Festland Serow

Steinbock China ist ein Huftier Säugetier aus der Unterfamilie Ziegen. Native zu Ost-und Südosteuropa, wurde erst vor kurzem als eine Art auseinander erkannt; in der Vergangenheit, wie auch andere Arten des Steinbocks, wurde als eine Unterart des Steinbocks Sumatra.

Taxonomy

Derzeit erkennen die Wissenschaftler zwei Unterarten des Steinbocks China:

  • C. m. milneedwardsii David, 1869;
  • C. m. maritimus Heude, 1888.

Bezeichnung

Steinbock China kann 180 cm in der Länge zu erreichen; der Schwanz ist mit einem kurzen Stumpf reduziert. Er wiegt bis zu 140 kg. Das Fell, sehr dick, ist grau-schwarz auf dem Rücken, aber die unteren Bereiche sind klarer. Auf den Hals und Rücken umfaßt Eigenschaft eine Mähne. Beide Geschlechter sind mit kurzen gebogenen Hörnern, die bis zu 26 cm messen kann, ausgestattet.

Verbreitung und Lebensraum

Die Reichweite dieser Arten enthält die zentralen und südlichen Regionen von China, Thailand, Laos, Vietnam, Kambodscha und südlichen Myanmar. Er lebt hauptsächlich in Gebirgswäldern.

Biologie

Steinbock China ist ein erfahrener Bergsteiger, und schafft oft die Wege entlang der Straßen häufiger schlagen. Normalerweise grasen am frühen Morgen und am späten Nachmittag, essen Gras und Laub. Es ist vor allem einsam, aber Frauen und Jugendlichen zu sammeln manchmal in kleinen Gruppen.

Naturschutz

Die wichtigsten Bedrohungen für die Capricorn China sind auf der Jagd nach Fleisch und Körperteile von der angeblichen Heilkraft und Lebensraumzerstörung. Die IUCN legt es unter den verwandten Arten der Bedrohung.

  0   0
Vorherige Artikel Linked Data
Nächster Artikel Maria Tănase

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha