundlichen Absichten, beschuldigte ihn der Ausverkauf. Jaw mußte stunden nell'entrone und Erfahrung auf jeden Fall bricht die Beziehung zwischen der Schildkröte und der Lions, die nie wieder für die Farben von Castelvecchio laufen zu verstecken.

Das Jahr nach Kiefer zurück zum Erfolg. Im August, dem letzten Palio lange Pause vor dem Krieg, den Anruf anzunehmen der Turm, der ihn mit den Bergen von Giacchino betraut. La Torre nicht seit 29 Jahren zu gewinnen und es ist Zeit der "Großmutter" des Palio. Logisch, dass der Contrada di Salicotto geben tief in ihre finanziellen Reserven, um sich mit den Schwestern zu machen und vor allem, auf der nur durchsetzen, die einen Strich durch die Räder stellen können, die Selva, großer Liebling mit Tripolino und Folco. Die Karriere ist ein Monolog des Turms, der in den Kopf aktiviert ist und von Allied nerbano la Selva "geschützt". Jaw kann somit zu bringen, um den Erfolg der Bezirk Salicotto, was seinen fünften Sieg.

Nach dem Krieg kehrt das Land an den Platz am 2. Juli 1945 läuft Im folgenden Jahr Kiefer im Juli für die Ram, der Montage des Pferdes Piero, in einem der umstrittensten Karriere je. Die Lieblingsgans, mit Amaranth Urbani sagte Boccaccia von Fulk, die stark vor, wenn der Starter mit einer unglaublichen späten Lorenzo Pini bricht den Schritt von explodierenden Feuerwerkskörper den. Unter den heftigen Protesten ocaiole ist die Bezirke wieder zwischen den Seilen und der neuen Bewegung noch die Gans wie zuvor. Allerdings Kiefer schließt sich bald Boccaccio und übertrifft es: Der Arbeitsspeicher lässt sich für alle drei Runden halten die Gans und gewann seinen sechsten Backen Palio. Daher wird alleiniger siegreichen Jockey sowohl vor dem Krieg und nach dem Krieg.

Im Jahr 1947 bis August läuft Clamp wieder für den Turm, Befestigungs wieder Piero. Die Favoriten sind die Shell und die Schildkröte, aber der Umzug Belohnungen Torre und Einhorn; im Gegensatz zu den Nicchio es überrascht und teilweise im Netto-Verzögerung, während die Schildkröte durch das Hindernis der Schnecke abgebremst. Kurz Kiefer gewinnt den Widerstand der Blonde, der Jockey lecaiolo, und übernahm die Führung durch die Schaffung eines Vakuums und Zurückbringen der Lappen in Salicotto.

Im Jahr 1949, nach einer Disqualifikation, Klemme unterbricht seine persönliche Streifen von 29 aufeinander folgenden Palios Kurse Beginn.

Zur großen Kiefer ist immer noch Zeit für einen weiteren Sieg. Anlässlich der außerordentlichen Palio von 28. Mai 1950 Jaw verteidigt die Farben der Ram, der mit Newcomer mare Gaia läuft. Hoffnung für den Bezirk der Diener scheinen minimal und in der Tat das Vorrecht der Karriere scheint Nicchio. St. Martin ist das dritte, aber der Wendepunkt: die Nicchio fällt, so dass an dieser Stelle Lupa und Ram, der bis dahin ziemliche Mühe, um den Sieg zu schneiden. Die Stute montonaiola erschöpft und verletzt als gut, so dass Kiefer versuchen, für brach mit einem unglaublichen Manöver gehen: der Jockey von Monticello Amiata zum Umfallen, geht überwältigende Tripolino den Tuff, verlangsamt seine Stute Salome. Dann Gaia, Schock und nicht mehr Konkurrenten, ist ein Kinderspiel Prüfer sind siegreich. Um Kiefer ist der achte Dichtung, der letzte seiner Karriere.

Läuft vier weiteren Palios, dann nach, dass der 2. Juli 1952 scheint hoch Zeitpunkt der Rücknahme. Aber am nächsten 16. August nimmt eine Wendung. Jaw ist Zeuge der Palio als einfacher Zuschauer, während auf Lizza passiert das Unglaubliche. Drei Bezirke, Adler, Schnecke und Caterpillar, fallen zwischen den Seilen und der Jockey contrada Mitglied Boccaccio wird bis zu dem Punkt nicht in der Lage zu gehen bis zu Pferd verletzt. Obwohl die Verordnung verlangt in einem solchen Fall die Rücknahme der Bezirk, aus Gründen der öffentlichen Ordnung ist mit dem Jockey ordiniert Snail Imolo Naldi sagte Falchetto ersetzen Boccaccio. An seiner Stelle heißt es seinen Kiefer, so dass er gezwungen ist, sich auszuziehen "bürgerlichen", das Tragen der Jacke der Mutter, ohne "markiert" in der Stadt. Die Karriere wird dann gewonnen Dall'Oca.

Kiefer einen Streit letzten Palio, 2. Juli 1953, mit dem Einhorn, dann zog er sich.

Die Teilnahme an der Palio di Siena

Mit acht Siegen aus 36 Palios gespielt wird, ist Clamp das Recht eines der größten in der Geschichte der Palio di Siena. Leoni hat drei Mal für die Schildkröte, die zweite für die Ram und dem Tower und 1 für die Welle gewonnen. Er rannte mindestens einmal in allen Regionen mit Ausnahme von Owl, Gans, Pantera.

Die Gewinne werden markiert und fett.

Andere Rassen

Castel del Piano

Jaw gewann einen Palio in Castel del Piano: es geschah im Jahr 1970, als der Bezirk führte zum Sieg der Retorten durch die Montage des mare Vandal.

Giostra del Saracino in Arezzo

Wie drei weitere Fahrer, die in Siena gefahren haben, hat Clamp die Annäherung an die Sarazenen Joust von Arezzo versucht. , Vor allem für die verschiedenen Qualitäten erforderlich Fahrer Piazza Grande als die Jockeys der Piazza del Campo, das Abenteuer war jedoch nicht so herrlich wie die von Siena.

Arezzo Kiefer begann im Karussell der 3. September 1961, trägt die Farben der Porta Crucifera. Mit der Rot-Grün hat das Karussell der 4. September 1966, im Tandem mit Marcello Formica. Zwei Jahre später, am 1. September 1968 Clamp spielte in seinen letzten Giostra del Saracino.

Insgesamt sammelte er einen Sieg von 7 spielte Fahrten, alle mit Porta Crucifera.

  0   0
Vorherige Artikel Sora Geschichte
Nächster Artikel Alfa Romeo Lynx

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha